Prunkwinde Pilz?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Prunkwinde Pilz?

 · 
Gepostet: 08.07.2019 - 19:58 Uhr  ·  #1
Hallo, habe eine Prunkwinde ausgesät, vor einigen Tagen hatte ich Trauermücken dran, bin aber alle wieder los geworden. Nun sehen die Blätter aber so aus. Gibt es da einen Zusammenhang oder kann das ein Pilz sein? Was kann ich tun?
DSC_0005_BURST20190708195308268.JPG
DSC_0005_BURST201907 … 8268.JPG (6.68 MB)
DSC_0005_BURST20190708195308268.JPG
DSC_1955.JPG
DSC_1955.JPG (5.71 MB)
DSC_1955.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2524
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1275
Betreff:

Re: Prunkwinde Pilz?

 · 
Gepostet: 08.07.2019 - 22:01 Uhr  ·  #2
Hallo

Zitat geschrieben von Virág
..., bin aber alle wieder los geworden.
Wie? Was hast du unternommen?

Zitat geschrieben von Virág
Nun sehen die Blätter aber so aus.
Was meinst du mit dem «so» (ich seh Verschiedenes)?

Was hast du auf die Blätter gesprüht (erstes Bild unteres Blatt)?

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Prunkwinde Pilz?

 · 
Gepostet: 08.07.2019 - 22:21 Uhr  ·  #3
Lizetan gegen die Nachkommen der Trauermücken und gelbsticker gegen die ausgewachsenen. Das hat auch geholfen. Auf den blättern sind noch Spuren von Spray gegen Blattläuse. Sind auch weg. Wie das spray hieß weiß ich nicht mehr. Mit "so" meine ich das erste Bild, die sehen so aus als würden sie vom Rand aus vertrocknen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2524
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1275
Betreff:

Re: Prunkwinde Pilz?

 · 
Gepostet: 08.07.2019 - 22:47 Uhr  ·  #4
Hmm, ich kann nicht sagen, was zu den trockenen Blatträndern geführt hat, Vielleicht war es eine Reaktion auf das Giessen mit dem Azadirachtin oder vielleicht auch der Hitzestress? Es scheint auf jeden Fall schon ein Weilchen her zu sein, die Blattspreite des jungen Blattes ist in der Zwischenzeit ein gutes Stück gewachsen (daher der Riss sowie das dellige Wachstum). Treten denn auch neu solche Blattränder auf?

Lebensbedrohlich sieht es meiner Meinung nach auf jeden Fall nicht aus.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Prunkwinde Pilz?

 · 
Gepostet: 10.07.2019 - 06:11 Uhr  ·  #5
Habe auch eher auf Hitzeschäden getippt... Vielen Dank für die schnelle Antwort
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.