Robuste ungiftige Zimmer-/Topfpflanzen für Terrarium gesucht - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Robuste ungiftige Zimmer-/Topfpflanzen für Terrarium gesucht

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 30 Nov, 2010 13:16
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo

Ich suche nach Zimmer-/Topfpflanzen die ungiftig, robust und nicht zu teuer sind!
Halteparameter: Sommer > Raumtemperatur, Winter > 15 Grad, Luftfeuchte 50-80%, hell aber kein Sonnenlicht

MfG
Andi
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Dez, 2010 17:43
Hallo!

Gegenfrage: Für wen sollen die ungiftig sein? Kinder, Hunde, Katzen? Leider sind nämlich die meisten Zimmerpflanzen für die ein oder andere Spezies oder sogar für alle giftig. Da hilft i.d.R. nur, beibringen, daß man net alles anknabbern bzw. in den Mund stecken darf.

Grundsätzlich ungiftig und pflegeleicht sind die Grünlilien, Palmen ... ansonsten müßt' ich selbst googeln gehn ... :-k

edit: Dracaenen sind mir noch eingefallen ...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 19 Dez, 2010 18:06
:-k

Tradeskantien,

Callisia repens......
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 30 Nov, 2010 13:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Dez, 2010 18:20
Hallo

Die sollten ungiftig für Echsen/Reptilien sein da die für meine Terrarien gedacht sind.
Ich suche jetzt besonders für die großen Terrarien und hatte an Pflanzen wie z.B. Lorbeere usw. gedacht. Pflanzen die nicht so schnell kaputt gehen und nicht gefährlich sind wenn sie gefressen werden.

MfG
Andi
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12131
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 19 Dez, 2010 18:32
werden eigentlich Bromelien von Reptilien angefressen?? die haben doch sehr robuste Blätter

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Dez, 2010 19:19
http://www.agamen.de/reptilien/Kraeuter.html hier hast Du zumindest eine Übersicht über Giftpflanzen ... was aber nicht unbedingt den Umkehrschluß zuläßt, daß die nicht-aufgelisteten Pflanzen ungiftig sind ... aber ein Anhaltspunkt ist es ... sonst würde ich an Deiner Stelle doch mal in einem Terraristik-Forum nachfragen - die haben doch i.d.R. die besseren Infos :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 19 Dez, 2010 20:12
Hi Andi,

bitte, bitte nicht falsch verstehen. :wink:
Ich glaube, ich würde die Fragen in einem Terraristikforum bzw. in einen für deine Tierart spezialisiertem Forum stellen.
Wie man die Pflanzen pflegt, kannst du dann ja ggf. hier fragen. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 30 Nov, 2010 13:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Dez, 2010 21:17
Hallo

In Terraristikforen ist es leider so dass da 99% Unwissende oder Personen mit "gefährlichem Pseudowissen" tätig sind.
Ich bin in ein paar Foren registriert und schreibe da auch ab und zu aber Fragen stell ich da selten, denn wie gesagt 99% der Antworten sind Nieten.
Die kennen sich da nicht mal mit den Tieren aus, wie sollen die mir da mit Pflanzenfragen weiterhelfen?

Also die echte Lorbeer ist nicht giftig oder? Wird ja auch zum kochen benutzt!
Pampasgras auch nicht oder?
Was für größere robuste ungiftige Pflanzen für ein Steppenterrarium gäbe es da noch?

MfG
Andi
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3022
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 32
Blüten: 320
BeitragSo 19 Dez, 2010 22:05
Hi,

im Zoo sehe ich in den Vogel- und Echsenterrarien recht oft Sansevieria trifasciata. Als direkt giftig kenne ich die nicht, aber die werden als Heilpflanzen eingesetzt, von daher...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 19 Dez, 2010 22:40
TejuAndi hat geschrieben:....
In Terraristikforen ist es leider so dass da 99% Unwissende oder Personen mit "gefährlichem Pseudowissen" tätig sind.
....


