Schimmel an den Wurzeln einer kranken Orchidee - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Schimmel an den Wurzeln einer kranken Orchidee

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragDo 05 Jan, 2012 19:32
Hallo Zusammen...

Ich habe auch eine Kranke Orcidee imoment Zuhause...
Und sie war schon vor paar Wochen am Schwächeln und hat nur noch Blätter verloren..
Aber da habe ich mir gedacht kümmerst du dich gut um sie vielleicht erholt sie sich ja wieder...

Also gesagt getan...Habe ich habe sie vorgestern in meiner Badewanne abgebraust...
Habe sie dann bis zum Abend in der Badewanne gelassen das sie schön ablaufen kann...

Anschließend habe ich sie wieder in denn Übertopft gestellt und zurück ins Schlafzimmer (20 Grad)

Und jetzt habe ich das gesehen auf denn Wurzeln >Schimmel<

Ist sie noch zu Retten...
Bilder über Schimmel an den Wurzeln einer kranken Orchidee von Do 05 Jan, 2012 19:32 Uhr
orci.JPG
orci (2).JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 06 Jan, 2012 13:57
Oje, das schaut aber nicht gut aus! Ich würde sie austopfen, alles eventuell Matschige, Faulige an den Wurzeln abschneiden, die Schnittflächen mit Zimt bestäuben, sie in neues trockenes Substrat topfen und erstmal trocken halten.
Vielleicht sollte auch noch Chinosol-Lösung zum Einsatz kommen? :-k
Das hat mir hier lelaina geraten:
http://green-24.de/forum/ftopic80762.ht ... sis#985602

Aber vielleicht meldet sich ja hier noch wer zu deinem Problem. Ich bin da nämlich leider nicht so der Experte. :oops:

LG Theresa
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 14:01
Theresa,

Du bist schon eine Orci Expertin ;-)
Du weißt ne gaaanze menge ;-)

Und du weißt du denn nicht zufällig was meine Orci haben könnte?

Ist mein Schlafzimmer zu kalt? Habe ich doch meine Orci nicht richtig abtropfen lassen?

Ich weiß es nicht... ](*,) Weil sie sieht von Tag zu tag schlimmer aus....
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 06 Jan, 2012 14:04
Schimmel an den Wurzeln hatte ich noch nie. :-k
Aber es meldet sich sicher noch wer zu deinem Problem.

Ich teile deine Frage mal in einen Extra-Thread, da es ja schon ein andres Problem ist.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 14:07
Danke dir :-)

Und vor allem das komische ist, das Substrat (Weiß nicht ob man das aufem Foto sieht) trocken ist...

Und der Schimmel ist nicht auf dem Substrat, sondern wirklich nur auf denn Wurzeln...


Naja und wie schon gesagt, ihr geht es von Tag zu Tag schlimmer :-(

Ich möchte sie nicht so einfach aufgeben weil die hat sooooo schöne Blüten :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 14:49
ich habe die Erfahrung gemacht das wen die Bulben unten gelb anlaufen es höchstens 8 Wochen dauert bis sie ganz vergammelt sind und wen eine Vergammelt ist dan überträgt sich das auch auf die anderen bis sie komplett tot ist (meine arme "Samurai" [-o< ist letztes Jahr daran verstorben und es hat genauso angefangen)

du solltest das gelb werden der Bulben im Auge behalten
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:01
Also..

Jetzt habe ich gesehen das die letzten 2 Blätter auch abgefallen sind...

Hmm ein Bulben ist sehr weich....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:05
wen sie schon sehr weich sind dan ist es in der Regel schon zu ende
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:06
Ja eins ist weich...

Die anderen 2 sind noch fest...

Geht denn da gar nix mehr zu retten?? #-o
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:24
bei mir hat es damals nicht geklappt.

schneide die weichen Bulben ab und mach auf der Schnittstelle Holzkohlepulver oder Zimt und halte die Festen trocken und hoffe das sie noch nicht befallen sind
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:27
Hmm ok...

Ähm... :-k Ich habe keine Holzkohlenpulver und kein Zimt im Haus :-#=

Was mache ich denn dann?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 15:58
hat irgend ein Nachbar noch ein Sack Holzkohle Zum Grillen übrig ?

frag mal ob du ein Stück haben darfst und das klopfst du dan zu Pulver aber Vorsicht es staubt sehr viel mache es besser in einen Gefrierbeutel
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 06 Jan, 2012 16:20
Hmm...

Das Problem ist, ich wohne erst paar Wochen hier und kenne noch keine Nachbarn ;-)

Ich hoffe das wirklich noch ne Chance für meien Orci besteht...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 16:33
hallo Bubble,
bei dem Schimmelbefall und dem Aufweichen der Bulben kannst du gar nichts mehr machen. Entsorge die Pflanze und desinfiziere die Töpfe, damit die Kontamination nicht auf andere Pflanzen übergeht.

Bubble hat geschrieben:Und vor allem das komische ist, das Substrat (Weiß nicht ob man das aufem Foto sieht) trocken ist...
Und der Schimmel ist nicht auf dem Substrat, sondern wirklich nur auf denn Wurzeln...

Irrtum: der Schimmel sitzt im gesamten Topf!

Epiphyte Orchideen und Übertopf: zur Gesunderhaltung der Epiphyten ist es wichtig, einen durchsichtigen oder hellen Topf zu benutzen. Wenn ein Übertopf, dann wenigstens einer, der lichtdurchlässig ist, z.B. Glas. Am Besten aber gar keinen Übertopf, da der Topf luftig und hell aufgestellt sein sollte.

Liebe Grüsse
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23387
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 86
Blüten: 49865
BeitragFr 06 Jan, 2012 16:37
Dann geh einfach in den nächsten Supermarkt und kauf dir ein Döschen Zimtpulver aus dem Gewürzregal :roll:
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchidee mit kranken Blättern von maritalisa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1942

So 06 Mär, 2011 13:57

von only_eh Neuester Beitrag

Schimmel an Wurzeln??? von Bamei97, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

242

Do 24 Jan, 2019 18:50

von Rose23611 Neuester Beitrag

Schimmel bei Monstera auf Substrat und Wurzeln von Taeress, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

213

Mo 02 Sep, 2019 12:43

von Taeress Neuester Beitrag

Wurzeln einer Yucca beschneiden? von ProXy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

443

Di 25 Jun, 2019 10:10

von DieterR Neuester Beitrag

Wann wachsen Wurzeln bei einer Vanda von Odino, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2377

Do 24 Jul, 2014 21:27

von Odino Neuester Beitrag

Orchidee und Schimmel von Nightwolf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

7274

Fr 11 Apr, 2008 21:05

von munzel Neuester Beitrag

Schimmel an Orchidee von SW, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

3116

Di 26 Apr, 2011 14:20

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Schimmel-Orchidee von >Eva<, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16462

Do 16 Jun, 2011 17:43

von Peg01 Neuester Beitrag

Schimmel an Orchidee??? von Josipa88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1594

Mo 01 Dez, 2014 14:30

von Josipa88 Neuester Beitrag

Schimmel an Orchidee *HILFE* von Sternenkind82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2056

Mi 26 Okt, 2011 13:16

von Sternenkind82 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Schimmel an den Wurzeln einer kranken Orchidee - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schimmel an den Wurzeln einer kranken Orchidee dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kranken im Preisvergleich noch billiger anbietet.