Kranke Orchidee HILFE!!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kranke Orchidee HILFE!!!!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 15:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKranke Orchidee HILFE!!!!Fr 18 Feb, 2011 15:13
Hallo,
seit einiger Zeit geht es meinen Phaleanopsis gar nicht mehr gut sie haben weisse Flecken auf den Blättern jetzt habe ich heute rausgefunden, dass das warscheinlich Wolläuse sind und habe sie schon mit ner öl spülimischung besprûht aber ich mache mir Sorgen das diese Läuse gefährlich für meine Katze und mein Meerschweinchen sein könnten... was meint ihr dazu?
Desweiteren habe ich zum Valentinstag eine superschöne neue pha. von meinem Freund geschenkt bekommen und seit 2 Tagen werden ihre Blätter gelb und fallen aus, die Blüten sind schlapp etc. was könnte das sein, was soll ich tun?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 21:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 15:38
Hallo!
Erstmal ein [b]herzliches Willkommen[/b] bei uns Greenen!
Bei der ersten hört sich das wirklich nach Wollläusen an. Du kannst auch versuchen sie abzuspülen.
Bei der Zweiten, könnte es sein, dass sie zuviel Wasser bekommen hat. Überprüf mal den Topf und das Substrat, wie nass es ist.
Fotos wären sehr hilfreich!
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 15:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 16:09
Ersteinmal Vielen Dank für deine Antwort,
was die orchidee mit dem Blattausfall angeht habe ich mir das ganz nochmal genau angeschaut.
Ich habe sie bis jetzt nur einmal gegossen nämlich Montagabend gleich nachdem ich sie bekommen hatte, dann hab ich das überschüssige Wasser abgeschüttet. Jetzt ist die Erde feucht aber es steht kein Wasser im übertopf.
Was meinst du? #-o
Bilder über Kranke Orchidee HILFE!!!! von Fr 18 Feb, 2011 16:09 Uhr
DSC00609.JPG
DSC00611.JPG
DSC00612.JPG
DSC00610.JPG
DSC00607.JPG
DSC00608.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 21:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 16:23
Wo hast du sie denn stehen?
Ich würde sie auf jeden Fall jetzt erstmal eine Weile nicht mehr gießen, bis sie ziemlich abgetrocknet ist.

Du kannst auch mal den Orchistammtisch durchforsten, da findest du sicher auch einige Antworten auf Deine Frage. Hier: http://green-24.de/forum/ftopic68569.html

Zu den Wollläusen lies mal hier: http://green-24.de/forum/ftopic26576.html
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 18 Feb, 2011 16:24
Hallo! Bezüglich deiner Tiere kann ich dich beruhigen! Wollläuse sind wirklich nur Pflanzenschädlinge, Tiere und Menschen sind nicht gefährdet! Dafür gibts anderes Ungeziefer. :wink:

Nachdem die Schäden so schnell auftreten, kann der Pflegefehler eigentlich gar nicht bei dir gelegen haben! Wurden die Phals vielleicht durch die Kälte ohne Schutz zu dir transportiert?

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18 Feb, 2011 15:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Feb, 2011 16:37
Sie stand in der Nähe des Fenters im Wohnzimmer bei Raumtemperatur hab sie jetzt aber mal ins Schlafzimmer in Quarantäne gestellt etwas weiter vom Fenster weg.
Also was den Transport angeht war der halt im Auto ohne grossen weiteren Schutz.
Nicht so gut oder?
Aber wenigstens muss ich mir keine Sorgen um meine Tiere machen :)
Vielen Dank
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 18 Feb, 2011 17:28
Kann schon sein, das das schon zu kalt war. Und wenn sie dann im Geschäft auch schon länger zu feucht gehalten wurde... :(

Schau mal, hier hat ZiFron super Tipps gegeben:
http://green-24.de/forum/ftopic70360.ht ... ht=#844547

Vielleicht hilft dir das noch bisschen weiter.

