Phyllostachys pubescens hat gekeimt.Und jetzt? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Phyllostachys pubescens hat gekeimt.Und jetzt?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDo 14 Jul, 2011 19:06
hallo,
ich würde sie bereits etwas düngen. die erdmischung ist ja beinahe nährstofffrei.
hatte letztes jahr welche mit solchen hellwerdenden blättern, die sind mir irgendwann gestorben, hatte sie in reinem kokoshumus und fast ohne dünger. einige haben jedoch überlebt. überwinterten kalt und beinahe frostfrei, das haben alle überstanden. dieses jahr (im märz) hab ich nochmals ausgesäht und pflanzte sie direkt nach der keimung in eine mischung aus blumenerde und perlite (etwa 20%), nach einem monat gedüngt mit langzeitdünger und keine ist hellgrün und kümmert, alle treibten bereits neue seitenhalme.
ich würde sie also mindestends in 10cm töpfe pflanzen (nicht zu tief), da hält sich die feuchtigkeit auch besser (nie austrocknen lassen). blumenerde hat ja schon dünger drin, nach 3-4 wochen kann man also mit düngen anfangen bis in den spätsommer.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 14:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jul, 2011 16:39
dankeschön euch allen :) dann ist ja bald zeit zu düngen (für die meisten :D ) ich werde dann mal bescheid geben wie viele überleben und ob ich noch nachzügler hatte.

bis dann

Christian
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 01 Sep, 2011 21:00
Hilfeeeeeee!!!!!

Du hattest recht. Die gelben sind gestorben, jetzt hab ich nur noch einen... :(
Denn musste ich umtopfen ( fünftes blattpaar ) aber jetzt sehen die unteren vier paare so aus als würden die vertrocknen :'(
Torf ( also "normale" blumenerde ) verträgt er pur und mit perlite sieht auch nicht besser aus.
Gedüngt hab ich wie du gesagt hast...vielleicht zu kalt geworden bei mir ist nachts immer so um die 3 grad und er ist draußen soll ich ihn rein holen und gegebenfalls in blumenerde mit perlite und gutem lehmigen boden machen ( so ca 2-3 : 2 : 1-2 ) und erstmal nicht düngen?

Bitte schnell antworten wenn es geht [-o<

Ich bete...wünscht ihm glück, mir natürlich auch ;)

Danke schonmal

Totoro96 ( Christian;so langsam müsste ich mich mal entscheiden :D )
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 14:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Sep, 2011 15:23
Die Zeit wird knapp, Ich brauch dirngend Hilfe!!!!
Bitte beeilt euch!!! [-o<
Vorherige

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Riesenbambus Phyllostachys heterocycla pubescens von tinker, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

33304

Mi 13 Apr, 2011 19:32

von Olli Verticillata Alba Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4618

Mo 02 Jun, 2008 5:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

phyllostachys pubescens! Wann umtopfen und welches Substrat? von cicero, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1338

So 25 Jan, 2009 20:19

von cicero Neuester Beitrag

Erdbeerbaum ist gekeimt! ...und was jetzt??? von sonni20181, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

5970

Sa 27 Okt, 2007 14:45

von sonni20181 Neuester Beitrag

Feigenkaktus ist gekeimt! Und jetzt? + Pflanzenbestimmung von moonlightracer, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2431

Mo 01 Sep, 2008 16:24

von moonlightracer Neuester Beitrag

Wirklich Duvalia pubescens? von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

274

So 10 Dez, 2017 18:50

von Puepp Neuester Beitrag

Nymphaea pubescens - Weiße Seerose von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3963

Sa 23 Jan, 2010 15:49

von Canica Neuester Beitrag

Capsicum pubescens 'Rojo' - Baumchili rot von MrTresenthesen, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3515

Do 29 Apr, 2010 14:37

von MrTresenthesen Neuester Beitrag

Betula pubescens - Moor-Birke von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1873

Fr 31 Jan, 2014 8:11

von Fuchs Neuester Beitrag

wieder so ein unbestimmtes Blümchen? Primula x pubescens von freshman9, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1339

Di 04 Mai, 2010 22:38

von Plantsman Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Phyllostachys pubescens hat gekeimt.Und jetzt? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phyllostachys pubescens hat gekeimt.Und jetzt? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jetzt im Preisvergleich noch billiger anbietet.