Musa Dwarf Cavendish: brauner weicher Stamm, weiße Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Musa Dwarf Cavendish: brauner weicher Stamm, weiße Flecken

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 18:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jan, 2012 17:56
Hallo Batty,

soweit ich es erkennen kann, sehen die Wurzeln jetzt ganz gut aus auf dem 7. Bild.
Ich weiß aber nicht, wie es noch unter der Erde aussieht.

LG
Heidi
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jan, 2012 19:00
Hallo Heidi!
So wie du kann ich ja auch nicht unter die Erde gucken.
Was ist denn deine persönliche Meinung:
Sollte ich weiter Erde entfernen oder nicht?
Bis jetzt sind ja noch einige Blätter gut (siehe Bild 4 in Beitrag Nr. 1).
Nicht, dass ich mehr kaputt mache!!

Bis jetzt steht die Banane ohne Topf in der Nähe der Heizung um ein wenig zu trocknen.
Das würde ich jetzt ein wenig so lassen (vielleicht 4 Tage lang?), und dann die Banane mit der getrockneten Erde zurück in den Topf.

Die kaputten Blätter würde ich dann abschneiden, sobald sie getrocknet sind.
Ist das Vorgehen so gut?

Gruß batty
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 18:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 09 Jan, 2012 10:20
Hallo Batty,

na ja, da die Wurzeln auf dem Bild, die sichtbar sind, ganz gut aussehen, kannst du es ja so probieren und weiter beobachten, ob sie sich wieder erholt. Zu viel würde ich auch nicht mehr abschneiden. Da hätte ich dann auch ein ungutes Gefühl.

Ich würde aber nicht unbedingt die gleiche Erde nehmen, wegen den Schimmelsporen, die eventuell noch drin sein könnten. Gerade in der Erde, in der du matschige und schimmlige Wurzeln gefunden hast.
Die Erde, die jetzt noch dran ist würde ich dran lassen und anschließend mit neuer Erde auffüllen. Wenn die zu nass ist, kann man die auch im Backofen trocknen.
Lass die Musa nicht zu lange an der Heizung stehen, sonst bekommt sie vielleicht auch noch Spinnmilben.
Die Blätter, die braun oder matschig sind würde ich auch abschneiden.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich deine Musa´s wieder erholen. Vielleicht kannst du ja mal wieder berichten, wie es Ihnen geht.

LG
Heidi
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 10 Jan, 2012 23:39
Hallo Heidi!
Habe heute Erde gekauft und die Pflanze eingepflanzt.
Hoffen wir, dass sie sich wieder berappt!
Vielen Dank bis hier aber schon einmal für die vielen Ratschläge und Tipps!!
Gruß batty
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jan, 2012 1:02
@ batty
ich hoffe, dass du mit deiner Rettungsaktion Erfolg haben wirst. Du hast doch hoffentlich neben neuer Erde auchh den Topf ordentlich gereinigt oder gar einen neuen genommen, weil ja da auch noch Spuren von Schädlingen drin sind :?:

LG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 18:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jan, 2012 9:49
Hallo Batty,

ich drück dir die Daumen, dass sie es schafft!!!

Da hat eisenfee Recht. Das habe ich ganz vergessen zu erwähnen, weil es für mich eigentlich selbstverständlich ist. Ich wasche immer alle Töpfe ab, egal ob da vorher Tierchen oder Schimmel oder auch gar nichts (außer Erde) drin war.

LG

Heidi
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jan, 2012 22:07
Oh nein!
Danke für den Tipp, nur leider zu spät :-(
Habe nur kurz mit dem Handfeger rübergefegt und dann alles wieder rein.
Sollte ich alles jetzt noch einmal rausholen und die äußere Schicht (wie ich das auch immer machen soll) versuchen abzumachen? Oder sind die Auswirkungen nicht so groß, dass man es auf einen Versuch ankommen lassen sollte?
Gruß batty
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jan, 2012 0:07
batty
ich würde es jetzt mal darauf ankommen lassen.
Natürlich wenn dir die banane so am herzen liegt dann noch mal raus, aber ich glaube das mußt du nicht machen.
Daumen drück ](*,) :grmeinkleiner:

LG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 18:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jan, 2012 9:54
Hallo Batty,

da du wohl vorher keine Schädlinge in den Topf hattest, würde ich es jetzt auch so lassen. Immerhin hast du ja das gröbste mit dem Handfeger weggemacht und die alte Erde getauscht.
Wichtig ist nur, dass du die Erde nicht wieder so feucht, wie vorher werden läßt, damit es da nicht wieder Schimmel gibt.

Ich hoffe sehr, dass du uns bald positiv berichten kannst. Viel Erfolg!!!!


LG
Heidi
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Braune Flecken an meiner Musa Dwarf Cavendish von hoisa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2339

So 10 Jul, 2011 21:00

von ZiFron Neuester Beitrag

welche Musa habe ich? Musa acuminata Dwarf Cavendish Hybride von MoneySoul, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

3155

Mi 25 Sep, 2013 22:55

von MoneySoul Neuester Beitrag

Welche Musa habe ich? Musa acuminata `Dwarf Cavendish` von Banu, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 20 Antworten

1, 2

20

12712

Fr 14 Sep, 2007 12:49

von Banu Neuester Beitrag

Welche Musa ist das? Musa acuminata "Dwarf cavendish&qu von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

5444

Fr 08 Feb, 2008 14:51

von Roadrunner Neuester Beitrag

Musa oder ensete? Musa (super)dwarf cavendish von Nisi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3798

Sa 22 Okt, 2011 15:13

von Olli Verticillata Alba Neuester Beitrag

Was bin ich für eine Musa?Musa acuminata Dwarf cavendish von mys, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

5131

Di 11 Sep, 2007 17:54

von Papa_Locke Neuester Beitrag

Was bin ich? Musa ??? - Dwarf Cavendish von Der braune Daumen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1651

Mo 04 Mai, 2009 10:49

von Der braune Daumen Neuester Beitrag

Musa Dwarf Cavendish von BANanenfinn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

7242

Di 26 Okt, 2010 21:47

von Disoon Neuester Beitrag

Musa Dwarf Cavendish+Musa basjoo von Gast123456789, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1665

So 10 Jul, 2011 13:45

von Satura Neuester Beitrag

Musa acuminata 'dwarf cavendish' von passirob, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

9199

Fr 13 Okt, 2006 20:55

von passirob Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Beachte auch zum Thema Musa Dwarf Cavendish: brauner weicher Stamm, weiße Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Musa Dwarf Cavendish: brauner weicher Stamm, weiße Flecken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stamm im Preisvergleich noch billiger anbietet.