Schlumbergera + Hatiora silbrig-weiße Stellen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 75  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Schlumbergera + Hatiora silbrig-weiße Stellen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 21:43
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich habe einige Schlumbergera und Hatiora. Seit letztem Winter bekommen die Glieder siblrige Flecken was dann später dierekt an den Gliedansätzen weiß bis gelblich wird. Daraufhin werden die Glieder entweder schrumpelig und fallen einfach ab oder sie werden weich und faulen weg.

Auch Pflanzen die im Winter gar keine Symptome hatten, fangen jetzt im Sommer damit an.

Tierchen kann ich nicht entdecken z.B. Tripse. Trotzdem bilde ich mir ein das ein Besprühen mit Neemöl irgendwie hilft bzw. den Prozess aufhält. Gibt es viell. Pilzarten auf die die Symptome passen?

Ich bin echt für jeden Hinweis dankbar!!! :-k
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 28 Jul, 2013 7:22
kannst du davon bitte noch ein Foto zeigen? :D
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 21:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Jul, 2013 11:02
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 11:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 28 Jul, 2013 12:24
das sieht für mich nach Staunässe aus (daher verschrumpeln die Pflanzen, weil die Wurzeln absterben und sie dann nicht mehr versorgen können). Hat der Topf Ablauflöcher?

Und nach was Saugendem, eventuell Spinnmilben? :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 21:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Jul, 2013 16:43
Staunässe kann es auch nicht sein. Durch Staunässe werden die auch nicht weiß oder silbrig.
Sie bekommen es auch wenn sie trocken stehen (hatte ich schon ausprobiert). Ich habe eine Sammlung seit einigen Jahren und diese Symptome zeigen sich seit dem ich in meiner jetztigen Wohnung lebe. Im Moment stehen sie schattig auf dem Balkon ohne Untersetzer.

Die Töpfe haben natürlich Löcher O:)

Spinnmilben habe ich hier auch zum ersten Mal an meinem Pflanzen aber bei den Kakteen kann ich wie gesagt weder Tiere noch Spinnweben entdecken. Die großen Epiphyllum haben das zum Glück nicht.

An meinen Usambaraveilchen zeigten sich vor ein paar Wochen plötzlich auch so weiße Beläge auf den Blättern. Die Blätter faulen auch weg obwohl sie trocken stehen und Sommer ist. Die bekommen sonst eigentlich nie Schädlinge o.ä. aufgrund der behaarten Blätter.

Kann das Mehltau sein? Den hatte ich letztes Jahr an meinen Balkonpflanzen.
Die Samenkapseln meiner Schlumbis waren auch total weiß überzogen.

Ich hatte es schon mit probiotischen Johurt als Hausmittel gegen Mehltau versucht, aber dadurch wurde es nur noch schlimmer. Alles sehr widersprüchlich.

Tripse kann man doch normalerweise mit bloßem Auge sehen, oder?

edit:
Ich glaub ich weiß was es ist. Im Internet fand ich etwas über das Mosaik -Virus. Vom Aussehen her und den Symptomen passt es ganz gut.

Stelt sich nur die Frage woher es kommt. Viell. aus der Billigerde die mal gekauft hatte. Oder es ist doch Mehltau.

edit:
Ich hab hier noch Bilder von meiner Enigma. Sie hat es schon seit dem Winter (ist im fortgeschrittenem Stadium) und einem Steckl. der diese braunen Stellen hat inkl. weißer Punkte. Es ist alles das Selbe.

Also falls noch Jemand einen Tipp hat oder mir sagen kann ob es eine Art Pilz ist.....
Bilder über Schlumbergera + Hatiora silbrig-weiße Stellen von So 28 Jul, 2013 16:43 Uhr
enigma.jpg
P1030874.JPG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23992
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragSo 28 Jul, 2013 17:12
An einer meiner Schlumbergeras habe ich ähnliches
Hier
http://green-24.de/forum/ftopic87376-675.html#1109731
geht es los

Nachdem die grosse Pflanze recht gut wieder ausgetrieben hatte, fielen letzte Woche auch wieder fast alle Glieder ab. Diese silbrigen Stellen sehe ich da auch.
Ich versuche es jetzt wieder mit neu bewurzeln der abgefallenen Glieder, so wie Norbert dort in dem Thread geraten hat.
Die im Frühjahr bewurzelten sehen noch ganz gut aus :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 21:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Jul, 2013 20:25
Hallo, gudrun,

dann gehts also nicht nur mir so.........

Meine Schlumbis bekommen jetzt alle diese Symptome. Muss demnach was ansteckendes sein. Ich habe es ganz schön schwer die am Leben zu erhalten. Heute habe ich einige weggeschmissen, weil ich die Nase voll hatte.

Mein Großer war auch im Winter befallen. Er hat genau eine Hälfte verloren. Aber der Rest sieht heute gesund aus. So kann es also auch ausgehen O:)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Taxonomie Schlumbergera/Hatiora von Wollschweber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1757

Mi 23 Mär, 2016 21:55

von Wollschweber Neuester Beitrag

Hilfe bei Schlumbergera und Hatiora Bestimmung von Pinelly, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

523

So 10 Mai, 2020 17:08

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Weihnachtskaktus/Schlumbergera bekommt braune Stellen von Izobel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

661

Do 23 Feb, 2017 15:58

von Izobel Neuester Beitrag

Weiße Stellen? von Patti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1227

Do 21 Feb, 2008 19:02

von Schneckschjen Neuester Beitrag

Weiße Stellen von DeMike, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

367

Mi 13 Jan, 2021 19:43

von DeMike Neuester Beitrag

Weiße Stellen am Ficus von jojoxyz, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

8004

Mi 15 Jul, 2015 17:25

von jojoxyz Neuester Beitrag

Gummibaum bekommt weisse Stellen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3091

Di 30 Okt, 2007 20:35

von Frank Neuester Beitrag

Weiße Stellen an meiner Phönixpalme von great87rick, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2364

Do 17 Nov, 2011 9:00

von daylily Neuester Beitrag

Orchidee bekommt weisse Stellen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1718

Di 13 Mär, 2012 10:39

von Peg01 Neuester Beitrag

Weiße Stellen an Cocos Nucifera von Inazea, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2691

Sa 10 Nov, 2012 22:26

von Mr. Palm Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Schlumbergera + Hatiora silbrig-weiße Stellen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schlumbergera + Hatiora silbrig-weiße Stellen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stellen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron