Die Natur als Kalender- der phänologische Kalender - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Die Natur als Kalender- der phänologische Kalender

Das "Pflanzen-Magazin wunderschön" ist eine Pflanzenzeitung der freien GREEN24 Redaktion...
Worum geht es hier: Das Pflanzen-Magazin mit umfangreichen Pflanzenbeschreibungen, Anleitungen sowie Tipps rund um die Welt der Pflanzen ...
Jetzt eine gedruckte Version der Zeitschrift bestellen!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 484
Bilder: 1
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 9:38
Renommee: 1
Blüten: 10
So oft hört man die Frage, wann ein bestimmtes Gemüse denn nun genau gepflanzt oder gesät werden sollte, und genauso oft die Antwort, dass das von der Lage und dem Klima abhängig sei. In manchen Gegenden sind die Eisheiligen eine eherne Regel, in anderen werden sie nicht mehr beachtet. Die bewohnten Klimazonen in Deutschland liegen zwischen USDA 6a und 8a, wobei die höheren Werte die wärmeren Gebiete anzeigen. Diese Einteilung wurde von amerikanischen Wissenschaftlern entwickelt und orientiert sich nicht an der Durchschnitttemperatur, sondern an den tiefsten Temperaturen, die in einer Region erreicht werden.

Auf die Frage, wann man säen oder pflanzen kann, gibt es keine allgemein gültige Antwort.

Ein wenig Abhilfe kann der phänologische Kalender schaffen. Er orientiert sich an der Natur selbst und nicht an Daten oder Klimazonen. Wichtig ist es, die Natur gut zu beobachten, wenn man den phänologischen Gartenkalender nutzen möchte. Er kennzeichnet immer einen bestimmten Zeitpunkt in der jahreszeitlichen Entwicklung der Natur, wie der Beginn einer bestimmten Blüte, beispielsweise der Apfelblüte oder dem Entfalten der Blätter einer bestimmten Pflanzenart. Natürlich ist die Natur nicht unfehlbar, denn hin und wieder hört man, dass Spätfröste die Apfelblüte geschädigt haben und damit die Apfelernte schlechter als in anderen Jahren ausfällt. Dennoch ist die Natur sehr viel feinfühliger als der moderne Mensch, denn manche Pflanzen sind sogar in der Lage, zu zählen und beginnen erst bei Erreichen einer ausreichenden Anzahl an warmen Tagen zu blühen. Sie messen die Erwärmung des Bodens zuverlässiger als ein einfaches Thermometer. Damit geben sie uns eine bessere Prognose als jeder Wetterdienst, auch wenn sie nicht das Wetter vorhersagen können.

Die phänologischen Jahreszeiten

Der phänologische Kalender kommt nicht mit vier Jahreszeiten aus. Vielmehr verwendet er für den Frühling, Sommer und Herbst je drei und für den Winter eine Jahreszeit.
Der Frühling beginnt mit dem Vorfrühling, der von der Schneeglöckchenblüte beinahe wortwörtlich eingeläutet wird. Im Vorfrühling spielen auch Huflattich- und Forsythienblüte eine wichtige Rolle, die das Auslegen der ersten Saaten im Freiland bestimmen.
Die zweite Jahreszeit, der Erstfrühling wird von der Blattentfaltung und Blüte der Stachelbeere beherrscht. Den Vollfrühling kennzeichnen dann Apfel-, Kastanien- und Fliederblüte.
Der Sommer beginnt mit dem Frühsommer und der Gräser-, Holunder- und Robinienblüte.
Die Blüte der Sommerlinde und Kartoffel sowie die Johannisbeerenreife bestimmen den Beginn des Hochsommers, der mit der Reife von Frühapfel (Klarapfel) und den Beeren der Ebereschen vom Spätsommer abgelöst wird.
Der Herbst beginnt als Frühherbst mit der Reife der Holunderbeeren, geht in den Vollherbst über, wenn die Eicheln der Stieleiche ihre braune Farbe annehmen und verabschiedet sich in den Spätherbst, nachdem die Blätter der Stieleiche beginnen, sich braun zu verfärben.
Der Winter beginnt im phänologischen Kalender, sobald die letzten Apfelbäume ihre Blätter abgeworfen haben und endet mit dem Vorfrühling und der Schneeglöckchenblüte.

Weiterführende Informationen sind im Internet oder in der Literatur zu finden. Dort werden detailliert die Pflanzengruppen aufgeführt, die zur jeweiligen phänologischen Jahreszeit gepflanzt werden können. Gerade für ungeübte oder unsichere Gärtner gibt der phänologische Kalender wichtige Hinweise auf die richtigen Saat- und Pflanztermine und ist damit eine gute Hilfe im Nutzgarten. Weitere ausführliche Informationen zum phänologischen Kalender finden Sie auf der Internetseite http://green-24.de/forum/viewtopic.php?t=57988 -ab-



Dies ist ein Artikel aus unserer Zeitschrift Pflanzen wunderschön. Von Mitgliedern für Pflanzenfreunde geschrieben.... Den kompletten Artikel mit Bildern findest Du in der Ausgabe 5

Zurück zu Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön

Die Pflanzen-Zeitung mit Fachthemen, Anleitungen sowie umfangreichen Pflanzenbeschreibungen mit dem Namen Pflanzen-Magazin wunderschön.
 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Der phänologische Kalender von Roadrunner, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 10 Antworten

10

6214

Sa 15 Jan, 2011 22:43

von Roadrunner Neuester Beitrag

Kalender von Frank, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 10 Antworten

10

2384

Mo 04 Jun, 2007 12:02

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Aussaat-Kalender von chieftain05, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

19563

Do 06 Dez, 2007 18:58

von DAGR Neuester Beitrag

Kalender 2008 von hama687, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

1916

So 20 Jan, 2008 16:15

von tubanges Neuester Beitrag

Kalender von Fotos von Fleisiges Lieschen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1828

Sa 10 Nov, 2012 1:36

von only_eh Neuester Beitrag

Termine im Kalender eintragen! von Roadrunner, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 0 Antworten

0

3229

Mo 21 Jan, 2008 18:20

von Roadrunner Neuester Beitrag

Der Frühling im Phänologischen Kalender von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3663

Do 25 Feb, 2010 8:25

von Frank Neuester Beitrag

Online-Kalender für Gartenarbeiten von Scrooge, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

3157

So 30 Jun, 2013 21:46

von BellisPerennis Neuester Beitrag

Phänologischer Kalender, Aufzeichnungen der letzten Jahre. von Bianca1976, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 3 Antworten

3

5086

Mo 11 Feb, 2008 21:32

von Loony Neuester Beitrag

Drei Blüten für meinen Kalender 2016 - wie heißen sie? von Andreas Keller, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

563

So 11 Okt, 2015 17:44

von Andreas Keller Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Die Natur als Kalender- der phänologische Kalender - Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Die Natur als Kalender- der phänologische Kalender dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kalender im Preisvergleich noch billiger anbietet.