Anmelden
Switch to full style
Kochen mit Zutaten aus Garten und Natur, Pflanzen, Früchte, Kräuter- und Salatgerichte ...

Worum geht es hier:

Kochen mit Zutaten aus Garten und Natur, Pflanzen, Früchte, Kräuter- und Salatgerichte ...
Natürliches Kochen und Backen mit schönen Rezepten und Zutaten aus Garten und Natur. Früchte, ausgefallene Kräuter und Salate.
Thema gesperrt

Rhabarber-Rezepte...her damit!

So 27 Apr, 2008 19:04



Hallöchen,

da ich nun plötzlich und unerwartet in den Genuß einer Rhabarber-Ernte kommen werde: Hat jemand vielleicht Rezepte dafür? Kuchen, Kompotte (Kompotts?), Marmeladen u.s.w....

Gruß
Tina

So 27 Apr, 2008 19:12

....als Nachtisch:

Rhabarberkompott kochen, frische Erdbeeren schneiden, zuckern, unterrühren.

Sahnehäubchen oder Kugel Vanille-Eis drauf und: fäddich! Erfrischt schön....!

Rhabarber-Puddingkuchen

Mo 28 Apr, 2008 7:21

Rhabarber-Puddingkuchen
Man nehme:
für den Mürbeteig:
· 250 Gramm Mehl
· 125 Gramm Butter
· 1 Prise Salz
· 1 Ei
· 65 Gramm Zucker
für den Belag:
· 750 Gramm Rhabarber
· 150 Gramm Zucker
· 2 Päckchen Vanillepudding
für den Guss:
· 3 Eiweiß
· 150 Gramm Puderzucker
Man bereitet einen Mürbteig und lässt ihn mindestens 15 min ruhen.
Teig auswellen in eine Springform geben und am Rand ziemlich hochziehen.
Den Rhabarber in Stücke schneiden, einzuckern und stehen lassen bis er Saft zieht.
1/2 Liter Saft (wenn nicht genügend rauskommt mit Wasser auffüllen) und die 2 Päckchen Vanillepudding aufkochen, unter den Rhabarber mischen und alles auf den Mürbteig geben.
Bei 200° C, 35 Minuten backen.
In der Zwischenzeit aus:
3 Eiweiß und 150 g Puderzucker
einen steifen Schnee schlagen und nach 35 Minuten auf den Kuchen geben und nochmal 10 Minuten backen.
Gesamtbackzeit 45 Minuten

Rhabarber-Schmandkuchen

Mo 28 Apr, 2008 7:22

Rhabarber-Schmandkuchen
Man nehme:
für den Mürbeteig:
· 200 Gramm Mehl
· 1 Teelöffel Backpulver
· 100 Gramm Margerine
· 100 Gramm Zucker
· 1 Ei
· 0,5 Liter Milch
· 150 Gramm Zucker
· 1 gehäuften Esslöffel Gustin Speisestärke
· 1 Päckchen Vanillepudding
· 3 Becher Schmand (je 200 Gramm)
· 750 Gramm Kleingeschnittenem Rhabarber
Die obersten Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten - Teig in eine gefettete Springform (28cm) füllen und Ca. 4 cm Rand hochdrücken
Von der Milch etwa 10 EL abnehmen und darin den Zucker und Gustin Speisestärke mit Vanillepudding anrühren
Restliche Milch zum Kochen bringen und darin Pudding kochen
Pudding lauwarm abkühlen lassen den Schmand unter die lauwarme Puddingmasse rühren
Vom Rhabarber 1/3 auf den Boden verteilen, die restlichen 2/3 unter die Schmand-Puddingmasse rühren und auf den Teigboden füllen
Heißluft 160 Grad
Ober/Unterhitze 180 Grad
auf der ersten Schiene von unten ca. 60 Minuten Backen

Rhabarberkuchen mit Streusel auf dem Blech

Mo 28 Apr, 2008 10:11

Ich hab auch welchen im Garten,mag den auch sehr gerne,drum hatte ich schon so etliches getestet,Gruß Bonny

