Solanum muricatum - Birnenmelone aus Samen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Solanum muricatum - Birnenmelone aus Samen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Offline0938475
Renommee: 0
Blüten: 0
... wenig düngen = weniger vegetatives Wachstum, und: mehr Früchte!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 13 Sep, 2009 20:42
Die beiden auf dem unteren Photo sehen doch schon sehr gut aus. Ich glaube, so richtig weich werden die gar nicht. Ich habe vor kurzem die erste Frucht gegessen; die hatte ich steinhart geerntet und danach noch 10 Tage gelagert.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Sep, 2009 20:43
Dem kann ich nur zustimmen, weich werden die Früchte nicht ...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Bilder: 2
Registriert: Fr 12 Dez, 2008 12:07
Wohnort: bei Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 11:56
Ich hatte irgendwo gelesen, dass sie auf Druck leicht nachgeben sollen. Aber wenn ihr das sagt, kann ich die ja doch schon ernten. Wie isst man die denn dann? Ohne Schale, weil sie so hart ist?
Das ist mein erster Versuch dieses Jahr mit der Frucht.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 12:08
Wir haben sie mit Schale gegessen ... so extrem gestört hat sie net ... und wenn du die schälst, verlierst du relativ viel Fruchtfleisch ...

Aber der Geschmack: Oberlecker!!!! Und endlich mal wieder eine Frucht, die ich ESSEN kann ... ohne, daß mei blöde Allergie wieder zuschlägt :-#(
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Bilder: 2
Registriert: Fr 12 Dez, 2008 12:07
Wohnort: bei Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 12:28
Ja der beschriebene Geschmack hat mich daran besonders gereizt. Also bin ich mal gespannt. Aber auch optisch ist sie sehr dekorativ. Und ich hab gehört, dass man sie auch ein paar Monate lagern kann.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 14 Sep, 2009 14:59
Ich habe sie so gegessen: in der Mitte durchgeschnitten und dann ausgelöffelt wie eine Kiwi. Hatte ich irgendwo so gelesen. Zurück bleibt dann nur die dünne Schale - viel Fruchtfleisch verliert man so m. M. nach nicht.

Wenn Du sie schälen willst, könntest Du versuchen, sie mit dem Messer anzuritzen und dann mit einem Gemüseschäler zu schälen. Vielleicht verliert man so weniger Fruchtfleisch, als wenn man mit einem Messer schält.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 16:16
stimmt, das stand auch auf dem "Beipackzettel" ... nur dann teil die mal durch 6 und löffel sie dann noch aus :-## ... wir hatten heuer leider nur eine ... und jetzt blüht die :evil: Pflanze :evil: ... aber dadurch, daß die Schale net behaart ist, wie die normalen Kiwis und auch seeeeehr dünn, stört die gar net, wenn man sie mitißt :wink: :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1327
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 18:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 18:04
wie groß sind denn die früchte, wenn sie reif sind?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Bilder: 2
Registriert: Fr 12 Dez, 2008 12:07
Wohnort: bei Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Sep, 2009 18:25
Also bei mir durchschnittlich so groß wie Äpfel. Aber es sind auch ein paar größere und auch kleinere dabei.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Bilder: 2
Registriert: Fr 12 Dez, 2008 12:07
Wohnort: bei Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Sep, 2009 18:18
So update:
Heute hab ich sie geerntet und gegessen. Mhh nun ja ich glaub die hätten doch noch länge reifen müssen. Erinnert im Moment noch sehr an diese Sternfrucht vom Geschmack. Noch nicht süß, aber nen Ansatz von Melone ist zu schmecken.

Achso und auslöffeln ging nicht, waren viel zu hart.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Sep, 2009 20:56
Die kannst du NACH der Ernte eigentlich noch gut liegenlassen ... ich schätz mal, daß das Fruchtfleisch DANN noch weicher wird ... so extrem hart war die unsere nimmer und der Geschmack war einfach super ... schon deshalb, weil ich Sternfrucht net mag :xx:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 103
Registriert: Di 02 Jun, 2009 9:29
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Okt, 2009 14:23
bis meine so weit sidn dauert das wahrscheinlich noch...meine 12 kleinen...wachsen gut und..naja....mal schaun wo ich die später in meiner 1zimemr raumwohnung + balkon hinhänge :-#=
das wird ein Spaß
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Bilder: 2
Registriert: Fr 12 Dez, 2008 12:07
Wohnort: bei Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Okt, 2009 14:37
Bei mir reifen die nächsten so langsam. Diesmal sind sie auch richtig gelb. Mal schauen, ob ich am Wochenende mal wieder erine ernte. Vielleicht schmecken die dann besser :roll:
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflanzenname?Solanum muricatum = Peppino oder Birnenmelone von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1533

Di 31 Jul, 2007 18:20

von Gast Neuester Beitrag

Wer kennt diePflanze?Solanum muricatum -Pepino-Birnenmelone von pekb1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2531

So 05 Aug, 2012 12:46

von pekb1 Neuester Beitrag

Solanum muricatum - Melonenbirne? von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

9467

Di 27 Mär, 2007 8:32

von 8er-moni Neuester Beitrag

Solanum muricatum - Pepino von lissi2008, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

2646

Di 21 Okt, 2008 9:12

von lissi2008 Neuester Beitrag

Wer weiß was das ist??? - Solanum muricatum von Bettina83, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1095

So 19 Okt, 2014 13:17

von Bettina83 Neuester Beitrag

Solanum muricatum - Melonenbirne-Pepino - von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

11502

So 20 Jan, 2008 14:28

von Rose23611 Neuester Beitrag

Eierpflanze?-Solanum muricatum-Pepino von Kreuzchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

6965

Mo 12 Okt, 2009 13:12

von Kreuzchen Neuester Beitrag

suche infos zu einer - Pepino/Solanum muricatum von Jackey, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2097

Fr 28 Nov, 2008 10:54

von JulyM1989 Neuester Beitrag

An meiner Pflanze wachsen Eier ;-) Solanum muricatum- von StephieH, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2944

Mo 11 Okt, 2010 11:20

von StephieH Neuester Beitrag

Was habe ich denn da?! Pepino-Melonenbirne-Solanum muricatum von ccs.brixen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

6378

Do 02 Mai, 2013 18:11

von GrüneHölle Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Solanum muricatum - Birnenmelone aus Samen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Solanum muricatum - Birnenmelone aus Samen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der samen im Preisvergleich noch billiger anbietet.