stilles Mineralwasser vs. Brita-Filter/Regenwasser - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

stilles Mineralwasser vs. Brita-Filter/Regenwasser

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 990
Registriert: Mo 28 Mai, 2007 12:34
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallihallo,
wie ja bekannt ist hassen viele Pflanzen das oft sehr kalkhaltige Leitungswasser. Da sich das Auffangen von Regenwasser bei meiner Wohnsituation als sehr beschwerlich entpuppte und ich in meine eh schon vollgestopfte Küche nicht auch noch so ein Britadingens unterbringen möchte, stellt sich mir nun die Frage, ob stilles Mineralwasser ebenfalls als kalkarme Gießwasservariante eingesetzt werden könnte.
Geht das und hat jemand von Euch Erfahrungen damit??

Danke schonmal.

LG feigenblatt :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 194
Registriert: Do 02 Aug, 2007 9:38
Wohnort: ca. 30km nörd-östlich von Frankfurt(Hessen)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 15:39
Hi!
Das geht, aber das ist n teurer Spaß, wenn du deine Pflanzen mit Mineralwasser gießt. :wink:

Gruß Juli
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 990
Registriert: Mo 28 Mai, 2007 12:34
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 15:42
Hi Juli,
teurer als Leitungswasser ist es allemal. Wenn man es mit Brita vergleicht oder mit destilliertem Wasser, das bedarf natürlich einer Preis-Vergleichsanalyse. Das Mineralwasser würde mich 12 ct pro Liter kosten. Ist von euch jemand geschickt im Rechnen??? Ich bins nicht. :oops:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 16:00
Hallo zusammen
Also ich gieße meine Pflanzen alle mit normalem Leitungswasser und ich hab nicht gerade wenig Pflanzen,geschadet hat es noch keiner,sie wachsen prächtig.
Gruß Möhrchen
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 990
Registriert: Mo 28 Mai, 2007 12:34
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 16:03
Ich weiß ja nicht wie das Leitungswasser ist Köln ist, aber vielleicht hast du dort Glück. Das Karlsruher Wasser jedenfalls ist so kalkhaltig, dass ich meinen Wasserkocher/Kaffeemaschine einmal die Woche entkalken muss.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 16:08
Wir haben hier in köln auch einen sehr hohen Kalkgehalt
ich muß auch alle Geräte sehr oft entkalken
GRuß Möhrchen
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Do 22 Mär, 2007 13:44
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 16:24
Hallo Leute,
also ich habe mir das Brita-Filtersystem geholt. Das rechnet sich auf jeden Fall, besonders, wenn man viele Pflanzen hat. Man kann dann so viele Liter wie nötig entkalken und zahlt "nur" einmalig den Preis für das ganze System und einmal im Monat eine neue Katusche. Wenn ich jedesmal neues Mineralwasser kaufen würde, wäre ich ganz schnell ziemlich arm, nicht nur deshalb, weil meine Pflanzen auch immer noch recht durstig sind :wink:
Und wenn man noch zusätzlich die ganze Schlepperei bedenkt...
Also für mich hat sich das Filtersystem auf jeden Fall gelohnt :wink:
Lg, Brini
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 18:23
brini hat geschrieben:Hallo Leute,
also ich habe mir das Brita-Filtersystem geholt. Das rechnet sich auf jeden Fall, besonders, wenn man viele Pflanzen hat. Man kann dann so viele Liter wie nötig entkalken und zahlt "nur" einmalig den Preis für das ganze System und einmal im Monat eine neue Katusche. Wenn ich jedesmal neues Mineralwasser kaufen würde, wäre ich ganz schnell ziemlich arm, nicht nur deshalb, weil meine Pflanzen auch immer noch recht durstig sind :wink:
Und wenn man noch zusätzlich die ganze Schlepperei bedenkt...
Also für mich hat sich das Filtersystem auf jeden Fall gelohnt :wink:
Lg, Brini


Für mich auch :mrgreen:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Aug, 2007 19:20
Für mich ebenso :mrgreen: , außerdem kann man nicht für jede Pflanze jedes beliebige Mineralwasser nehmen , es kommt auf die inhaltsstoffe an .
Schau mal, was da so alles drin ist..... :shock:
Es soll da nur ein bestimmtes französisches geben , weiß den Namen nicht , wäre auch bestimmt zu teuer , das geeignet wäre .
Offlinerml
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 155
Registriert: Mi 25 Jul, 2007 12:19
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Aug, 2007 6:19
Ich habe für die Britta zweifler gerade ein Angebot bei Saturn entdeckt.

