Würmer // Tausendfüßler ?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Würmer // Tausendfüßler ??

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Di 06 Nov, 2007 22:32
Wohnort: Oldenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 1:28
Hallo!

Das sind kleine Räuber, die mehr nützlich als schädlich sind. Deshalb draußen wichtig für das Ökosystem Boden.
Gruß Joringel
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 7:19
Joringel hat geschrieben:Hallo!

Das sind kleine Räuber, die mehr nützlich als schädlich sind. Deshalb draußen wichtig für das Ökosystem Boden.
Gruß Joringel


Draussen hat ja glaub ich auch niemand was gegen diese Viecher... aber in der Wohnung... Ich glaub ich würde da mit der Chemie-Keule anrücken um sicher zu gehen dass wirklich nix mehr da ist.... *grusel*
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 696
Bilder: 4
Registriert: Do 01 Nov, 2007 9:50
Wohnort: Traiskirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 11:11
Achja, also gibts mehr die auch diese Viecher haben, ich glaub ich bin für jeden Schädlingsbekämpfer ein Megafall!!
Nachdem ich die Trauermücken endlich halbwegs im Griff hab, kamen vor ein paar Tagen auch diese Viecher aus meinen Töpfen ](*,) ](*,) ](*,)
und werden jeden Tag mehr, meine Pflanzen kippen schon vor lauter Schädlingsmittel und Umsetzen um, nix hilft :-#( :-#( :-#(
das wird immer ärger, zuerst warens nur so süße Spinnmilben, dazwischen dann Engerlinge dann Trauermücken, Schildläuse, Thripse, Blattläuse und nun Tausenfüssler,
ich glaub schon blad, daß die Schädlingsvernichter lauter Vermehrungs und Wachstumshormone für :biene2x: sind und das die mir dann alle :-## :-#) :-#( :-#( :-#( zeigen ](*,)

Ich glaub ich koch jetzt gleich ein paar hundert Liter Kaffee und geh ans abseihen von den Pflanzen :-#( das soll ja die Viecher nach oben treiben,
ob ich bei ...... Mengenrabatt bekomme? :-#=
eine frustrierte ](*,) ](*,) ](*,) Claudia
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 11:24
Wenn ich solche oder andere Tierchen und Insekten finde dann nehme ich die in die Hand und bringe sie raus und gut ist es.
Wer solche Wesen eklig findet muß unter Reinraumbedingungen gärtnern.


Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3362
Bilder: 2
Registriert: Mi 26 Sep, 2007 19:39
Wohnort: Altena, USDA-Zone 7
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 12:11
Hi,
die Tausendfüßler hab ich abgesammelt (mit Klohpapier :mrgreen: ) und nach Draußen befördert(äh ohne das Papier natürlich)....aber ob die da im Winter glücklicher sind.... :- .....

Lieben Gruß
Loony :-##
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Di 06 Nov, 2007 22:32
Wohnort: Oldenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 13:32
Hallo,Laudi!

Ich gestehe, diese Krabbeltiere gehören auch nicht zu meinen Lieblingen. Wenn Du aber so viele Schädlige in Deinen Zimmerpflanzentöpfen hast, dann überlege, ob Du nicht den Krabbler besser übersieht. Deine Schädlinge stehen auf seiner Speisekarte.
Gruß
Joringel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 696
Bilder: 4
Registriert: Do 01 Nov, 2007 9:50
Wohnort: Traiskirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jan, 2008 18:33
@ Joringel,
ich würd ihn ja gern übersehen, wenn er bloß im Topf bleiben würd, da hätt ich kein Problem damit :-# überhaupt, wenn er die anderen :-#) aber wenn diese Viecherl des Nächtens rauskommen und mir schon auf den Stufen im Stiegenhaus entgegenkommen, dann fühl ich mich wie in einem Stephen King, wenn die aber den Wurzlen von meinen Pflanzen nichts tun, dann setzt ich die glatt wieder zurück in den Topf, im Mai kommen sowieso alle wieder raus, hab ja die Regenwürmer in den gleichen Massen :-#= , aber wenns meinen Pflanzerln an die Wurzlen geht, :habx: da kenn ich nichts, da wird am Komposthaufen entorgt :lol:
außer die TM, die kommen in den Biokübel :-#= damit sich die nächsten über die Aussaaterde freuen :-#=
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Di 06 Nov, 2007 22:32
Wohnort: Oldenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jan, 2008 1:22
Hallo Laudi!

