Angst um meinen Kaktus (weisse Punkte) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Angst um meinen Kaktus (weisse Punkte)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15 Apr, 2011 18:29
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Zusammen

vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich habe meinen Kaktus schon ne ewigkeit (keine Ahung wieviele Jahre, aber bestimmt mehr als 10). Nun hab ich so kleine weisse Punkte auf ihm entdeckt. Was ist das und was kann ich dagegen machen?

Was mir auch sorgen macht ist/sind die zwei Triebe auf der rechten Seite, die ganz Braun sind. Ich denke die sind tot. Kann ich die einfach abknipsen oder wie muss ich da vorgehen.

Ich hoffe nicht dass es zu spät ist und ich ihn entsorgen muss. :cry:

Was mich schon sehr lange interessiert, zu welcher Art Kakteen gehört meiner und wie heisst er?

Danke vielmals für Eure Antworten.

[/img]
Bilder über Angst um meinen Kaktus (weisse Punkte) von Fr 15 Apr, 2011 19:29 Uhr
Phone 173.1.jpg
Phone 174.1.jpg
Phone 175.1.jpg
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23485
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 90
Blüten: 49905
BeitragFr 15 Apr, 2011 19:34
Hallo und herzlich willkommen hier :wink:

Als erstes dazu - das ist kein Kaktus, sondern eine Euphorbia trigona Bilder und Fotos zu Euphorbia trigona bei Google.

Leider sind deine Bilder etwas unscharf, die die Flecken zeigen sollen.
Ist das flaumig und klebrig oder trocken und hart?

Vielleicht kannst du auch einfach erst mal hier

http://green-24.de/forum/ftopic72112.html#868662 lesen :mrgreen:
Zuletzt geändert von gudrun am Fr 15 Apr, 2011 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 11:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Apr, 2011 19:35
Leider ist das mittlere Foto nicht ganz scharf. Ich tippe aber dennoch auf Wollläuse.
LG
Ursula
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15 Apr, 2011 18:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Apr, 2011 19:57
Hab mal nachgesehen. Es ist nicht klebrig sondern trocken und hart.

ich versuch morgen noch bessere Fotos zu machen und nochmals zu posten. Danke trotzdem.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragSa 16 Apr, 2011 6:24
Moin,

so wie die Flecken angeordnet sind, könnten es durch die eigenen Dornen verursachte Verletzungen sein, bei denen jetzt der Milchsaft, der dabei austritt, verhärtet ist. Hast Du die Euphorbia in den letzten Wochen mal transportiert oder stark bewegt?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15 Apr, 2011 18:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Apr, 2011 11:27
Plantsman hat geschrieben:Moin,

so wie die Flecken angeordnet sind, könnten es durch die eigenen Dornen verursachte Verletzungen sein, bei denen jetzt der Milchsaft, der dabei austritt, verhärtet ist. Hast Du die Euphorbia in den letzten Wochen mal transportiert oder stark bewegt?


ja, vor ca. 1.5 Monaten musste ich ihn mal kurz heben und an einen anderen Platz tragen. Das könnte also davon kommen? Wäre das schlimm oder ist es "nur" nicht so schön zum ansehen?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 731
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 14:04
Wohnort: Eppingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Apr, 2011 11:36
Hi!

Solange an der verletzten Stelle keine Krankheitserreger eingedrungen sind, ist das nicht schlimm und sieht nur etwas hässlich aus. DIe Pflanze schützt sich durch den austretenden Milchsaft. Du musst aber unbedingt aufpassen: Dieser Milchsaft ist giftig und brennt auch unangenehm auf der Haut.

Was anderes, was mich etwas beunruhigt, sind die braunen Stellen an der Euphorbie: Kannst du diese runden Dinger problemlos abknubbeln (nimm bitte Handschuhe oder Zewa wg. des oben genannten Milchsafts!!) oder verletzt du den Pflanzenkörper dann gleich mit?

Wenn sie problemlos abzulösen sind, könnten es Schildläuse sein, dann ist da eine Behandlung erforderlich!
Wenn es nicht einfach geht und Milchsaft austritt, dann sind es Verkorkungen, die bei solchen Baumeuphorbien mit der Zeit auftreten und völlig normal. Die bitte nicht irgendwie entfernen. Das macht die Sukkulente kaputt. Also, versuch's mal nur ganz vorsichtig.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSa 16 Apr, 2011 13:21
Flogge hat geschrieben:ja, vor ca. 1.5 Monaten musste ich ihn mal kurz heben und an einen anderen Platz tragen. Das könnte also davon kommen? Wäre das schlimm oder ist es "nur" nicht so schön zum ansehen?
Wo steht das Monstrum denn jetzt (relativ zum Fenster) - sieht auf dem Photo recht dunkel aus.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Angst um meinen Steckling von Hanna, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1323

Do 03 Jan, 2008 18:09

von Pimki Neuester Beitrag

Weiße Punkte - Weiße Fliege trotz kühler Temperaturen? von Sunday, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

12846

Mo 31 Okt, 2011 21:39

von derFloris Neuester Beitrag

Weiße Punkte oben, weiße längliche Insekten unten von jun, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4361

Mo 22 Jul, 2013 10:59

von sunny32 Neuester Beitrag

weiße Tiere? kleine weiße Punkte? von Tweety08, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

10028

Mi 01 Jul, 2009 19:44

von baki Neuester Beitrag

Weiße Punkte auf der Blumenerde von Dabi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

21747

Mo 16 Okt, 2006 12:51

von Shrek Neuester Beitrag

Cycas rev. hat weisse Punkte von hrabi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2287

Fr 22 Feb, 2008 18:20

von Mel Neuester Beitrag

Weiße Punkte - Orchidee von Witchy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

20477

Sa 18 Dez, 2010 7:05

von July Neuester Beitrag

Basilikum hat weiße Punkte von mrnice, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

26544

Di 05 Mai, 2009 12:29

von Hesperis Neuester Beitrag

Weisse Punkte im Orchideensubstrat von xxMurmelexx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

19798

Mi 18 Apr, 2012 19:20

von rabe24 Neuester Beitrag

weiße Punkte am Oleander von puck, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

43575

Do 15 Jul, 2010 23:07

von Hesperis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Angst um meinen Kaktus (weisse Punkte) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Angst um meinen Kaktus (weisse Punkte) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weisse im Preisvergleich noch billiger anbietet.