Britta Filter mit Digitaler Anzeige und 12 Kartuschen. Also für 1 jahr Wasser für 49 EUR. Angeblich eine Preisersparnis von 45%.

Allerdings weiss ich nicht, ob es das Angebot wieder nur in den Berliner Saturn Märkten gibt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 147
Bilder: 31
Registriert: Mi 18 Jul, 2007 9:29
Wohnort: Frankfurt a.M., Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAngebot bie LIDLDi 14 Aug, 2007 10:46
Hallo allerseits,
ab morgen hat Lidl einen Wasserfilter für 6,99 Eur (inkl. einer Filterpatrone) und vier Ersatzkartuschen für 7,99 Eur im Angebot. Hier der Link:
http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c. ... index.ar28
Ist somit allemal günstiger als mit Mineralwasser zu gießen ;), es sei denn Du hast irgendwo eine Quelle (wie bei uns in Kronberg), an der Du kostenlos Wasser in Kanister abfüllen kannst.
Viele Grüße,
Pulsatilla
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 990
Registriert: Mo 28 Mai, 2007 12:34
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Aug, 2007 11:55
Das klingt ja mal nicht schlecht. Nur wie sieht es bei bei dem Lidl-Produkt mit dem Nachkauf von Filterpatronen aus?
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Aug, 2007 12:05
Die Patronen bekommst du überall wo sie solche Teile anbieten , hier hat Woolwoth diese Patronen , Rossmann, Haushaltswarengeschäfte u.s.w. Auch in Kaufhäusern wirst du sie finden , schau dich mal um .
Entweder die normalen runden für die älteren Teile oder die neue Maxtra.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 147
Bilder: 31
Registriert: Mi 18 Jul, 2007 9:29
Wohnort: Frankfurt a.M., Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Aug, 2007 12:13
feigenblatt hat geschrieben:Das klingt ja mal nicht schlecht. Nur wie sieht es bei bei dem Lidl-Produkt mit dem Nachkauf von Filterpatronen aus?


Hallo feigenblatt,
Du kannst die LIDL-Patronen auch in die entsprechenden Britafilter einsetzen, bzw. wie Yaksini schon geschrieben hat eigentlich überall nachkaufen (es passen somit notfalls auch die teuren Brita-Filter).
Viele Grüße,
Pulsatilla

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

(stilles) Mineralwasser zum Gießen - wieviel? von Scrooge, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 12 Antworten

12

6503

Mo 08 Jul, 2013 10:54

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Stilles Wasser auch für Brunnen geeignet? von Banu, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 15 Antworten

1, 2

15

7626

Fr 02 Jan, 2009 12:48

von Banu Neuester Beitrag

Pflanzentipp Mineralwasser von pflanzenfreund, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 0 Antworten

0

2781

Fr 19 Jan, 2007 21:01

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Mineralwasser für Keimlinge? von Schutzengel, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

4692

Mi 30 Sep, 2009 6:52

von itschi Neuester Beitrag

Gießen mit Mineralwasser von catherine, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

5766

Fr 15 Mai, 2009 11:55

von Orchideenfan87 Neuester Beitrag

Mineralwasser zum Giessen/Duengen von Kiroro, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 8 Antworten

8

14466

Do 21 Dez, 2006 18:08

von indigo Neuester Beitrag

Sprudelkuchen - Schokoladenkuchen mit Mineralwasser von Papillon, aus dem Bereich Kochen & Backen & Rezepte mit 2 Antworten

2

6724

Sa 07 Apr, 2007 19:32

von Schutzengel Neuester Beitrag

Mineralwasser zum giessen wirklich geeignet? von Bonsaidoktor, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4114

Fr 15 Okt, 2010 16:26

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

DGiessen: Destilliertes Wasser, Mineralwasser oder Britta ? von rml, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

4570

Di 07 Aug, 2007 8:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema stilles Mineralwasser vs. Brita-Filter/Regenwasser - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu stilles Mineralwasser vs. Brita-Filter/Regenwasser dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der filter im Preisvergleich noch billiger anbietet.