2 neue - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

2 neue

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 19:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mär, 2011 19:48
Hallo XY

die Palme ist wahrscheinlich eine Livistona rotundifolia sehr schönes exemplar übrigens :-#=


Gruss Michael
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 03 Mär, 2011 19:50
Hängt da ein Schild an der Palme? Sieht so aus. :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mär, 2011 19:50
vielen dank für deine antwort was heißt denn das genau jetz also welche art sie ist,ja ich finde sie auch bild schick pflege sie auch ohne ende
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 19:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mär, 2011 19:54
:-#= hehe danke Canica :-#=

Das ist eine sogenannte Schirmpalme gibs bei google ein findest tausende von bildern :-#=
Hab selber auch eine aber eine Livistona chinensis ( Chinesische Schirmpalme )


Gruss Michael
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mär, 2011 19:58
Also laut Zettel soll sie eine Revoluta (sagopalm) sein so stehts drauf mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen ist sie denn langsam wachsend so nen mittelding ?Ich frage lieber hier nach als zu googeln weil vieleicht welche selbst schon erfahrungen damit gesammelt haben,geht dieses Pflänchen denn nur in der breite und nicht in der höhe.....würde mich freuen wenn ihr zu der fächerpalme mir noch tipps geben könntet weil da stehe ich auch dumm da.Freue mich auf jeden text von euch ihr seit echt klasse vilen dank bis jetze
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 19:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mär, 2011 20:10
Also die "Schirmpalme" nicht Fächerpalme :-#=
Mags sehr hell, im Sommer auch draussen nach gewöhnung an die Sonne (14 Tage schattig stellen)
Sie liebt Halbschatten also nicht den ganzen Tag Sonne.
Bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit, also regelmässig besprühen mit kalkarmem Wasser, wegen Kalkflecken auf blättern.
Nicht zu doole giessen Substrat abtrocknen lassen nach dem giessen. Damit meine ich 1 mal durchdringend giessen bis das Wasser unten aus dem Topf läuft und dannach abtrocknen lassen.
Aber nicht komplett vertrocknen lassen!
Sie mag leicht saure Böden PH Wert ca. 5.5 bis 6.5 und ein gut durchlässiges Substrat.

Das ist alles was mir gerade einfällt, hoffe konnte dir helfen :wink:


Gruss Michael
Zuletzt geändert von Shadowleon am Do 03 Mär, 2011 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 03 Mär, 2011 20:12
Die Cycas wächst auch in die Höhe - lies einfach mal ein bisschen bei den verschiedenen Links durch, die die anderen User gepostet haben. Unter anderem findest Du auch Infos http://www.flora-toskana.de/geschuetzt/pflege/cycas.htm und http://www.kuebelpflanzeninfo.de/balkon/palmfarn.htm
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Mär, 2011 13:23
Vielen dank für eure tipps.mfg marcel
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHeyDi 15 Mär, 2011 10:12
Hallo vielen dank nochmal für eure netten antworten jetz habe ich meine pflanzen an ein noch helleren ort gestellt und ich muß sagen sie gehen richtig auf also entfalten sich sehr schön.....jetz habe ich aber nochmal eine frage die pflanzen was ich habe kann ich die über jahre noch weiter behalten weil wir ziehen bald um kaufen uns nen haus also das heißt ich habe noch mehr platz und will noch mehr pflanzen nur ist jetz das problem vom boden bis zur decke dort sind es 2.45 und ich weiß leider nicht wie groß die noch werden bsw will ich auch gleich fragen ob ihr mir paar palmen vorschlagen könntet die nicht größer werden als 2.40 weil wollte mir noch paar große hohlen weil sie einfach ein tolles klima ausmachen und dazu noch schick aussehen
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 15 Mär, 2011 13:37
:-k Ich denke nicht, daß Du Dir in absehbarer Zeit Sorgen machen mußt, daß deine Palme und Deine Cycas zu hoch für ein Zimmer werden.... :wink:


Für Neukäufe: Wenn Du keinen Wintergarten oder ein deckenhohes, großes Südfenster hast, solltest Du für Innenräume auf Palmen zurückgreifen, die von eher schattigen Standorten stammen. Üblicherweise empfohlen werden da u. a. die überall als "Kentia-Palme"verkaufte Howea forsteriana Bilder und Fotos zu Howea forsteriana bei Google. , und die teurere und eher selten angebotene Rhapis excelsa Bilder und Fotos zu Rhapis excelsa bei Google. . Letztere sollte pflegeleichter sein, weil sie eher mit einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit zurecht kommt, als die Howea.

Das ist nämlich das eine Problem schattenverträglicher Palmen - sie stammen oft aus Wald-/Regenwaldgebieten und sind dementsprechend eine Luftfeuchtigkeit gewohnt, die wir ihnen (bes. im Winter) nicht bieten können.
Das andere Problem ist, daß diese Pflanzen von eher dunklen Standorten i. d. R. deutlich langsamer wachsen als so manche "Sonnen-Palme". D. h. sie brauchen in der Anzucht viel länger, bis sie eine verkaufsfähige Größe haben, und sind dementsprechend teurer. Daher findet man sie auch seltener im Handel. Der Handel verdient mehr an Phoenix-Palmen u. ä., auch wenn diese für Innenräume kaum geeignet sind. Aber für Baumärkte und Gartencenter ist der Profit eben wichtiger als die Eignung für den Kunden.