LG Theresa
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5898
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (210)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
BeitragFr 18 Feb, 2011 18:07
Hy, hOpiA!
Erst mal schließ ich mich der Meinung meiner Vorposter an :D

Nun zu meinen Vermutungen:
Die Qualität deiner Fotos ist jetzt nich so gut, aber mich würde mal interessieren wie's denn in dem durchsichtigen Topf aussieht. Der scheint mir nämlich nich mehr so durchsichtig zu sein, wie er sein müsste (kann natürlich auch falsch liegen mit meiner Vermutung, bitte sieh es mir nach :wink: ).

Siehst du da irgendwelche Wassertropfen oder so was am Rand bzw. der Topfwand? Dann ist da Restfeuchte drin und sie wurde wohl etwas zu viel gegossen. Das Substrat sieht mir nämlich auch ziemlich dunkel (sprich: nass) aus.
Würde dann noch kalte Zugluft dazukommen - oh oh :shock: dann kann ich verstehen warum sie so hängt.
(Phalis kann man übrigens eher totgießen oder totdüngen, als dass sie verdursten würden. Ich persönlich kenne jedenfalls keinen Fall, bei dem eine vertrocknet wäre. Die meisten Menschen meinen es halt zu gut. :evil: )
So viel in Sachen "Kompetenz" der Gärtner (im Gartencenter etc.).

Um die Orchi zu retten, würde ich mich an deiner Stelle wirklich an ZiFron halten - der ist der Phali-Alles-Kenner! :wink: :mrgreen:

Ansonsten würde ich vorschlagen sie umzutopfen und ihr neues Substrat zu geben.
Wegen der Wollläuse würde ich auch folgende Methode vorschlagen:
- Spritzmittel auf Paraffin-Basis
oder du mischst dir das selbst zusammen:
- Lösung aus Kernseife und Brennspiritus (statt Brennspiritus geht, glaub ich, auch Essig)
Es muss auf jeden Fall ein Mittel sein, das das Wachs der Viecher auflöst, praktisch deren Schutzfilm. Dann müsste man der Plage eigentlich Herr werden. 8-[

Aber vorsichtshalber an einer unempfindlichen Stelle/Pflanze austesten. Weiß nich, ob jede Orchi die Prozedur aushält.

gruß
Henrike

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kranke Orchidee - Hilfe! von Thali, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

742

Fr 11 Okt, 2013 17:54

von Zwergenmaeuse Neuester Beitrag

kranke Orchidee: Hilfe bei Diagnose gesucht von haggeldaggeline, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4030

Mo 25 Jan, 2010 12:43

von athene Neuester Beitrag

kranke Orchidee von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

17053

Mo 24 Sep, 2007 12:06

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kranke Orchidee von Mino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

8347

Mi 02 Jun, 2010 7:57

von ZiFron Neuester Beitrag

Kranke Orchidee treibt Blüte - entfernen ? von Eifelhexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2884

Mo 29 Jun, 2009 15:26

von Eifelhexe Neuester Beitrag

Kranke Phalaenopsis-Hilfe! von Wiebke246, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

2788

Mi 11 Feb, 2009 21:47

von munzel Neuester Beitrag

Kranke Monstera, Hilfe! von Surreal Del, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

369

Sa 04 Aug, 2018 14:32

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kranke Amaryllis? Hilfe bitte!!! von fadomeu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2521

Mi 24 Okt, 2012 10:14

von only_eh Neuester Beitrag

Hilfe! Geheimtipp für kranke Phoenix-Palme? Mit Foto. von MMEB, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3653

Di 27 Mai, 2008 8:38

von Mel Neuester Beitrag

Kranke Dracaena und kranke Yucca Palme von Lucy1987, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3355

So 26 Feb, 2012 16:58

von zauberwald Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kranke Orchidee HILFE!!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kranke Orchidee HILFE!!!! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hilfe im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron