Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Schon wieder meine Rosen

Di 15 Jul, 2008 14:02



Ich hab meinen alten Rosenstrauch von vorne nach hinten versetzt.

Beim Ausgraben ist mir die Hauptwurzel gebrochen.

Ich hab ihn dann komplett zurückgeschnitten, auch an den Wurzeln. Hinten im Garten eingepflanzt und er hat sich erstaunlich gut erholt und neu ausgetrieben.

Sogar einige Knospen und Blüten sind wieder da.

Aber er hat so eingerollte Blätter. Seit wann weiß ich gar nicht, richtig aufgefallen ist mir das erst gestern.

Was hat er denn?

Di 15 Jul, 2008 15:01

Könntest du eventuell mal ein Bild machen, so kann man sich das schlecht vorstellen.

Es kann am Umpflanzen liegen, Schädlingsbefall etc, so ist Diagnose schwer.

LG
Antwort erstellen