Die Rhapis excelsa Bilder und Fotos zu Rhapis excelsa bei Google. sollte Dir auch von der maximalen Endhöhe zusagen, denn die soll bei etwas über 2 Metern liegen - allerdings sollte diese Art im Winter eher kühl stehen können, also nicht in einem voll beheizten Raum. Ansonsten habe ich nur noch die stammlose Zwergzuckerpalme ( Arenga engleri Bilder und Fotos zu Arenga engleri bei Google. ) gefunden, die einerseits mit wenig Licht auskommen, aber andererseits mit mittlerer Luftfeuchtigkeit vollauf zufrieden sein soll.

Nach solchen speziellen Palmen solltest Du Dich im Internet im Fachahndel mal umschauen, z. B. hier: http://www.palmeperpaket.de. Da kannst Du sicher auch nachfragen, welche anderen Arten für Dich in Frage kommen (Luftfeuchtigkeit, Licht; die Endgröße ist bei Palmen, die als langsamwachsend einzustufen sind, für Dich m. E. nicht so wichtig, da es u. U. Jahrzehnte dauern wird, bis sie in diesen Bereich kommen).

Wenn Du erst mal sehr wenig Geld ausgeben willst, hol' Dir im Baumarkt eine Howea forsteriana und schau, wie Du die nächsten 12 Monate damit zurechtkommst, bes. bzgl. Luftfeuchtigkeit.


Ein letzter Tipp: Versteif Dich nicht völlig auf Palmen, sondern schau mal, wleche anderen Pflanzen Dir in ähnlicher Weise optisch zusagen. Etwa bestimmte Farne, oder eine der stark gefiederten Zimmerspargel-Arten; beides kommt mit den Lichtverhältnissen in Wohnräumen ganz gut zurecht - besser als viele Palmen
Für ein paar Euro könntest Du Dir auch eine Eidechsenwurz-Knolle zulegen und ausprobieren, ob sie sich als Zimmerpflanze halten läßt [ein großes palmenartiges Blatt von Frühsommer bis Herbst; im Winter ruht die Knolle].
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragmengeMi 30 Mär, 2011 9:18
Hallo zusammen ich wollte jetz die wochen mit den superthrive anfanfangen nur wie muß ich es mein blumen geben ich habe zwar schon zich foren gelesen aber jeder schreibt fast immer andere angaben,möchte gerne wissen da ich hier bei mir ein zwei liter kanister habe wie ich das mischen muß und wie oft ich das geben kann bsw muß ich das von oben oder unten gießen.mfg marcel
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43183
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragMi 30 Mär, 2011 9:28
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 23:43
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mär, 2011 10:16
vielen dank aber meine frage ist ob ich meine pflanzen jeden tag damit gießen muß oder muß ich das wie sonst auch alle 2 wochen also so wie ich das wasser gebe
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43183
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragRe: mengeMi 30 Mär, 2011 10:49
XY_26 hat geschrieben:Hallo zusammen ich wollte jetz die wochen mit den superthrive anfanfangen nur wie muß ich es mein blumen geben ich habe zwar schon zich foren gelesen aber jeder schreibt fast immer andere angaben,möchte gerne wissen da ich hier bei mir ein zwei liter kanister habe wie ich das mischen muß und wie oft ich das geben kann bsw muß ich das von oben oder unten gießen.mfg marcel



das kannst du deinem giessrhytmus anpassen :wink:
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neue Wohnung - Neue Pflanzen (Garten + Zimmer) von foxymara, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

830

Do 18 Okt, 2018 16:54

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Benachrichtigungsboxen - Neue Beiträge - Neue Nachrichten von Frank, aus dem Bereich Bugtracker mit 6 Antworten

6

3516

Do 26 Sep, 2013 9:44

von Mara23 Neuester Beitrag

Neue Pflanzen- Neue Fragen von Spence, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

6983

Do 19 Mai, 2011 7:03

von kutter81 Neuester Beitrag

Hi, bin die Neue..... von inkalilie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

6259

Sa 15 Jul, 2006 11:09

von Valdris Neuester Beitrag

2 neue - was ist es ? von phunky, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2285

So 22 Jun, 2008 16:44

von blausternchen Neuester Beitrag

2 neue von tubanges, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

3998

Mi 09 Jul, 2008 10:19

von Kain Neuester Beitrag

Neue Smilies von Frank, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 47 Antworten

1, 2, 3, 4

47

12726

Di 25 Aug, 2009 13:14

von Rinny Neuester Beitrag

Neue Kalorienregeln von Indigooblau, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 8 Antworten

8

2474

Do 01 Feb, 2007 21:43

von baki Neuester Beitrag

neue Calamondinpflanze von SarahN, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2320

So 18 Feb, 2007 18:57

von Spiegelchen Neuester Beitrag

Neue Rubrik von Rose23611, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 22 Antworten

1, 2

22

5034

Mo 12 Mär, 2007 22:22

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema 2 neue - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu 2 neue dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.