Seltsame Fraßlöcher oder Löcher (???) in Calatheas ... Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Seltsame Fraßlöcher oder Löcher (???) in Calatheas ... Hilfe

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 30 Dez, 2018 22:51
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende, bin aber auch noch eher ein Pflanzenneuling. Nach erfolgloser Suche in Google als auch hier im Forum bitte ich um dringenden Rat: was frisst meine Maranthen? Ich habe ganz komische, "ausgefranste" Löcher in den Blättern. Insbesondere die Calathea Rufibarba hat schon arg gelitten ... ich habe sie seit dem Sommer und eigentlich hat sie nie Probleme gehabt / gemacht. Sie hat auch nicht den Standort gewechselt. Wasser gebe ich nur, wenn mein Feuchtigkeitsanzeiger auf "Trocken" fällt ... sie wird täglich 1-2 besprüht und einmal die Woche vorsichtig warm abgeduscht (ohne das Substrat zu nässen). Ich habe die Pflanze auch auf irgendwelche Schädlinge untersucht als auch im Internet mir klassische Schädlingsbilder angeschaut - erfolglos. Meine letzte Lösung wäre, die Pflanze nochmal neu zu topfen, wobei ich gar nicht weiß, was das bringen soll: die Wurzeln scheinen ok, sie lässt auch jetzt im Winter fleissig neue Blättchen wachsen.

Ich habe ja auch schon meine Katzen in Verdacht. Die Calatheas, die betroffen sind stehen in einem anderen Zimmer als im Wohnzimmer (Lesezimmer, da halten sich gerne die Katzen auf) und ich weiß nicht ob die Mietzen die Blätter vllt anfressen...?

Naja. Schaut euch gerne mal die Blätter an, ich bin über jede Hilfe dankbar!

Euch ansonsten ein gutes neues Jahr :)
Bilder über Seltsame Fraßlöcher oder Löcher (???) in Calatheas ... Hilfe von So 30 Dez, 2018 23:02 Uhr
IMG_7906.JPG
Seltsame fransige Löcher
IMG_7907.JPG
Seltsame fransige Löcher
IMG_7904.JPG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Bilder: 12
Registriert: Di 29 Aug, 2006 22:46
Wohnort: Weserbergland
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
das sieht aber ganz nach mechanischen Verletzungen aus. Katze könnte ich mir gut vorstellen. Die schön gegenüberliegenden Löcher, da hat jemand mittig zugebissen, tippe ich. Die Calatheas sollen auch nicht giftig sein für Katzen. Aber evtl kannst Du den Katzen Katzengras zur Verfügung stellen, damit sie die Calatheas in Ruhe lassen :roll:

VG
Woody
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 30 Dez, 2018 22:51
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Woody, vielen Dank für die zügige Antwort !

Ich habe gerade auch - weil natürlich krank vor Sorge! :D - vorsichtig die Wurzeln überprüft (der Teufel ist ein Eichhörnchen und so...) und mit Freude festgestellt, das sie wunderschöne, kräftige, dicke als auch viele viele feine Wurzeln hat, die alle nicht faulig aussehen/riechen. Werd sie wohl im Frühjahr direkt mal umtopfen, wenn das mit dem Wurzelwerk so weiter geht :)

Lustigerweise ... habe ich auch gemerkt, das die Löcher nur auf einer Seite (die Seite, die offen zur Kratzsäule steht...) der Pflanze vorkommen. Könnte also wirklich ein Resultat meiner Mietzen sein ... :roll: Zur Not muss die Calathea einen neuen Platz bekommen (nur wo). Ich hatte eine gute Weile Katzengras, das nicht angerührt wurde... vielleicht versuch ich das nochmal an dem gleichen Standort.

Falls jemand aber noch andere Ideen hat, gerne schreiben!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Bilder: 12
Registriert: Di 29 Aug, 2006 22:46
Wohnort: Weserbergland
Renommee: 0
Blüten: 0
Meine Katzen sind zwar Freigänger, aber das Gras draußen schmeckt auch nicht immer. Viel lieber fressen sie Zyperngras :D Das habe ich so hingestellt, dass schlecht an die anderen Pflanzen heranzukommen ist. Evtl stellst Du mal die Calathea weg und eine junges Zyperngras an der Stelle auf?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 30 Dez, 2018 22:51
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Haha, ich guck mal ob ich so ein Zyperngras auftreiben kann ... und dann mal eine Neuordnung der Pflanzen vornehme. Vielen Dank auf jeden Fall für den Hinweis. Jetzt kann ich ja damit weiter machen, mich um meine Forellenbegonie zu sorgen .... [-o<
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 924
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 37
Blüten: 370
Mit Zyperngras musst du aufpassen, manch eine Katze hat sich an den scharfen Kanten schon verletzt.

Besser geeignet sind weiche Dinge wie selbstgezogenes Weizengras (Kiste, Blumenerde und Weizenkörner aus dem Bioladen) oder Grünlilien.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 30 Dez, 2018 22:51
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Grünlilien hab ich sogar drei hier rumstehen! Ich könnte ja mal die Calathea mit einer Grünlilie platztechnisch auswechseln ... und abwarten. Wenn dann irgendwann die Grünlilien die gleichen Verletzungen aufweisen, weiß ich es genau.

Es sieht aber auch für euch nicht nach einem Schädling/Raupe/Schnecke aus, oder?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 924
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 37
Blüten: 370
Katzenfraß an Grünlilie:

f.jpg


Also ja, ich tippe ziemlich fest auf Fraßschaden durch vierbeinige Mitbewohner bei dir :D
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 30 Dez, 2018 22:51
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Haha, ja das sieht zum ersten Mal nach den Spuren an meiner Pflanze aus! :D Vielen Dank! Ich denke ich tausch die Calathea mal mit einer Lilie ab ... und dann, sobald ich ein Zebragras habe, mal das versuchen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Seltsame Blattspitzen... Hilfe!! von Flamingo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

2429

Do 14 Aug, 2008 5:12

von gudrun Neuester Beitrag

Pflanztopf ohne Löcher, Erde oder Seramis? von mona80, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

7280

Di 17 Apr, 2012 20:56

von eisenfee Neuester Beitrag

Hilfe! Löcher in den Blättern von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3006

Di 15 Jan, 2008 10:02

von Puepp Neuester Beitrag

Hilfe... Seltsame Substanz bildet sich im Pachira-Topf von Lexi1981, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

565

Fr 03 Okt, 2014 21:55

von Montoyafan Neuester Beitrag

Hilfe-Strelitzie mit Löcher und ausgetrocknete Blätter von Rhodon, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

893

Fr 26 Jan, 2018 18:11

von Silberfisch Neuester Beitrag

hilfe! seltsame "tiere" auf meinem zitronen baum von Eiseispingu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

7038

Fr 31 Okt, 2008 16:56

von Eiseispingu Neuester Beitrag

Hilfe! Venusfliegenfalle hat "Löcher" von stuppi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

811

Do 29 Jul, 2010 19:56

von Purpurea Neuester Beitrag

Hilfe, was oder wer ist das? von JStandfuss, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

681

Sa 23 Jun, 2012 17:34

von Plantsman Neuester Beitrag

seltsame Litschiblätter von Genis, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1345

Sa 03 Mär, 2007 23:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Seltsame Kohlrabiform von Indira_12, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1327

Mi 27 Jun, 2007 21:03

von Indira_12 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Seltsame Fraßlöcher oder Löcher (???) in Calatheas ... Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Seltsame Fraßlöcher oder Löcher (???) in Calatheas ... Hilfe dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der calatheas im Preisvergleich noch billiger anbietet.