Rezepte mit Resten aus der Weihnachtszeit

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 484
Dabei seit: 05 / 2010

Blüten: 10
Betreff:

Rezepte mit Resten aus der Weihnachtszeit

 · 
Gepostet: 10.01.2011 - 07:14 Uhr  ·  #1
Nußbrot mit Chili

Zutaten:
500 ml Wasser
250 g Weizenmehl Typ 450
250 g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Teelöffel Salz
1 Hand voll Wallnüsse
1 Hand voll Haselnüsse
1 kleine Chili fein gemahlen

Alle Zutaten bis auf die Nüsse miteinander verkneten und etwa 60 Minuten gehen lassen, danach die Nüsse untermischen und das ganze nochmals circa 60 Minuten gehen lassen.
Ein Brot formen und in den vorgeheizten Backofen schieben, bei 180 Grad rund 90 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht -aw-


Winterliches Orangengelee

Zutaten:

750 ml frisch gepresster Orangensaft

1 Päckchen Gelierzucker 2:1

Spekulatius- oder Lebkuchengewürz

Vanille

Zitronensaft


Verarbeitung:

Den Saft mit Gelierzucker mischen, Gewürze dazu geben, sprudelnd vier Minuten kochen lassen; wenn nach der Gelierprobe, das Gelee nicht fest wird, einen Spritzer Zitronensaft dazugeben, die Zitronensäure sorgt für Festigkeit.

Ganz heiß in Gläser füllen.

Guten Appetit

-rb-



Apfelweinkuchen mit Spekulatiussahne

Zutaten:

Knetteig
250 Gramm Weizenmehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
75 Gramm Zucker
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
1 Ei
125 Gramm weiche Butter oder Margarine
2 Eßlöffel Sahne

Belag
1 Kilogramm Äpfel
200 Gramm Zucker
etwas gemahlener Zimt
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
500 ml Apfelwein
100 ml Apfelsaft

400 Gramm kalte Schlagsahne
200 Spekulatius
1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

Das Rezept ist für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 Zentimetern gedacht. Den Boden den Springform fetten und den Backofen vorheizen.
Wenn Kinder mitessen, kann den Apfelwein durch Apfelsaft ersetzen werden.

Die Zutaten für den Knetteig mischen und mit einem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten.
Zwei Drittel des Teiges auf den Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Rest des Teiges zu einer Rolle formen und an den Springformrand legen. So an die Form drücken, dass ein drei bis vier Zentimeter hoher Rand entsteht.

Für den Belag die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Das Puddingpulver mit dem Apfelsaft anrühren und den Pudding mit dem Apfelwein nach Packungsanleitung und mit den 200 Gramm Zucker kochen. Mit dem Zimt abschmecken. Die Apfelspalten unter den heißen Pudding rühren und alles auf dem Boden glatt streichen.

Den Kuchen bei 160 Grad circa 60 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Den Spekulatius in einer Plastetüte mit dem Teigroller zermahlen. Anschließend zusammen mit dem Zimt unter die Sahne heben und die Masse auf dem Kuchen verteilen.
Über Nacht ziehen lassen.
Guten Appetit wünscht -aw-

Erdnussbutter

Zutaten:
200g gesalzene Erdnüsse
1 Esslöffel braunen Zucker
200g Butter

Die Erdnüsse und den Zucker in der Küchenmaschine fein mahlen.
Alles mit der Butter mischen und durchziehen lassen.

Lust auf weitere Informationen? Hier geht es zu Ausgabe 4:

http://green-24.de/zeitung/pflanzen-magazin-04.html
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Worum geht es hier?
Das redaktionelle Pflanzen-Magazin mit umfangreichen Pflanzenbeschreibungen, Anleitungen sowie Tipps rund um die Welt der Pflanzen .

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.