Uuuups - das wusste ich nicht. Dann sorry für meinen "toll und schlauen" Tipp. :wink:

............und du hast ne PN. :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Dez, 2010 23:50
Der Thread kam mir bekannt vor :-
http://green-24.de/forum/ktopic67873--1-0.html
;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 30 Nov, 2010 13:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Dez, 2010 5:34
Hallo

Nein nicht ganz, denn dort suchte ich speziell Pflanzen aus Südamerika.
Hier suche ich jetzt ungiftige, robuste/stabile, pflegeleichte, nicht zu teuere Pflanzen egal wo her.
Ich suche diese für meine anderen Terrarien und auch für meinen Bekannten der einen Reptilienzoo hat und der auch noch ein paar Pflanzen sucht für seine XXL Schaubecken.

MfG
Andi
PS:
Hier der Reptilienzoo: www.reptilienzoo-kirchberg.de
Wenn mal jemand im Bayer.Wald Urlaub macht dann schaut doch mal vorbei!
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Dez, 2010 5:53
Es kommt halt darauf an, ob Pflanzen- oder Fleischfresser das Terrarium bevölkern. Bei Reptilien, wie Krokodilen, Alligatoren etc. kann man u.U. auch große Bäume wie Ficus pflanzen. Bei Leguanen würde ich auf max. Aloen (inwieweit sich die Heilkraft negativ auf Reptilien auswirkt, keine Ahnung), Grünlilien, Maranten, Palmen und Dracaenen ausweichen. Bei kleineren insektenfressenden Echsenarten sollte die Bepflanzung kein Problem darstellen.

Evtl. kannst Du ja auch in Zoos nachfragen - die bepflanzen ihre Terrarien ja auch ... oder bei diesen Reptilien-Auffang-Stationen, die haben sich immerhin spezialisiert!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 846
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 14:04
Wohnort: Eppingen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragMo 20 Dez, 2010 7:38
Kann man sich nicht auch nach der Flora, in der die Tiere in freier Wildbahn leben, richten? Du könntest ja dann diese Pflanzen in dein Terrarium bringen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Dez, 2010 8:59
Ne July, sollte man nicht. In Gefangenschaft herrscht allein schon aufgrund chronischer Langeweile (weiß jetzt nicht ob das auch Reptilien betrifft) das Risiko, dass die Tiere irgendwo reinbeißen und ausprobieren. Die natürlichen Instinkte sind da einfach "runtergeschraubt". Rouges Vorschlag fand ich gar nicht mal so blöd... Du brauchst nicht mal die Leute fragen, sondern machst Fotos von der Bepflanzung und stellst sie hier im Forum rein.
Nächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ungiftige Kletterpflanzen für Balkon gesucht! von Arsena, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 26 Antworten

1, 2

26

34607

Sa 01 Mär, 2008 19:37

von baki Neuester Beitrag

Robuste Bepflanzug gesucht von Roadrunner, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

7237

Mi 07 Jul, 2010 22:15

von Roadrunner Neuester Beitrag

Robuste Zimmerpflanze gesucht von Chrysantia27, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

909

Sa 17 Jan, 2015 20:25

von Beatty Neuester Beitrag

Ungiftige Pflanze mit wenig Lichtansprüchen gesucht von Sarracenius, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4691

Mo 08 Feb, 2010 20:09

von Sarracenius Neuester Beitrag

Robuste, blühwillige Zimmerpflanzen gesucht von Gießrabauke, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3967

Fr 25 Jul, 2008 19:38

von Mel Neuester Beitrag

Robuste sonnenfeste Zimmerpalme gesucht ! von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

5913

Mo 10 Mai, 2010 18:11

von Mel Neuester Beitrag

komplett ungiftige kletterpflanze gesucht,evtl. kletterrose? von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

28861

Do 04 Dez, 2014 22:27

von pokkadis Neuester Beitrag

Sehr robuste unbekannte Pflanze, Name gesucht von ET, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 18 Antworten

1, 2

18

4762

Do 15 Feb, 2007 20:37

von Jondalar Neuester Beitrag

Robuste Pflanzen für meinen ganz speziellen Balkon gesucht! von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

33611

Di 15 Jul, 2008 8:07

von Schwarzer_Daumen Neuester Beitrag

Bodendecker für Terrarium gesucht von Chiva, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

2325

Di 25 Aug, 2009 5:38

von Chiva Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Robuste ungiftige Zimmer-/Topfpflanzen für Terrarium gesucht - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Robuste ungiftige Zimmer-/Topfpflanzen für Terrarium gesucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der terrarium im Preisvergleich noch billiger anbietet.