Seramis - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Seramis

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Okt, 2008 9:30
Pünktchen, dass ist bestimmt zu viel Wasser (wie Möhrchen schon schreibt). Das Seramis immer erst gießen, wenn es oben heller wird oder noch besser. Ganz normale Blumentöpfe nehmen (mit Loch unten) und Wasser in einen Unterstetzer gießen! :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 231
Registriert: Di 26 Aug, 2008 12:48
Wohnort: Schwerin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Okt, 2008 11:27
Hmmm.... :-k

Ich habe normale Tontöpfe mit Loch unten genommen... Gegossen habe ich diese indem ich diese ins Waschbecken gestellt habe und von oben soviel Wasser reingetan bis es voll war und habe diese dann abtropfen lassen. Das habe ich aber erst zweimal gemacht, einmal die Woche.....

Wie bekomme ich denn den Schimmel wieder weg? :|

glg pünktchen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 231
Registriert: Di 26 Aug, 2008 12:48
Wohnort: Schwerin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Okt, 2008 17:02
:cry: Hat keiner einen Tipp für mich wie ich den Schimmel wegbekomme? :cry:

glg pünktchen
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Okt, 2008 17:11
Hallo Pünktchen,

ich hatte das gleiche Problem, dass sich auf einigen Töpfen Schimmel bildete. Ich habe deshalb die Firma angeschrieben und zur Antwort bekommen, ich solle einfach die oberste Schicht durch neues Seramis ersetzen. Und erst wieder gießen, wenn das Granulat trocken (Und hell) ist.

Die Firma empfiehlt natürlich geschlossene Töpfe mit Gießanzeiger, ich habe jedoch gehört, dass die sehr schnell den Geist aufgeben, dafür sind sie mir zu teuer. Ich werde deswegen weiter gelochte Töpfe nehmen und vorsichtiger gießen.

Ich probiere übrigens oft, ob das Granulat noch feucht genug ist, indem ich einen Finger (wie bei Erde) reinstecke.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 20 Okt, 2008 20:28
Hallo Pünktchen!

Ich würde auch sagen, dass Deine Art zu gießen zu viel ist.
Wenn Du so viel gießt, bis es unten wieder raus kommt, ist das Seramis im Topf patschnass. Das braucht es gar nicht. Von oben gießen, bis das sichtbare Seramis dunkelrot ist, aber noch nix unten wieder raus kommt, reicht. Oder von unten gießen, bis das Wasser im Untersetzer nicht mehr so schnell aufgesaugt wird, reicht auch. Da kommt es dann oben meist gar nicht an.

Ich habe sowohl Pflanzen in Tontöpfen mit Loch als auch Pflanzen im Übertopf in Seramis stehen. Schimmel tritt bei mir bei beiden Varianten mal auf und bei beiden auch wieder nicht. Das kommt auf die Gewohnheiten der Pflanze an.
Wenn Du Schimmel hast, gieß etwas weniger in der Menge und nicht mehr so häufig. Und die oberste Schicht grabe ich manchmal einfach ein bisschen um, dann sieht es nicht mehr so hässlich aus.
Eine Pflanze hatte ich mal, da war es heftig - ein richtiger Schimmelpelz - die hab ich dann in neues Seramis getopft (dann mit Wasserabzugsloch) und ab da rigoros weniger gegossen - jetzt geht es.

Schimmel außen an Töpfen können auch Salzablagerungen vom Dünger sein. Ich weiß, man soll bei jedem Gießen Seramis-Dünger beimischen, mache ich aber längst nicht. Dafür ist mir das Zeug auch zu teuer. Jedes zweite oder dritte Mal reicht auch und im Winter nur alle zwei Monate oder gar nicht düngen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Sa 26 Jul, 2008 23:53
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Okt, 2008 21:42
Hi,
kann mich nur meinen Vorrednern anschliessen es scheint das du viiiiiiiel zu viel giesst,immer schön die Farbe des Seramis beobachten,Im groben kann man sagen helles Seramis ist rocken und dunkles feuchter,beachte allerdings das je tiefer der Topf die Feuchtigkeit sich da länger hält,ist eben auch Gefühlssache,das kriegst du auch mit der Zeit schon raus.

