San Pedro Kaktus retten!

Was habe ich falsch gemacht? Was braucht er?

 
...
 
Avatar
 
Betreff:

San Pedro Kaktus retten!

 · 
Gepostet: 10.09.2021 - 16:47 Uhr  ·  #1
Hallo Zusammen,

ich befürchte dass ich bei meinem Pedro ganz viel falsch gemacht habe und bitte um Hilfe.

Er kam zu mir mit zarten 20 cm, das war 2010. Ich habe ihn erst 2020 umgetopft und er ist mittlerweile ca. 120 cm hoch.
Bisher stand er immer drinnen am Südfenster, im Winter auf der Nordseite. Ich gebe zu ich hatte auf einmal über Wochen vergessen ihn zu gießen (tut mir heute noch Leid) und eines Tages sah ich, dass er fast völlig umgekippt war, aber ohne abzubrechen.
Daraufhin hab ich ihn regelmäßig gegossen und im Frühjahr auf den Balkon (Südseite) gestellt, wo er viel Sonne hat.

Jetzt geht er wieder "in die Knie", er hat hat keinen inneren Halt mehr und droht zu kippen. Manche Stellen sehen ungesund aus.

Zu viel Sonne? Zu viel gegossen? Ist er einfach zu groß und zu schwer? Braucht er einen größeren Topf?

Bitte um Tipps und sag jetzt schon mal herzlichen Dank !
Marlin
Foto1
IMG_8224.JPG (169.69 KB)
Foto1
ganze Größe
Foto2
IMG_8225.JPG (172.45 KB)
Foto2
graue Stelle
Foto3
IMG_8226.JPG (142.63 KB)
Foto3
graue Falten
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3068
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 545
Betreff:

Re: San Pedro Kaktus retten!

 · 
Gepostet: 10.09.2021 - 21:11 Uhr  ·  #2
Hi,

für die Länge ist der zu dünn. Meist ist die Ursache zu viel Wasser bei zu wenig Licht.

Zu wenig Licht kann der eigentlich nicht haben. Hast du ihn im Winter gegossen? Wenn ja, war das wohl der Fehler: Im Winter trocken, im Sommer reichlich Wasser und im Wachstum auch Dünger.

Das Substrat sieht ungeeignet aus. Ein mineralisches Substrat mit max. 30% torffreier(!) Erde wäre besser. Guck mal bei Fachhändlern, nicht Bau- oder Gartenmärkten.
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: San Pedro Kaktus retten!

 · 
Gepostet: 13.09.2021 - 20:18 Uhr  ·  #3
Hi Helli,

danke für deine Antwort!

Ich werde ihn umtopfen und dachte ich schneide ihn auch gleich in drei bis vier Stücke.
Ich fürchte dass ich ihn auf dem Balkon übermäßig gegossen habe, er ist weich und kippt wenn ich ihn nicht festbinde.

Grüße,
Marlin
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3068
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 545
Betreff:

Re: San Pedro Kaktus retten!

 · 
Gepostet: 14.09.2021 - 20:53 Uhr  ·  #4
Hallo Marlin,

ja, gute Idee.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.