vertragen Orchideen keine Sonne?oder zu viel Wasser? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

vertragen Orchideen keine Sonne?oder zu viel Wasser?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 01 Mai, 2011 17:19
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
wieso sind die Blätter von meiner Orchidee immer so 'kaputt'? Zu viel Wasser (ein mal in der Woche)? Sie bekommt nur am Vormittag ein wenig direkte Sonne- sollte nicht? Was mache ich falsch? Wahrscheinlich zu viel Wasser....keine Ahnung:-)
Vielen Dank für Ihre Vorschläge
Bilder über vertragen Orchideen keine Sonne?oder zu viel Wasser? von Di 03 Mai, 2011 7:38 Uhr
100_1134.jpg
100_1132.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 21:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mai, 2011 8:29
Hallo,

Orchideen sollte man nicht in die direkte Sonne stellen.

LG Christa
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5893
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (202)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
BeitragDi 03 Mai, 2011 13:32
Hallöchen!

Die Erde - oder in was auch immer sie da stehen mag *kopfkratz* - sieht mir aber sehr dunkel aus. Das wäre ein deutliches Zeichen für zu viel Wasser. Aber die scheint auch irgendwie verdichtet zu sein. :-k Ist das typisches Orchideensubstrat mit Borkenstücken? Die Wurzeln brauchen außer Wasser nämlich auch Luft zum Atmen.
Wenn's also mit den Wurzeln anfängt, geht's an den Blättern weiter...

Ich würde ihr einmal Umtopfen in Orchideensubstrat gönnen, mit vielen, vielen Borkenstücken drin. O:)

LG
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1219
Bilder: 0
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 20:43
Wohnort: Leichlingen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mai, 2011 14:19
Hi justina,

wenn ich das auf deinen Bildern richtig sehe, dann stehen deine Orchideen (welche sind es denn? Phalaenopsen?) direkt in einem Übertopf. Dann kann da wohl weder Wasser durch Abzugslöcher rauslaufen noch die Wurzeln Licht und Luft bekommen. Auch das Substrat sieht sehr verdichtet aus, wie GinkgoWolf schon schrieb. Das kann alles dazu führen, dass die Wurzeln faulen und die Orchi abstirbt.

Ich würde dir auch dringend raten, die auszutopfen und matschige Wurzeln zu entfernen. Topf sie dann besser in einen Orchideentopf (diese durchsichtigen Plastiktöpfe mit Löchern unten) in grobes Substrat (grobe Pinienrinde oder die großen groben Stücke aus dem Orchi Substrat) und stell den Topf dann auf einen Untersetzer. So kann das überschüssige Wasser ablaufen, die Wurzeln können atmen und bekommen Licht ab.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 373
Registriert: Mo 21 Jun, 2010 15:23
Wohnort: Wipfeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Mai, 2011 17:30
Hallo Justina,

einwas hätte ich noch hinzuzufügen, dass du wirklich nichts mit dem Substrat falsch machst :)

Am besten kein Substrat, auf dem so was wie "Orchideensubstrat mit Rindenstücken" draufsteht. Da ist nämlich noch getrocknetes Moos oder sowas dabei. Da ist reine Pinienrinde besser.
Ich persönlich finde das Orchideensubstrat von Seramis sehr gut, da ist Pinienrinde und Blähton drin, also auch nur grobe Stücke, die nicht zu viel Wasser speichern.

Und wenn du einen Übertopf für sie kaufen möchtest, dann empfehle ich einen durchsichtigen Glasübertopf. Ich habe einige, in denen noch farbige Musterungen drin sind.
Die Phalaenopsen können mit ihren Wurzeln nämlich auch Fotosynthese machen. Du musst aber nicht unbedingt einen durchsichtigen Übertopf kaufen, das kannst du selbst entscheiden ;)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Suche Topfpflanzen die viel Sonne vertragen von barny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 27 Antworten

1, 2

27

15403

Mo 30 Apr, 2007 6:47

von Wiesenblümchen Neuester Beitrag

Dahlien: zu viel sonne? zu wenig Wasser? von Janini, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

12987

Fr 25 Jun, 2010 10:04

von Janini Neuester Beitrag

Zu viel / wenig Wasser oder krank? von blacksway, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

3825

Sa 26 Jul, 2008 15:01

von dezibl Neuester Beitrag

schlauchpflanze-zu viel oder zu wenig wasser??? von amoebius, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2410

Mi 15 Aug, 2012 14:37

von amoebius Neuester Beitrag

Elefantenfuß: zu viel oder zu wenig Wasser??? von Bri-shit, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1578

So 04 Jun, 2017 14:55

von Bri-shit Neuester Beitrag

Agapanthus - Schmucklilie! Wie viel Frost verträgen die? von Mel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

12191

So 05 Apr, 2009 22:13

von marcu Neuester Beitrag

Zu viel Sonne von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1378

Mi 20 Mai, 2009 7:14

von Hesperis Neuester Beitrag

Passionsblume, zu viel Sonne? von Yamika, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 49 Antworten

1, 2, 3, 4

49

8624

Mi 08 Okt, 2008 20:45

von lady_knet Neuester Beitrag

Affenbrotbaum - zu viel Sonne? von Grünes Kind, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2914

Di 26 Mai, 2009 14:01

von Grünes Kind Neuester Beitrag

Madagaskarjuwel - wie viel Sonne? von digital_witness, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

661

Di 03 Mär, 2015 12:56

von digital_witness Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema vertragen Orchideen keine Sonne?oder zu viel Wasser? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu vertragen Orchideen keine Sonne?oder zu viel Wasser? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.