Meine Haworthia(Sukkulente) wächst darin wie "Mist",muss nur ebend etwas öfter gedüngt werden,aber nicht im Winter!

Gruss Dennis
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Okt, 2008 6:56
Hallo Indigogirl,

bisher habe ich beim Eintopfen in Seramis einfach etwas Langzeitdüner unter das Seramis gemischt, das sieht bis jetzt zunindest erfolgreich aus. Außerdem gebe ich dem Gießwasser vorläufig noch FS zu, damit sich die Wurzeln gut im Topf entwickeln.

Auf größeren Töpfen habe ich noch nie Schimmel gehabt, das waren immer kleine mit Steckis.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 231
Registriert: Di 26 Aug, 2008 12:48
Wohnort: Schwerin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Okt, 2008 14:05
Hallo Ihr alle! :P

Habe mich auch nochmal an www.seramis.de gewendet...

Die haben mir gesagt (nachdem ich ein Foto habe zukommen lassen) das die Art zu gießen so ansich gut ist, also volllaufen lassen und dann gut abtropfen lassen....

:roll: Mein Schimmel kommt daher weil ich zwar ein töpfchen mit Loch habe, aber leider kein töpfchen der Wasserdicht lasiert ist oder ähnlich behandelt, daher saugt der topf sich mit voll und das lässt den schimmel entstehen... :roll:

Also heißt es nächsten Monat neue Töpfe kaufen :-s :-s :-s

Nun ja... Vielen Dank euch für die vielen Antworten... auch wenn ich jetzt erst richtig Zeit hatte diese zu lesen :D

glg pünktchen
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Okt, 2008 14:37
Hallo Pünktchen,

schon merkwürdig, dass Seramis auf gleiche Fragen unterschiedliche Antworten gibt :-k .

Aber an Deiner Stelle würde ich dann zuerst einmal einfache Plastiktöpfe nehmen anstatt teure neue zu kaufen. Ich sammle immer die Töpfe von den Gartenpflanzen, da kommt ein ganz schönes Lager an unterschiedlichen Größen zusammen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 231
Registriert: Di 26 Aug, 2008 12:48
Wohnort: Schwerin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Okt, 2008 15:27
Hallo Baghira,

Ja, das ist schon merkwürdig... Naja, wie es auch sein soll... :P

Ich habe mir auch gedacht ich nehme einen solchen Topf den ich schon habe mit und besorge Plastrtöpfe und setz die dann darein... Erstmal waren die ja auch schon teuer und dann gefallen die mir ja so gut... :) :D

Habe auch schon geschaut und das geht dann vom Preis her... und dabei habe ich dann auch gesehen das es zu den Töpfchen auch noch schöne unterteller/setzter gibt..... *kuck in die luft*

Natürlich könnte ich auch die vom Garten nehmen, nur für dieses Jahr Pflanze ich nichts mehr an und die die ich hatte habe ich beim aussortieren einer Freundin überlassen... O:)

glg pünktchen
Vorherige

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Seramis von Irene, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

9046

Fr 03 Mär, 2006 10:30

von Flowersusann Neuester Beitrag

Seramis von Irene, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4834

Fr 10 Mär, 2006 8:34

von Mel Neuester Beitrag

Seramis von JJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 8 Antworten

8

15003

Sa 01 Apr, 2006 13:25

von JJ Neuester Beitrag

Seramis von herrmann95, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

5046

Fr 11 Jan, 2008 13:04

von Pompesel Neuester Beitrag

Seramis von Möhrchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1774

Mi 13 Feb, 2008 14:22

von Canica Neuester Beitrag

Seramis von guavenfan, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

2227

Sa 02 Aug, 2008 21:33

von Mel Neuester Beitrag

seramis von kathinka22, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

12156

Fr 07 Nov, 2008 13:20

von Baghira Neuester Beitrag

seramis von christine margaretha, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2447

Mi 08 Jul, 2009 7:31

von Indigogirl Neuester Beitrag

Seramis von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

1516

Mo 28 Feb, 2011 12:18

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Samenanzucht mit Seramis? von kobold1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

7274

Mo 04 Mai, 2009 12:46

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Seramis - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Seramis dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der seramis im Preisvergleich noch billiger anbietet.