Diese Krabbler bevorzugen die Dunkelheit und schlupfen gerne durch die Topflöch oder in die oberste Erdschicht. Wahrscheinlich ist er Dir so gegangen wie mir, Du hast ihn mit Gartentöpfen reingeholt. Hatte neulich einen auf dem Kehrblech. Es war ihm zu hell und warm geworden, und weil er nicht rechtzeitig sein Schlupfloch fand , ist er gestorben. Allerdings hätte ich zu einem Gruselfilm á la Stephen King auch keine Lust.
Gruß
Joringel
OfflineDamora
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Sep, 2009 10:10
Hallo!
Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe dennoch eine Frage dazu. Prinzipiell würd ich ja auch sagen sammeln und rausbringen. Aber bei meinen Eltern ist es doch zu einem Problem geworden. Sie kommen von draußen in den Keller. Da sind manchmal innerhalb von einer halben Stunde 50 neue. Und das ist dann doch nicht mehr schön. Was kann man dagegen tun außer einsammeln?
Gruß Damora
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 197
Registriert: Di 30 Jun, 2009 21:10
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDo 10 Sep, 2009 10:57
Hallo Damora,

wie kommen sie denn in den Keller? Über ein Fenster oder ähnliches?
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42940
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
BeitragDo 10 Sep, 2009 16:34
hallo Damora


bist du sicher, das es tausendfüssler Bilder und Fotos zu tausendfüssler bei Google. sind :-k :-k oder vielleicht doch eher kellerasseln Bilder und Fotos zu kellerasseln bei Google. ,

aber egal was es ist, irgendwo kommen die rein, fenster/tür undicht und es muss ja dann feucht im keller sein :-k :-k denn beide tierarten, mögen es feucht/warm

diese einschlupflöcher/ritzen gilt es zufinden und abzudichten :wink:
Offlineichundkeinanderer
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Jul, 2010 18:14
hi
hab mal was im internet für dich gefunden

Tausendfüssler gelangen nur selten an Zimmerpflanzen. Meist werden sie durch einen Freiluftaufenthalt eingeschleppt. Eigentlich sind die Tausendfüssler nicht schädlich und verrichten in der Natur gute Dienste. Im Glashaus oder Blumentopf können sie sich jedoch zeitweise an kleinen Wurzeln vergreifen und so der Pflanze schaden.

Maßnahmen:
Einsammeln. Gesamten Blumentopf unter Wasser stellen, dass treibt die Tausendfüssler aus ihrem Versteck und sie können entfernt werden.
quelle: http://www.tropenland.at/trp/cont/schad ... tf%FC%DFer

ach ja und das was du da hast ist ein huntertfüßer oder erdläufer oder ein komischer tausendfüßer :-)
schönen tag noch :-)
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Apr, 2011 19:34
Lateinischer Name: Lulus. Kenne die deutsche Uebersetzung nicht ("iule auf französisch). Ist in Suedfrankreich verbreitet, seit einigen Monaten (Klimawandel ?). Wir sind auf der Sucher nach einem Mittel gegen diesen invasiven Wurm (wahrscheinlich Familie der Tausendfüssler), bisher vergeblich.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Apr, 2011 19:42
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe in der Erde sind Würmer/Tausendfüßler von Huber, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7999

Mo 14 Dez, 2009 16:06

von Rouge Neuester Beitrag

Was ist das ? Tausendfüßler von Pflanzle_, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 12 Antworten

12

3285

Fr 25 Sep, 2009 16:54

von knupsel Neuester Beitrag

Tausendfüßler aus dem Topf von jacksonicson, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

25447

So 29 Jan, 2012 23:50

von serafine Neuester Beitrag

Tausendfüßler in Karnivoren von jasminezero, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1004

So 16 Sep, 2012 18:45

von jasminezero Neuester Beitrag

Tausendfüßler - oder so was ähnliches von Archiatros, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

15899

Fr 06 Okt, 2006 22:38

von passirob Neuester Beitrag

Kleine Tausendfüßler in der Blumenerde von Messy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

208

Do 26 Mär, 2020 15:04

von Messy Neuester Beitrag

kleine Tierchen (Tausendfüssler) in der Erde von jumaba, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

26268

Mi 14 Feb, 2007 16:38

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Keimlinge mit kleinen Tropischen Tausendfüßler? von Robin1995, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2103

Di 15 Mär, 2011 17:00

von Peg01 Neuester Beitrag

Tausendfüßler in einer zimmerpalme, HILFE! von lizardqueen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3591

Di 19 Aug, 2014 18:13

von Beatty Neuester Beitrag

Tausenfüßer/ Raupe/ ?? im Blumentopf --> Tausendfüßler von Margarita, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2987

So 01 Mär, 2015 20:36

von Margarita Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Würmer // Tausendfüßler ?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Würmer // Tausendfüßler ?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tausendfuessler im Preisvergleich noch billiger anbietet.