Rosen-Favoriten - Lieblingsrose - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Rosen-Favoriten - Lieblingsrose

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 7:34
Nachdem ich meine Augusta Luise nun wieder reingeräumt habe ist mir gestern aufgefallen, dass unten aus der Erde ein neuer Trieb wächst.
Frage nun ob ich den dranlassen kann oder lieber entfernen sollte.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 7:58
Es kommt darauf an ob er unterhalb der Veredlungsstelle kommt oder oberhalb. Ist er unterhalb, ist e warscheinlich ein "Wildtrieb" und gehört auf jeden Fall weg, weil darann meistens nur kleine ungefüllte Blütchen von der Wilden Rosa multiflora hervorkommen würden, die der Augusta sehr viel Kraft rauben. www.duke.edu/~cwcook/trees/romu5073.jpg
Kommt der Trieb jedoch oberhalb heraus, kannst du ihn ruhig lassen, außer die Triebe sind schon sehr dicht, dann wäre es wider besser in wegzumachen damit noch genug Luft durch die Rose kann, oder anstelle des jungen Triebes einen alten zu entfernen.

lg robert ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 8:04
Da es sich um eine Stammrose handelt und der Trieb aus der Erde kommt ist er wohl eher unterhalb der Veredelungsstelle. Dann werde ich ihn mal einfach abknipsen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 8:09
Achso! ;) Wusste ich nicht, ja der gehört auf jeden Fall weg! ;) Am besten mit einem sauberen scharfen Schnitt. Was unterhalb der Krone ausschießt kannst du eigentlich immer wegmachen....

lg robert :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 10:32
ich reiße wilde Trieben meist ab, wenn man sie abschneidet bleiben meist schlafende Augen zurück, die einen dann nach kurzer Zeit wieder mit einem Trieb beglücken..

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 11:50
Wow, das ist aber rabiat. :shock: Da hätte ich irgendwie Angst die Pflanze zu verletzen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 11:53
rabiat schon etwas, aber Wildtriebe schwächen die Pflanze nur unnötig, also warum soll ich der Unterlage erneut die Möglichkeit geben wieder auszutreiben. So ist das Thema nach einem Riss erledigt. Man muss natürlich darauf achten, dass die Wunde nicht zu groß wird, aber so ein Riss heilt meist um einiges besser als ein glatter Schnitt. Ein Riss ist eben etwas natürliches, ein Schnitt nicht.. Klingt schlimmer als es ist..

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 11:56
OK dann werde ich mal ordentlich an ihr nachher rumruppen. Sie ist nämlich schon toll ausgetrieben in den paar Tagen auf der Terrasse und die Kraft kann sie andersweitig besser gebrauchen :wink:
Danke
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 12:07
bei gepfalnzten Rosen muss man aufpassen, dass man nicht die ganze Rose in der Hand hat, also da muss man den Wurzelstock in der Erde fixieren und dann ruckartig den Trieb entfernen. Bei einer Kübelrose würde ich den Topf entfernen und mich im Wurzelballen auf die Suche nach Wildtrieben machen. Meist findet man nicht nur einen.. und dann wenn es geht abreißen oder schneiden..

Viel Erfolg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 12 Okt, 2006 18:27
Wohnort: Kreis Segeberg im hohen Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 16:22
Moin,
ich mag am liebsten die kleinbleibenden dauerblühenden Rosen,
wie z.B.
die "Fairy"-Gruppe
Red Yesterday
Lavender Dream
usw.

lg
Stelvio
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 16:26
Ich schneide immer, reißen wäre mir zu gefährlich ... wer weiß wie weit der Riss dann geht, mit der Schere lässt sich das besser kontrollieren. :?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 16:29
also ich reiße auch nur Widltriebe, ansonsten entferne ich störendes auch mit der Schere. Und dann muss man eben alles aufgraben und die Stituation entsprechend beurteilen..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Mär, 2007 7:52
So, guten morgen,

aktueller Stand. Gestern abend habe ich zwei Wildtriebe abgerissen. Andere waren rings um den Stamm nicht vorhanden. Die Triebe gingen total leicht ab. Den einen hatte ich kaum angefasst und schwupps schon in der Hand.
Hat also gut geklappt. Man muss sich nur den Mut fassen :lol:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Mär, 2007 8:03
Na dann ist ja gut ;) Viel Freude mit deiner Rose, auf einen herrlichen üppigen Rosensommer! *prost* (Ich kann die Blüten schon riechen wenn ich nur daran denke :))
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 520
Bilder: 64
Registriert: So 25 Feb, 2007 18:55
Wohnort: Essen-Nrw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Mär, 2007 8:03
@Robert:Sage mal-was hast du denn zwischen deine Röskes gepflanzt??Das gelbe und blaue(Rittersporn?)?Sieht echt toll aus!!
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Rosen-Favoriten - Lieblingsrose - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rosen-Favoriten - Lieblingsrose dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der lieblingsrose im Preisvergleich noch billiger anbietet.