Rhabarberkuchen mit Streusel auf dem Blech
Man nehme:
für den Rührteig:
· 250 Gramm Margarine
· 250 Gramm Zucker
· 2 Eier
· 500 Gramm Mehl
· 1 Päckchen Backpulver
· 1 kg Rhabarber
· 1 Päckchen Vanillezucker
Streusel:
· 200 Gramm Margarine
· 200 Gramm Zucker
· etwas Zimt
· 100 Gramm gemahlene Mandeln
· 300 Gramm Mehl
Rührteig herstellen.
Wird sehr krümelig - diese Krümel einfach auf ein gefettetes Backblech geben und andrücken.
Kleingeschnittenen Rhabarber drauf und mit 1 Päckchen Vanillezucker bestreuen.
Darüber den Streusel und ab in den Backofen.
Umluft 160° 45 - 50 Minuten.

Rhabarberkuchen

Di 29 Apr, 2008 10:43

Rhabarberkuchen
Man nehme:
· 400 Gramm in Stücke geschnittenen Rhabarber
· 65 Gramm Butter/Margarine
· 1 Päckchen Vanillezucker
· 1 Tasse Zucker
· 2 Eier
· 1 Tasse Speisestärke
· 1/2 Tasse Mehl
· 2 gestrichenen Teelöffel Backpulver
Eine Springform 26-28 cm mit Alufolie auslegen, ca. 400g in Stücke geschnittenen Rhabarber einfüllen
Die restlichen Zutaten mit dem Rührgerät 2 Minuten schlagen und auf dem Rhabarber verteilen
ca. 70 Min. bei Mittelhitze ( 175°C ) in der Backofenmitte backen,
leicht abkühlen lassen, auf eine Tortenplatte stürzen und mit Puderzucker bestäuben
Bilder
Rharbarber.jpg

Fr 16 Mai, 2008 18:10

Nickysamson hat geschrieben:Hab auch gerade versucht zum ersten Mal Rhabarber gekocht. Mit Betonung auf versucht.

Wann weiss ich denn das der Rhabarber reif ist? Die Stangen waren rot und dann habe ich sie abgepellt und sie waren grün. Konnte man die nun nehmen? Habe sie kleingeschnitten und dann mit Zucker gekocht bis alles schön klein war.

Schau mal hier; http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Rhabarber
Gruß Bonny

Sa 17 Mai, 2008 8:49

Hey, danke Inka! :)
Dann kann ich ja wirklich loslegen...;)

Gruß
Tina

Sa 17 Mai, 2008 9:03

Ich hab gestern Rhabarber-Muffins gemacht.
Zutaten für 12 Muffins:
250 g Rhabarber
175 g Butter
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
4 Eier
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
5 EL Milch
75 g Puderzucker
Saft von 1/2 Zitrone

Den Rhabarber in kleine Stücke schneidern. Fett, Salz, Vanillinzucker und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, bis auf 1 EL, und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Rhabarberstücke im restlichen Mehl wenden und vorsichtig unter den Teil heben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren und die Muffins damit bestreichen. Trocknen lassen.

Gruß
Kerstin

So 18 Mai, 2008 11:20

inkalilie,Danke für den tollen Link,da hab ich gleich heute mal ein Rezept ausprobiert,Gruß Bonny
Rhabarber Blechkuchen

400 g Mehl 200 g Butter 400 g Zucker 8 Ei(er) 1,5 kg Rhabarber 1 Liter Milch 3 Pck. Puddingpulver (Vanille) 1,5 TL Backpulver
Rhabarber waschen, schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Das Eigelb vom Eiweiß trennen. Mehl, Butter, Eigelb, Backpulver und 200 g Zucker in einer Rührschüssel zu einem Teig kneten. Den Teig auf dem Backblech verteilen.

Für den Pudding das Puddingpulver mit 1 Liter Milch kochen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Rhabarberstücke in den heißen Pudding drücken und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten backen.

Eiweiß und 200 g Zucker steif schlagen und auf den vorgebackenen Rhabarberkuchen geben. Weitere 15 Minuten backen.
Bilder
Img_2276.jpg
Thema gesperrt