Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Stromanthe und Maranta leuconeura färben ab

Do 18 Jun, 2020 11:44



Hi,

ich haben neben den beiden o.a. Pflanzen auch mehrere Monsteras. Auch diese sind seit diesem Jahr nicht mehr im besten Zustand, ich habe einfach unterschätzt, was Ungeziefer ausmacht. Ich habe an etlichen Pflanzen Thripse und Wolläuse. Ich behandle diese momentan mit einem Gemisch aus Olivenöl, Spüli und Wasser.

Allerdings kann ich an meiner Stromanthe und meiner Korbmarante kein Ungeziefer festellen, dennoch geht es denen nicht gut, und beide färben ab. Anbei mal ein paar Eindrücke:
bild2.jpg

bild3.jpg

Der Dateianhang bild1.jpg existiert nicht mehr.

Die Luftfeuchtigkeit in beiden Räume ist eigentlich immer über 50%, die Stromanthe steht in einem Lechuza Topf, und die Korbmarante wird regelmäßig gegossen, aber ich lasse die obere Schicht immer etwas antrocknen. Auf einem Bild sieht man ein feuchtes Küchentuch, mit dem ich die Unterseite angefeuchtet habe. Das Lila ist von den Stromanthe, sieht aber bei der Korbmarante genauso aus.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Vielen Dank im Voraus.

Bilder
Bild1.jpg
Antwort erstellen