Automatische Rasenbewässerung? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Automatische Rasenbewässerung?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Registriert: Fr 08 Jul, 2011 16:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAutomatische Rasenbewässerung?Fr 29 Jul, 2011 14:15
Hallo Zusammen,

im Zuge meiner Gartenneugestaltung stellte sich die Frage, ob ich ein automatisches Rasenbewässerungssystem installieren sollte oder nicht? Ich habe viele pros und cons hierzu im Internet studiert und mich abschliessend für ein Gardena Bewässerungssystem für unseren ca. 140 qm grossen Rasen entschieden und kann gleich vorweg nehmen, dass ich diesen Schritt nicht bereut habe...ganz im Gegenteil.

Gardena bietet - wie sicher bekannt ist - ein online Planungstool an, in dem man die die Regler etc. bestimmen kann, die für die jeweilige Rasen-/Gartenfläche geeignet sind. Dieses Tool sollte man nutzen, um sich in die Materie einzuarbeiten, wenn man eine solche Planung noch nicht gemacht hat. Bei der Verlegung gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte:

Zum Schneiden der 25mm Plastikrohre sollte man unbedingt eine Rohrschere verwenden, da man ansonsten Gefahr läuft, das die Verbindungen nicht dicht sind.

Wenn man dann die ersten Rohre mit den Verbindungsstücken verbunden hat und testet ob alles dicht ist, wird man ggf. zur Überraschung feststellen, dass das Wasser nur so aus den Verbindungsstücken herausschiesst! :oops: Woran liegt das? Das Rohr muss mit ziemlicher Gewalt in das Verbindungsstück geschoben werden, dabei ist ein gewisser Widerstand zu überwinden und erst dann darf man das Rohr mit der Vierteldrehung des Verbindungsstückes festklemmen. Jetzt kann man davon ausgehen, dass alle Verbindungen bis ca. 4bar dicht sind! \:D/

Da sich nach jeder Bewässerung die Rohre automatisch über die eingebauten Entlüftungsventile entleeren, sind diese in einer ausreichend grossen Drainage zu verlegen, damit sichergestellt ist, dass das Wasser richtig absickern kann!

Es ist ausserdem vorteilhaft, wenn man die Regler in Split verlegt.

Ich habe zwei Versenkungs-Viereckregner R 140 und zwei Turbinenversenkungsregner T100/T200 für die 140qm Rasenfläche installiert, sowie einen Bewässerungs-Computer und einen Feuchtigkeitsmesser. Insbesondere der Einsatz des Feuchtigkeitsmessers hat sich in der Paxis bewährt. Hier stellt man die gewünschte Feuchtigkeit ein und die gesamte Anlage wird entsprechend angeworfen oder auch nicht. Man muss anfangs ggf. mit unterschiedlichen Standorten für den Feuchtigkeitsmesser und der Feuchtigkeitseinstellung rumspielen, bis man die optimale Einstellung gefunden hat. So läßt sich auch der Wasserverbrauch in Grenzen halten, da sich die Anlage ansonsten bei einer festen Zeitschaltung unabhängig von den äusseren Witterungsbedingen einschalten würde.

Dieser Komfort zahlt sich insbesondere dann aus, wenn man im Urlaub ist und der Nachbar nicht eingeschaltet werden muss, um ggf. den Rasen zu sprengen.

Für die Gartenbewässerung habe ich eine spezielle Wasserleitung gelegt und mit extra Wasserzähler ausgestattet. Die Kommune hat genehmigt, dass der Verbrauch über 10 qm pro Jahr nicht bei der Abwassergebührberechnung berücksichtigt wird.

Nachstehend ein paar Aufnahmen von der Installation:
Bilder über Automatische Rasenbewässerung? von Fr 29 Jul, 2011 14:15 Uhr
Bild 1.JPG
Einer der Viereckregner. Die Rohre müssen verständlicherweise mit Gefälle zum Entlüftungsventil gelegt werden.
Bild 2.JPG
Der Turbinenversenkungsregner mit Drainagefüllung, in dem das Entlüftungsventil verborgen ist.
Bild 3.JPG
Zwei Bewässerungsstränge sind über einen Zweifachverteiler angeschlossen (hier noch ohne Bewässerungscomputer). Bei gleichzeitigem Betrieb muss auf den Anschlusswert geachtet werden!
Bild 4.JPG
Bewässerungscomputer mit selbstgebautem Diebstahlschutz!
Bild 5.JPG
Feuchtigkeitsmesser
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jul, 2011 17:51
Das war bestimmt nicht billig :-

aber bei so einer Rasenfläche lohnt sich das Bestimmt =D>
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Registriert: Fr 08 Jul, 2011 16:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jul, 2011 18:08
Ja, ganz billig war es nicht; alles zusammen ca. 320,- Euro. Wenn man auf Computer und Feuchtigkeitsmesser verzichtet, kann man schon für relativ wenig Geld z.B. einen Rechteck-Versenkungsregler als Set mit allen Verbindungsstücken und 20 Meter PVC Rohr für 78,- Euro bei http://rubart.de bestellen. Das lohnt sich dann ggf. für kleine Anlagen.

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Automatische Bewässerung von kevin-weidner, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 25 Antworten

1, 2

25

15063

Di 22 Mai, 2007 13:06

von Rose23611 Neuester Beitrag

Automatische Bewässerung von sanft, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 16 Antworten

1, 2

16

14710

Mo 30 Mär, 2009 7:32

von D-H Neuester Beitrag

automatische Bewässerung von mussbein, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 12 Antworten

12

8347

So 12 Okt, 2008 15:05

von Mel Neuester Beitrag

automatische bewässerung? von feezr, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1828

Do 23 Jul, 2009 12:42

von aceituna Neuester Beitrag

Automatische Gartenbewässerungen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2831

Fr 04 Mai, 2012 6:32

von Frank Neuester Beitrag

Automatische Bewässerung von taum00, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

506

Mi 15 Jan, 2014 13:53

von taum00 Neuester Beitrag

Automatische Gartenbewässerung von Cuprum, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 0 Antworten

0

695

Di 01 Mai, 2018 20:43

von Cuprum Neuester Beitrag

automatische Bewässerung Topfpflanzen von Monika, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 24 Antworten

1, 2

24

14302

Fr 25 Jan, 2008 11:24

von Olette Neuester Beitrag

Automatische Bewässerung mit Hochtank von grattu, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 0 Antworten

0

1119

Mo 29 Jul, 2013 11:07

von grattu Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Automatische Rasenbewässerung? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Automatische Rasenbewässerung? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der rasenbewaesserung im Preisvergleich noch billiger anbietet.