Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 10:44 Uhr  ·  #1
Hey!
Ich brauche mal Eure Hilfe! Ich bin gerade dabei einen Garten anzulegen und suche eine Bambusart, die vollen Schatten verträgt und nicht all zu groß wird.
Außerdem wüsste ich gerne eine Rankpflanze (außer Efeu), die auch Schatten verträgt (sofern es so eine gibt).
Außerdem würde ich mich über Namen von schattenverträglichen Pflanzen mit bunten Blüten freuen!
Sorry für die vielen Forderungen, aber mein Garten will es so!
P.S.:
Ich habe schon diverse Threads gelesen und www.schattenpflanzen.de habe ich auch schon durchgekämmt. Aber es ist Vollschatten!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 10:55 Uhr  ·  #2
Carlos,
also mit Vollschatten und ausgepflanzten Pflanzen kenn ich mich auch nicht so aus....wie wäre es mit einer Clematis??? Ansonsten könnt ich dir sagen, stell Kübel mit Clivien hin...die mögen es schattig....
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:02 Uhr  ·  #3
Hey itschi,
an Clematis hatte ich auch schon gedacht, ich bin mir aber nicht sicher, ob diees so schattig mögen. Vielleicht hat damit ja jemand mehr Erfahrung....
Das mit der Clivie scheint mir eine gute Idee zu sein, wenn die so viel Schatten ab kann, kann ich das ja mal ins Auge fassen.
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43229
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11657
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:05 Uhr  ·  #4
hallo carlos

schattenverträglich mit bunten blättern= hosta
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:05 Uhr  ·  #5
Carlos,
hast du mal ein Bild von der Ecke, die du meinst???? Kommt da gar keine Sonne hin????
Aber du weißt, Clivien muß man vor Nässe schützen und sie sind nicht winterhart....
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:09 Uhr  ·  #6
Also, ein Bild kann ich wohl erst später machen, da ich gleich weg muss und nicht weiß, wo die Kamera ist .
Ich glaube schon, dass es Vollschatten ist, denn der Garten ist von einer Art Wald umgeben und in jene Ecke kommt kaum Licht durch.
Zum Thema Clivie:
Dass die nicht feucht werden dürfen, wusste ich noch nicht, aber sie werden doch eigentlich als Zimmerpflanzen verkauft, daher weiß ich, dass sie nicht winterhart sind.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:10 Uhr  ·  #7
Rose, deinen Beitrag hatte ich ganz übersehen .
Die Hostas sehen nicht schlecht aus!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Damme
Beiträge: 635
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 11:29 Uhr  ·  #8
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Damme
Beiträge: 635
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 14:26 Uhr  ·  #9
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 18:14 Uhr  ·  #10
Hey Brigitte!
Vielen Dank für die ganzen Links! Die haben mir sehr weitergeholfen!
Zum Bambus:
Da ich eine Art Bambusweg machen wollte, wäre ein wuchernder Bambus ideal.
Also, wenn jemand einen solchen kennt (Vollschatten, ca. 2 - 4 Meter, wuchernd), wäre es super, wenn er mir den Namen zukommen ließe!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Damme
Beiträge: 635
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 18:25 Uhr  ·  #11
Hi Carlos

gern geschehen

Guck mal in den letzten Link, da steht was von Bambushecken, in der linken Spalte.
Vergiss beim pflanzen aber bloß nicht die Rhizomsperre, sonst wuchert er dir sonstwohin.

LG
Brigitte
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Damme
Beiträge: 635
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 18:39 Uhr  ·  #12
Ich nochmal: http://www.bambus.de/forum/29462.html

Google mal unter Bambus oder Bambushecke, da gibt es viele Ergebnisse. Bitte vergiss trotz allem die Rhizomsperre nicht, sonst hast du ihn im ganzen Garten. Und glaub mir, dann wirst du ihn nicht wieder los. Ich weiß, wovon ich spreche. Und Ärger mit den Nachbarn ist vorprogrammiert.

Muss jetzt erst den Kater versorgen und dann mit dem Hund die Runde drehen.

Viel Spass beim Planen

LG
Brigitte
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 18:48 Uhr  ·  #13
Hey Brigitte!!!
Ich habe einen geeigneten Bambus gefunden!
Pseudosasa japonica
Er hat alle Eigenschaften, die ich brauche und ist auch bei Ebay zu finden
Um die Rhizomsperre kümmer ich mich dann auch, es soll ja nur ca 4-5 x
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Damme
Beiträge: 635
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 20:10 Uhr  ·  #14
Hi Clint

Da hast du dir aber einen besonders schönen ausgesucht.javascript:emoticon('=D>')
Applaus

Wenn er optimal gepflegt wird, nicht austrocknet und - Dünger, bin mir nicht sicher, ob er dann nicht sogar explodiert - dann hast du ihn recht schnell groß. Im Schatten wird es wahrscheinlich etwas länger dauern.
Ich schätze mal, wenn du ihn jetzt bald einpflanzt, wirst du spätestens zum Sommerende sehen, das er gut an Größe zugenommen hat.
Meiner hat damals sehr sonnig gestanden und hatte innerhalb eines Sommers seine Maximalgröße. Und dann ging er in die Breite. Dumm, wie ich damals war, hatte ich natürlich keine Sperre eingebaut. Der kam uns unter der Terrasse durch und hat uns die Platten hochgehoben.
Was glaubst du, wie ich geackert habe, um die Rhizome da raus zu kriegen. Wenn man das einmal machen musste, wird man das niemals vergessen.

Halt mich doch bitte auf dem Laufenden, ja?
Und vielleicht auch mal ein Foto?

Ganz liebe Grüße
Brigitte
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht!

 · 
Gepostet: 17.05.2008 - 20:25 Uhr  ·  #15
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.