Exotische Schönheit mit Stacheln bewehrt - Nibung Palme - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Exotische Schönheit mit Stacheln bewehrt - Nibung Palme

Das "Pflanzen-Magazin wunderschön" ist eine Pflanzenzeitung der freien GREEN24 Redaktion...
Worum geht es hier: Das Pflanzen-Magazin mit umfangreichen Pflanzenbeschreibungen, Anleitungen sowie Tipps rund um die Welt der Pflanzen ...
Jetzt eine gedruckte Version der Zeitschrift bestellen!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 484
Bilder: 1
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 9:38
Renommee: 1
Blüten: 10
Exotische Schönheit mit Stacheln bewehrt

In Sumatra, Borneo und Malaysia ist diese mit dicken Stacheln bewehrte Schönheit heimisch – ihre Herkunft verrät einiges über ihre Bedürfnisse. Die Oncosperma tigillarium wird auch Nibung-Palme
genannt und ist eine wahre Rarität für den heimischen Palmensammler.



Gefährliche Stacheln

Die Pflanzengattung der Oncosperma ist hierzulande noch nicht weit verbreitet. In Südostasien ist dies anders – dort gibt es endemische Vertreter der Gattung in Sri Lanka und auf den Philippinen, die anderen Arten sind recht häufig.
Die Oncosperma tigillarium wächst vor allem an den Grenzen von Mangrovenwäldern. Etwas haben die fünf Arten der Gattung gemein: Sie wachsen mehrstämmig und haben dunkelgrüne gefiederte Wedel – ihre Stämme sind über und über mit gefährlichen Stacheln besetzt. Beim Umgang mit dieser exotischen Schönheit ist Vorsicht geboten. Auch der Blattstiel ist üppig bestachelt.
Die Oncosperma ist einhäusig getrenntgeschlechtlich. Die Blüten wachsen aufrecht und tragen ebenfalls Stacheln. Die männlichen Blüten sind asymmetrisch und spitz, während die weiblichen Blüten eher kugelförmig wachsen. Die daraus entstehende Frucht ist dunkel – fast schwarz und kugelrund.



Harter Stamm

Die grauen bis hin zu hellbraunen Stämme ausgewachsener Exemplare sollen so stabil sein, dass sie sogar als Telegrafenmasten verwendet wurden. Ihr Holz diente als Material für Fußböden, auch das Palmenherz fand vielerorts Verwendung als Delikatesse. Die Oncosperma tigillarium gehört zu den nicht gefährdeten Palmenarten am heimischen Standort.

Keine Kälte

Sie wächst bis zu 25 Meter hoch und bevorzugt sonnige, höchstens aber halbschattige Standorte. Sie ist nicht winterhart und verträgt auch geringe Fröste nicht. Ihr Platzbedarf ist durch die vielen Stämme recht hoch. Da die Oncosperma für eine Palme zügig wächst, sollte dies bereits bei der Anschaffung bedacht werden – ein lichtdurchfluteter Wintergarten sollte für größere Exemplare vorhanden sein.



Feuchte Füße

Die Vermehrung erfolgt über Samen, diese sind hierzulande mittlerweile häufiger zu bekommen. Jungpflanzen werden bisher nur selten im Handel angeboten.
Da sie ursprünglich in sumpfigen Zonen wächst, hat die Oncosperma tigillarium einen verhältnismäßig hohen Wasserbedarf. Kalte Füße auf der heimischen Fensterbank sollten jedoch unbedingt verhindert werden. Wer zusätzlich für genügend Luftfeuchtigkeit sorgt, wird jede Menge Freude an diesem stachelbewehrten Exoten haben. -nf-

Dies ist ein Artikel aus unserer Zeitschrift Pflanzen wunderschön. Von Mitgliedern für Pflanzenfreunde geschrieben.... Den kompletten Artikel mit Bildern findest Du in der Ausgabe 7

Zurück zu Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Die Pflanzen-Zeitung mit Fachthemen, Anleitungen sowie umfangreichen Pflanzenbeschreibungen mit dem Namen Pflanzen-Magazin wunderschön.
 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Exotische Schönheit und Dauerblüher? Scadoxus von uschisiggi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

5222

Do 17 Jul, 2008 22:06

von belascoh Neuester Beitrag

Unbekannte exotische Schönheit- Strandbohne- Canavalia rosea von lemmy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1021

So 16 Feb, 2020 15:08

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Palme mit Stacheln?-Madagaskarpalme von stachelpalme, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

6407

Do 30 Apr, 2009 15:43

von Indigogirl Neuester Beitrag

Palme bekommt leicht Gelbe-Stacheln von Soprano, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

7219

Di 14 Sep, 2010 13:08

von Soprano Neuester Beitrag

Stacheln an Bougainvillea von kasmic2, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3433

Fr 28 Sep, 2007 9:16

von nazareno Neuester Beitrag

Blattkakteen mit Stacheln von Möhrchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

8173

Do 31 Jan, 2008 23:06

von zuckerschneckchen Neuester Beitrag

Blätter mit stacheln von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

14831

Do 18 Nov, 2010 17:21

von Gast Neuester Beitrag

Kaktus verliert Stacheln von phill, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2111

Mo 07 Jul, 2008 14:46

von Norbert Neuester Beitrag

Tomate mit Stacheln? Datura ... Stechapfel ... von stitch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3750

Fr 13 Jul, 2007 18:21

von stitch Neuester Beitrag

Opuntie ohne richtige Stacheln von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1164

Mi 12 Mär, 2008 17:09

von Norbert Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Exotische Schönheit mit Stacheln bewehrt - Nibung Palme - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Exotische Schönheit mit Stacheln bewehrt - Nibung Palme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nibung im Preisvergleich noch billiger anbietet.