Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Antwort erstellen

Spinnis& Co.-wie bekomme ich sie weg?

Mi 27 Feb, 2008 20:47



Von hier:
http://green-24.de/forum/ftopic18910.html#210145 geteilt!


Mensch Witchlady, DAS wäre ja toll, den Biestern so auf die Schliche zu kommen. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren \:D/
Danke für den Tipp....Versuch macht klug :wink:

Do 28 Feb, 2008 9:12

Immer wieder gern ;-) die pflanzen ahben das Sprühen auch überlebt, nur sowas wie mein Basilikum hat ein wenig an Farbe verloren bzw. sieht jetzt hm fleckig aus.
Wenn wir jetzt noch ein "universalmittel" gegen die trauerfliegen einfällt bin ich echt happy.
Ich pul schon jeden tag die maden aus dem minigewächshaus, hab alles in neuer Erde, es werden zwar weniger als ganz los werd ich die einfach nicht :-(

Ein gärtner hatte mir zwar empfohlen die Pflanzen rauszustellen, kälte bekommt den Biestern wohl nicht, nur was nutzt es mir? Dann bin ich die Fliegen los und die Pflanzen sind erfroren *grummel*

Do 28 Feb, 2008 13:04

Hallo!

Wenn sich bei mir mal eine Trauermücke verirrt, jage ich ihr sofort mit Vandal - Insektenspray nach und besprühe die verdächtige Substratoberfläche auch damit ....
der Erfolg ist sicher, zumindest bei mir.

Der einzige Nachteil: die Schrift (wasserfester Stift) auf den Stickern kann verschwinden ... also ist manchmal Räselraten angesagt :-#= :-#=

Ist zwar Chemie, aber für mich ist es OK, wenn die TMs sich dadurch nicht weitervermehren!

Danke für den Tipp mit den Waschnüssen \:D/

Do 28 Feb, 2008 13:21

Habe mal beim WDR gegockelt, Bin fast umgefallen, Zwiebelsud hilft auch gegen Spinnmilben.

http://www.wdr.de/tv/ardheim/tipps/janu ... 30_5.phtml

Do 28 Feb, 2008 13:38

:-k bei mir scheinen die langsam, gegen die chemiefreien mittelchen resistent zu sein :roll: deshalb hab ich mir montag spruzit geholt :evil: nun sind alle im himmel \:D/ :-

Do 28 Feb, 2008 13:46

Gibt es auch einen Spinnmilbenhimmel ???? :shock:
Je nun der Weltraum ist groß. :-#=
Hauptsache weg.......... 8)

Do 28 Feb, 2008 14:07

Sprühzeug und co mögen ja helfen, aber ich brauch halt was ungiftiges da ich meine Pflanzen gerne anknabber und mich ja nicht unbedingt vergiften möchte oder ähnliches.
Das macht die sache halt etwas schwieriger :-(

Do 28 Feb, 2008 14:11

@Witchlady

ich mag chemie auch nicht unbedingt, aber ich hab noch nix , was ich knabbern könnte :-

Do 28 Feb, 2008 14:16

Also , würden auf meinen Pflanzen Spinnis krabbeln , wäre es mit dem Anknabbern eh vorbei .
Aber es gibt ja auch Mittelchen die keine Chemiekeule sind , dann würde ich eher zu dieser Alternative greifen . Bis sie wieder kuriert sind und ich wieder tätig werden kann mit knabbern .

Fr 29 Feb, 2008 9:10

Irgendwie habe ich mich da wohl unglücklich formuliert. Solang sich da Getier welcher Art auch immer auf meinen Pflanzen tummelt verzichte ich auch dankend auf's anknabbern...
Aber es gibt halt chemische Keulen & Co die die Pflanzen aufnehmen, somit ist das Ungeziefer zwar weg, aber das "Gift" halt noch in der Pflanzen - und selbiges möchte ich weder ausversehen mit knabbern oder im Tee haben...

Unchemische Keulen hab ich ausser Geldsteckern noch nichts gegen trauerfliegen gefunden, wobei icgh das Gefühl habe sie werden weniger seit ich die Räume gelegentlich stark auskühlen lasse & ein bisschen Neemtrinktur mit ins Gießwasser packe.
Antwort erstellen