Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Schwarze Punkte an Schefflera

Di 23 Jun, 2020 8:41



Hallo,
ich habe letztens entdeckt, dass meine Schefflera an einigen Blättern an der Rückseite schwarze Punkte hat. Die jeweiligen Blätter sind auch fleckig verfärbt. Betroffen ist nur die linke, zum Fenster zugewandte, Seite der Pflanze. Der rechte Teil ist vollkommen gesund und bildet auch neue Triebe.
Die Pflanze war von Trauermücken befallen, denen ich aber kürzlich mit Nematoden entgegen gewirkt habe. Ansonsten kann ich keinerlei Schädlinge an der Pflanze entdecken. Ich hatte die Vermutung, dass die schwarzen Punkte Kot sein könnten.
Ich hoffe, ihr könnt mir bei der Diagnose und Behandlung helfen! :)

Bilder
IMG_20200623_083007.jpg
IMG_20200623_083029.jpg
IMG_20200623_083013.jpg
IMG_20200623_083105.jpg
Antwort erstellen