Schwarze Rhododendron-Knospen entfernen - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Schwarze Rhododendron-Knospen entfernen

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
Schwarze Rhododendron-Knospen entfernen

Wenn sich Blütenknospen von Rhododendren in diesem Frühjahr nicht geöffnet haben und von schwarzen Stacheln überzogen sind, sollten diese Knospen unbedingt entfernt werden, empfiehlt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Diese Knospen sind von innen durch den Pilz Pycnostysanus azaleae zerstört worden und dadurch abgestorben. Das schwarze, stachelige Aussehen ist auf die zwei Millimeter langen schwarzen Fruchtkörper des Pilzes zurückzuführen. Diese befallenen Knospen müssen bis ins gesunde Holz ausgeschnitten und entfernt werden, denn sie sind eine ständige neue Infektionsquelle. Der Pilz gelangt im Herbst in die Knospen, wenn die Rhododendron-Zikade ihre Eier darin ablegt. Im Laufe des Winters durchwächst das Pilzgeflecht die ganze Knospe.

Auch im Sommer sollten die jungen Knospen regelmäßig kontrolliert werden. Tauchen braune oder schwarze Knospen auf, müssen diese sofort ausgebrochen werden, um die Pilzerkrankung nicht weiter zu verbreiten. Die verfärbten Knospen sollten nicht auf dem Kompost entsorgt werden.

Die Rhododendron-Zikade (Graphocephala fennahi) ist ein Schädling, der Anfang der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts vermutlich mit Baumschulware aus Nordamerika eingeschleppt wurde und sich inzwischen in ganz Mitteleuropa verbreitet hat. Die Zikade und ihre Larven saugen an der Unterseite von Rhododendron- und Azaleenblättern. Die Eier überwintern in den Blütenknospen. Im April schlüpfen die gelblichen Larven, die auf der Blattunterseite zu saugen beginnen. Nach mehrmaligen Häutungen sind im Mai und Juni auf der Blattunterseite sowohl die sehr beweglichen Larven als auch die leeren weißen Häutungsreste zu beobachten.

In diesem Zeitraum entwickeln sich dann auch die etwa neun Millimeter langen, metallisch grünen, schön anzusehenden beflügelten Vollinsekten mit den rötlichen Streifen. Die durch die Larven und erwachsenen Tiere verursachten Saugschäden beeinträchtigen das Pflanzenwachstum nicht. Eine Bekämpfung der Larven ist deshalb nicht sinnvoll, so die Experten der Landwirtschaftskammer. Erst wenn die Weibchen der erwachsenen Tiere ihre Eier im September in die Blütenknospen legen und somit den Pilzsporen der Knospenbräune Eintrittspforten schaffen, ist es ratsam, die Zikaden durch beleimte Gelbtafeln anzulocken und abzufangen. Dabei genügt pro Rhododendronpflanze eine Falle. Behandlungen mit zugelassenen Pflanzenschutzmitteln sind ebenfalls möglich.

Foto: Pycnostysanus azaleae an einer Rhododendron-Knospe

Quelle LWK


Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Mai, 2006 12:31
OH das ist sehr interessant Frank.

Vielen Dank. Da werde ich mal ein waches Auge auf unsere beiden Büsche werfen. Das kann ich ja nun am wenigsten gebrauchen.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rote / schwarze beere?-Schwarze Maulbeere (Morus nigra) von Palmenherz, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

5159

Do 04 Jul, 2013 22:11

von Commiphora Neuester Beitrag

rotbraun-schwarze Käfer, auch silber-schwarze Variante von diekleinefee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1414

Di 11 Nov, 2014 12:28

von Plantsman Neuester Beitrag

Schwarze Tierchen???? Was ist dass? Schwarze Blattläuse von diefledermaus, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

9203

Di 14 Jul, 2015 10:23

von firemouse Neuester Beitrag

schwarze, kleine Tierchen? schwarze Blattläuse von schubidu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

5056

Di 03 Jun, 2014 21:42

von schubidu Neuester Beitrag

Schwarze Rose bzw Schwarze Orcideen von Avatar, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

2462

Mi 24 Feb, 2010 23:20

von Avatar Neuester Beitrag

Wurzelläuse entfernen von DAGR, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

5833

Fr 18 Mai, 2007 16:45

von DAGR Neuester Beitrag

Walnussbäume entfernen von Glöckchen, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 24 Antworten

1, 2

24

28089

Fr 27 Jul, 2007 10:22

von rosedie Neuester Beitrag

Baumstumpf entfernen von Suse, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 27 Antworten

1, 2

27

30668

Fr 29 Feb, 2008 10:14

von nazareno Neuester Beitrag

Brennessel entfernen? von Sunny80, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

19300

Di 25 Mär, 2008 20:09

von Pompesel Neuester Beitrag

Kalkablagerungen entfernen? von Taddy, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

12762

Sa 26 Apr, 2008 21:19

von itschi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Schwarze Rhododendron-Knospen entfernen - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schwarze Rhododendron-Knospen entfernen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der entfernen im Preisvergleich noch billiger anbietet.