Anmelden
Switch to full style
Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...

Worum geht es hier:

Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Antwort erstellen

Fr 21 Aug, 2009 14:01



Ach Rose, du auch??? mein Sukkulenten-Vorgarten nahm heute nacht schon richtig Gestalt an :-#=

:- Sukkulenten, dann Pflanzen mit sandiger Vorliebe :- ... weia, da kann ich mich ja so richtig austoben O:)

Fr 21 Aug, 2009 17:48

Erst werden einige User hier im Forum zu Kakteenfreaks verführt
und nun wollen andere auch noch ein Kakteen- und Sukkulentenbeet bauen! :-#= :-#= :-#=

Fr 21 Aug, 2009 18:55

'türlich Dieter, mit Wegerl und Sitzbank und ... ach ja ... *träum* ... des wird gedanklich immer konkreter ... GG ist dem auch net abgeneigt ... Kommentar: Du mußt halt dann nur anschaffen, WIE ich bauen muß :-#= \:D/

Fr 21 Aug, 2009 20:49

Ich habe das ganze wie eine Trockenmauer/Kräuterschnecke aufgebaut. Die Pflastersteine unter dem Hochbeet haben wir herausgenommen und ca. 20cm darunter den Untergrund mit Kies und Sand gemischt.
Dann haben ich die Steine in Trockenbauweise übereinander geschichtet und nach jeder Schicht Substrat innen aufgefüllt. Die Trockenmauer hat ein leichtes Gefälle nach innen, damit sie nicht umfällt. Als Substrat haben ich im unteren Bereich eine Mischung aus Kies, Sand, Perlite, Vulkansplitt und Lehm genommen, nach oben wurde das etwas feiner (nur noch wenig Kies) und in der letzten Schicht war auch kein Perlite mehr, ich wollte nicht, das das Substrat oben zu stark Feuchtigkeit bindend wird und das weisse Zeug überall rumfliegt.

Das war eigentlich ganz leicht und innerhalb von 2-3 Stunden erledigt. Die Kakteen dann einzupflanzen war eine echte Tortur, weil die teilweise schon ganz schön gross sind und die Opuntien greusliche Glochidien haben. Ich hatte trotz Lederarbeitshandschuhen und Arbeitshose Dornen überall(!), langsam, jetzt nach ein paar Wochen, sind sie wohl alle wieder raus. #-o

Sa 19 Sep, 2009 14:30

Die Fotos sind zwar nicht optimal, aber da ist einiges drauf zu erkennen!

hier mal von vorne in der prallen Mittagssonne:


Und hier von oben bei bedecktem Himmel:


Gestern habe ich 3,3 qm Polyester-Wellbahn (qm 4,99 € 2,20 x 1,50 m) gekauft.

Anfang Oktober wird dann erst einmal die Unterkonstruktion für die Wellbahn aus
Dachlatten gezimmert und die Trägerpfosten eingesetzt..

Mi 30 Sep, 2009 18:05

Hier auch mal ein Update von mir. Die Delosperma sind irre gewachsen, es sieht richtig grün aus...;)



Mi 30 Sep, 2009 18:37

Die Zutaten für den Wetterschutz sind gekauft.

Polyester - Wellbahn, 2,20 x 1,50 m,
10 x 2m Latten,
3 Palisaden a 1m und 3 Palisaden a 0.75cm
Holzschrauben, Befestigungswinkel und Abstandshalter für die Polyester - Wellbahn.

Nächste Woche gehts ans Zimmern! :09arbeiten: :09arbeiten: :09arbeiten:

So 04 Okt, 2009 15:51

Hallo Andrea,

diese Ecke sieht ja richtig toll aus. Habt Ihr gut hinbekommen.

LG Christa

Di 13 Okt, 2009 14:25

Die Pfosten für den Regenschutz sind montiert bzw. einbetoniert.

Die Pfosten für vorne wurden die erst in Eimern (alte Blumeneimner vom Aldi) mit Kies und Mörtel
einbetoniert. Als dann alles gebunden und fest war, wurden die Eimer entfernt.
Danach vor den Rasenkantensteinen Löcher gebuddelt und da dann das Ganze nochmals einbetoniert.

Hinten wurden dann nur Löcher gegraben und die Posten mit Mörtel fixiert.

Morgen gehts dann, soweit das Wetter passt an die Montage des Daches.
Dafür muß ich aber erst noch an die Posten Latten schrauben, auf die dann
die Dachkonstruktion aufgelegt und verschraubt wird.



Di 13 Okt, 2009 17:46

Ufff, Dieter, sieht wieder nach viel getaner Arbeit aus...

Hat das Beton-Kochen Spass gemacht ? :mrgreen:

Mi 14 Okt, 2009 7:52

Hat riessen Spass gemacht, den Baatz anzurühren! :-##

Mi 14 Okt, 2009 14:05

Heute wieder so rund 3 Stunden gebastelt und fast fertig geworden, wenns net zum graupeln angefangen hätte. :evil: :grzukalt:

Feinarbeit müß ich morgen oder in den nächsten Tagen noch machen.
Das wären an den Seiten die noch überstehende Polyesterwellbahn absägen und
vorne das Dach festschrauben.

Das dach ist zwar etwas schebbs (schräg) geworden, aber was solls, Hauptsache das Dach steht. :mrgreen:

Den Pfosten vorne in der Mitte hab ich noch entfernt, hat mir nicht so gut gefallen! :-

Sch*** Wetter, aber immerhin stehen jetzt die winterharten Kakteen und Sukkulenten im trockenen! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:




Mi 14 Okt, 2009 20:51

Dieter das sieht super.... hammer..... spitze aus \:D/ \:D/ \:D/ Bin begeistert \:D/ \:D/ \:D/ Da hast du einiges an Arbeit investiert :09arbeiten: und es hat sich wirklich gelohnt :09pflanzenpflege:

Vielleicht komm ich auch mal in den Genuss mir ein Kakteenbeet zu gönnen :- :- :- ....aber das dauert noch ein bissl :lol:



Grüßli Lidi

Mi 14 Okt, 2009 20:53

Danke fürs Kompliment! :knicksx: :mrgreen:

War schon ne sch...öne Arbeit und steckt mir in den Muskeln! :-

Mi 14 Okt, 2009 20:59

DieterR hat geschrieben:Danke fürs Kompliment! :knicksx: :mrgreen:

War schon ne sch...öne Arbeit und steckt mir in den Muskeln! :-


Na..... verdient ist verdient :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ....und ohne Fleiß keinen Preis \:D/ \:D/ \:D/ Sowas muss ich auch unbedingt in Angriff nehmen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ....habe nur leider die Möglichkeiten nicht :- :- :- ...aber so in ein bis zwei Jahren wird es vielleicht realisierbar sein und dann weiß ich ja, bei wem ich mich melde, falls Fragen bestehen sollten :- :- :-

Grüßli Lidi
Antwort erstellen