Sansevieria für terrarium? - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Sansevieria für terrarium?

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSansevieria für terrarium?So 15 Jan, 2012 20:24
hallo erstmal :D

also ich bin glücklicher besitzer eines kleinen geckos \:D/
nun der wächst ziemlich schnell und ich brauche demnächst ein neues terrarium.Nun habe ich mir überlegt sansevieria in das terrarium zu tun.Das problem:es ist ein regenwaldterrarium.
Unten ist eine drainage aus rinden/holzstücken keine ahnung was das ist aber dient als drainage :?
Die erde ist stetig feucht und unten steht immer ein wenig wasser (nur in drainage)
kann ich die einfach hineinpflanzen oder überlebt die das nicht?
Wahrscheinlich hält die das nicht aus also was könnte ich sonst machen dass sie dort überlebt? Im topf lassen wäre wahrscheinlich zu kompliziert mit gießen :-
Wenn das mit sansevieria nicht geht was könnte ich sonst für pflanzen nehmen?Müssten nunmal pflanzen mit STABILEN (wird groß der gecko) großen blätern sein :lol:
Bin für hilfe dankbar :-#=
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2909
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 30
Blüten: 300
BeitragSo 15 Jan, 2012 21:45
Hi,

eine Sansevieria mag es micht dauerfeucht. Nasse Füße werden ihr auf Dauer nicht bekommen. Du kannst es natürlich versuchen; mehr als schiefgehen kann es nicht. Als alternative Pflanze könnte ich mir eine Efeutute vorstellen, die allerdinge eine Kriech/Kletterpflanze ist. Aber sie wächst schnell, ist anspruchslos und verträgt auch mal ein zerfetztes Blatt. Evtl. geht auch eine Phalaenopsis-Hybride.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jan, 2012 23:06
efeutute habe ich schon im jetzigen terrarium und ich bin nicht wirklich begeistert....außerdem sind die blätter zu klein.
Bin nicht gerade phalaenopsis fan :oops: sind mir zu kitschig :-#=
Die frage mit der sansaeveria war nur weil ich ziemlich oft höre dass in phelsumen (taggecko) terrarien solche sind und der boden dort ist nunmal dauerfeucht wegen luftfeuchtigkeit :?
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2909
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 30
Blüten: 300
BeitragSo 15 Jan, 2012 23:41
Hi,

ich sehe Sansis im Zoo immer im Wüsten-Terra. Bitte schreib doch mal, wie dick die Substrat-Schicht ist und woraus die besteht. Eine 10 cm dicke Schicht, hauptsächlich aus Rinde, sollte z.B. gehen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jan, 2012 17:44
also substrat hab ich noch garkeins denn ich plane ja erst das neue terra.
Im neuen könnte ich natürlich auch sukkulenten erde hinein aber der gecko braucht hohe luftfeuchtigkeit und da ist feuchte erde nunmal ziemlich gut :D
Sonst müsste ich halt öfters sprühen aber das wird die schon vertragen oder?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMo 16 Jan, 2012 19:30
Jaja, viel Reptilien passen gut zu schönen Pflanzen!
Welche Art hast du denn??

Bei meinem Zerggecko habe ich eine buntblättrige Peperomia,
da tropft das Wasser von der Tränke drauf, das gibt zwar Kalkflecken, aber die ihr machen nix.
Ich hab sie in eine (gelochte) Heimchendose gepflanzt, überschüssiges Wasser fließt ab,
trotzdem hat sie ziemlich nasse Füße, aber sie hat sich dran gewöhnt.

Farne gehen auch, vom Nestfarn lässt sich gut der Kot abwischen.
Oder Bromelien: du kannst den Trichter als Tränke nutzen.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2909
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 30
Blüten: 300
BeitragMo 16 Jan, 2012 19:34
Hi,

also feuchte Blumenerde wäre ziemliches Gift für eine Sansevieria, slebst für die üblichen trifasciata-Sorten. Ich sehe schon mal Kokoswürfel oder Pinienrinde als Grund für Terrarien - das könnte auch in feucht gehen.

Der Vollständigkeit halber - es gibt auch einige Sansevieria, die es gerne etwas feuchter haben. Die sind aber im einfachen Handel nicht zu bekommen. Das wären S. subtilis, S. pedicellata, S. nilotica.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jan, 2012 16:22
Ich habe einen großen madagaskar taggecko (Phelsuma madagascariensis grandis) aber erst 1 1/2 jahre alt
das problem ist das ist die größte/2 größte phelsumen art :-
das mit der heimchendose ist ne gute idee die stapeln sich bei mir schon weil die biester sich immer gegenseitig mehr fressen als mein gecko sie :?

hm peperomia ist aber eher eine bodendeckende art....aber für bodenbepflanzung hab ich mir ja auch noch nix überlegt fällt mir grad so ein :-#=
bromelie hatte ich früher drinn.Gestört hatte mich nur dass sie so ziemlich den größten teil des bodens überdeckte,was es dem gecko so gut wie unmöglich machte heimchen die auf der erde waren zu fangen.Außerdem passen dann keine kletteräste mehr hinein.Und das gleiche dürfte auch auf den nestfarn zutreffen #-o
hmmm aber eine großblättrige pflanze zu finden die nicht zu schnell wächst dürfte so gut wie unmöglich sein :-#(

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sansevieria "spagetti"! Sansevieria cylindrica von Gluggsmarie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

20109

Mi 31 Jul, 2013 12:20

von maura Neuester Beitrag

Terrarium von Öttik84, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 1 Antworten

1

3975

Di 20 Jul, 2010 14:03

von chrisskros Neuester Beitrag

Pflanzen für das Terrarium von Bruno Dickmann, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 10 Antworten

10

5141

Sa 09 Aug, 2008 10:20

von lilamamamora Neuester Beitrag

Pflanzen Terrarium von Sulawesi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

5303

So 01 Feb, 2009 11:26

von Sulawesi Neuester Beitrag

Trauermücken im Terrarium von ganga, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4880

Fr 29 Jan, 2010 14:48

von lilamamamora Neuester Beitrag

Karnivoren Terrarium von eclipse, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

5030

So 04 Jul, 2010 14:34

von bethik Neuester Beitrag

Orchideenbaum im Terrarium ? von BANanenfinn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1615

Fr 06 Mai, 2011 13:42

von BANanenfinn Neuester Beitrag

Terrarium + Heizmatte = Wie? von Phoenixza, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

3093

Mo 27 Jun, 2011 13:57

von Squirin Neuester Beitrag

Anzucht im Terrarium? von rohir, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

6967

Mo 03 Dez, 2012 17:21

von BigMama Neuester Beitrag

Grünzeug aus dem Terrarium von Greenolito, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

546

Fr 24 Mai, 2013 8:42

von lilamamamora Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Sansevieria für terrarium? - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sansevieria für terrarium? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der terrarium im Preisvergleich noch billiger anbietet.