Anmelden
Switch to full style
Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...

Worum geht es hier:

Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Antwort erstellen

Sind meine Papayas noch zu retten oder schon vergeilt?

Mo 12 Nov, 2012 22:54



Hallo Leute

Die Frage steht eigentlich schon in der Überschrift.

Lohnt es sich sie noch etwas zu ziehen oder gleich weg? Hab sie nun auch erstmal etwas kälter gestellt.

Mein Gewächshaus stand die ganze zeit auf der Fenterbank, so dass, bis zum Fenster, noch etliche cm gefehlt haben... Hab jetzt mal was untergebaut damit die Pflanzen gleich am Fenster Licht bekommen.

Morgen hol ich mir noch ne Energiesparlampe wie hier http://green-24.de/forum/ftopic70630.html beschrieben.

Dort steht "Energiesparlampen ab 15W" gibts auch ein "Energiesparlampen bis ..W" oder gibt es keine obergrenze??

Danke schonmal

Mfg Manu

Bilder
sdafdasf22.jpg
Zuletzt geändert von Manumaschine am Di 13 Nov, 2012 0:55, insgesamt 2-mal geändert.

Mo 12 Nov, 2012 23:37

hallo,
unrettbar vergeilt sind sie nicht...
ABER jetzt ist gerade die ungünstigste zeit zur aufzucht... die tage sind zu kurz und somit vergeilen sie jetzt gerne so, dass daraus nichts mehr wird.
stell sie so hell wie möglich (direkt an einem südfenster) und falls du noch einen zimmerventilator hast, stärkt der sanfte wind von weitem die stämmchen. eventuell die keimlinge 1cm mit erde anhäufeln.
besser im märz aussähen, so dass man nächsten herbst robuste pflanzen überwintern kann.

künstliche beleuchtung klappt gut mit einer lampe die die richtigen lichtwellen hat (pflanzenlampen). gut ist viel blauanteil und paar rotanteile. bei normalen sparlampen, lieber die weiss scheinenden, als die gelben. denn gelbes licht hilft der pflanze kaum.
die helligkeit erhöht sich bei höherer wattzahl und einer blende. einfach so hell wie möglich, ohne dass es unter der lampe zu heiss wird (falls es den pflanzen zu heiss wird, einen grösseren abstand wählen). auch eine zeitschaltuhr, eingestellt auf 14h pro tag (tagsüber) ist wichtig für die regelmässige leuchtdauer.
sparlampen und leuchtstoffröhren sind besser als glühbirnen, da sie hell sind und weniger wärme abgeben.
natürlich gibt es da hellere lampen (wie scheinwerfer), doch da ist dann oft der stromverbrauch völlig übertrieben.
Zuletzt geändert von andi.v.a am Di 13 Nov, 2012 0:11, insgesamt 1-mal geändert.

Di 13 Nov, 2012 0:11

Danke für die Antwort :D

Dann hab ich also noch ein bischen Hoffnung und morgen früh gehts gleich ab in Baumarkt.
Ventilator hab ich leider keinen aber hab sie nun mal vor die PC Lüftung gestellt. Manchmal pust ich auch oder schnipse sie leicht :lol:

Hatte mir auch schonmal überlegt einen kleinen Pc Lüfter oben ins Gewächshaus zu hängen.

Mfg Manu

Di 13 Nov, 2012 0:14

hallo,
vorsicht die pc-lüftung ist zu trocken, da es aufgeheizte luft ist.
manchmal pusten ist da besser :-#= , auch wenn nicht hilfreich.
ventilator wäre hilfreich, ist aber nicht unbedingt nötig...
zeitschaltuhr wäre da viel viel wichtiger, da die pflanzen einen regelmässigen rhythmus brauchen, teuer sind die ja auch nicht...

Di 13 Nov, 2012 0:26

oha, was seh ich da auf dem 2ten foto oben links :wink: :mrgreen:

Di 13 Nov, 2012 0:44

Vogelfutter :D :P
Antwort erstellen