Brauche Cocktailtomaten-Empfehlung - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 52  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Brauche Cocktailtomaten-Empfehlung

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 810
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Jan, 2009 23:04
Wohnort: Heilbronn
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBrauche Cocktailtomaten-EmpfehlungMi 19 Jan, 2011 22:41
Nachdem die Cocktailtomaten in den letzten Jahren nicht so lecker waren, bräuchte ich Tipps, welche Sorten lecker schmecken, nicht so eine dicke Haut haben, und möglichst resistent gegen Braunfäule sind. Unser Tomatenhaus ist seitlich offen.

Außerdem könntet Ihr mir bitte auch gleich eine leckere Sorte "normale" Tomaten empfehlen.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22663
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
BeitragMi 19 Jan, 2011 22:49
Ich hatte die hier

http://www.kiepenkerl.de/sortiment/gemu ... maten/2767

Kann ich guten Gewissens empfehlen :wink:
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Jan, 2011 22:53
Und ich kann Zebra-Tomaten empfehlen ... sowohl als Cocktailtomate ("Zebrino"), als auch als normale Zebratomate ("Black Zebra") ... geschmacklich oberlecker ... keine Braunfäule und das, obwohl sie ab Juli nimmer geschützt wurden \:D/
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 810
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Jan, 2009 23:04
Wohnort: Heilbronn
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Jan, 2011 23:07
Sind das Sorten, die man jedes Jahr neu kaufen muss, oder kann man die aus Samen selbst ziehen?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22663
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
BeitragMi 19 Jan, 2011 23:31
Die Philovita ist F1, hatte die bisher 2x, da reichten die Körnchen :wink:

Aber die Zebra habe ich aus gekauften Früchten auch schon angezogen, hatte sie allerdings dann nicht selbst, sondern sie standen bei Bekannten im Kübel auf dem Balkon.
Länger als 2 Jahre reichen meine Erfahrungen nicht :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 810
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Jan, 2009 23:04
Wohnort: Heilbronn
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Jan, 2011 23:50
"F1" heisst, dass man die nicht aus Samen nachziehen kann, oder?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22663
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
BeitragDo 20 Jan, 2011 21:05
Das kann man schon, aber da ist etwas Überraschung dabei :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 39
Bilder: 58
Registriert: Fr 21 Jan, 2011 19:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Feb, 2011 10:22
Hi,
bin mit den Dattel-Cherrytomaten vom Discounter sehr zufrieden.
Habe letztes Jahr überhaupt keine Cherrytomaten mehr bekommen, war in jeglichen Baumärkten.
Dann ab zum Discounter Tomaten kaufen, Samen 2Wochen trocknen lassen, dann einsäen.
Meine Erfolgsquote war sehr gut, und geschmeckt haben sie auch noch (haben auch ne dünne Schale) und keine Braunfäule bekommen.

Das Gute ist, man kann ja mit denen vom Discounter den Geschmack erstmal testen, ob er einen zusagt:-).

Gruß,
Franci
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 298
Registriert: Di 29 Mai, 2007 16:55
Wohnort: Salgen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Feb, 2011 10:27
Black Cherry oder gelbe Dattelwein, sind sehr sobust und schmecken süss und richtig nach Tomate und können aus selber gesammeltem Samen nachgezogen werden. Bei den normalroten wäre Arcadia empfehlenswert.

LG
zephira
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragMi 09 Feb, 2011 10:40
nommal zu F1 ...
Man nehme eine Sorte (oder Art), die sich stabil aussäht - die ausgesähten Pflanzen haben also gleiche Eigenschaften wie die Mutterpflanze.
Dazu passend wählt man noch eine zweite stabile Sorte aus.

Die werden gekreuzt - Pollen von der einen (das ist quasi die Vaterpflanze) auf den Stempel der anderen (hier wächst dann die Frucht).
Pflanzen, die aus diesen Samen wachsen, sind "F1-Hybriden". Diese Hybriden ähneln sich untereinander meist stark und vereinen oft (wenn's so läuft, wie gewünscht) die positiven Eigenschaften beider Elternpflanzen.

Die nächste Generation (F2) wird dagegen deutlich bunter. Hier kommen mal die einen, mal die anderen Eigenschaften durch, und oft kommen auch Eigenschaften zum Vorschein, die niemand erwartet hätte. Um die F1-Eigenschaften stabil zu kriegen müsst man einen Haufen Züchtungsarbeit reinstecken - traditionell also von den Sämlingen immer die auswählen, die so sind, wie man's gern hätte. Und dann wieder aussähen und in der nächsten Generation wieder nur die auswählen, die den ursprünglichen Vorstellungen entsprechen. Und dann..... etc. pp.....

Probieren kann man's sicher!
Aber in der Regel ist man, wenn man genau diese F1-Hybriden haben möchte, auf die gekauften Samen angewiesen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Di 23 Feb, 2010 22:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Feb, 2011 14:15
Hatte letztes Jahr "Tumbling Tom" Bilder und Fotos zu "Tumbling Tom" bei Google. ; leider kaum Ertrag wegen dem miesen Sommer. Soll jetzt aber nichts negatives über die Züchtung sagen ;). Bleibt recht klein und buschig, F1.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brauche mal ein Rat von NadineO., aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4951

Mo 16 Okt, 2006 1:06

von macpflanz Neuester Beitrag

!SOS! - was bin ich und brauche ich ?? von Viech83, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

545

Di 04 Feb, 2014 12:16

von gudrun Neuester Beitrag

Brauche Pflanzentips von discopueppchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

5858

Di 17 Mai, 2005 7:37

von Andy Neuester Beitrag

Brauche Unterstützung........ von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1404

Fr 19 Mai, 2006 11:27

von cat Neuester Beitrag

Brauche mal hilfe............ von Blumenfee, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 13 Antworten

13

3656

Mo 31 Jul, 2006 12:15

von Blumenfee Neuester Beitrag

Ich brauche mal Hilfe.... von Tibuchina111, aus dem Bereich Shop & Versand & Prämien mit 6 Antworten

6

2849

Fr 25 Mai, 2007 13:24

von scirocco Neuester Beitrag

Brauche RAT !!! mit Bildern von Gartenneuling 75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2306

Do 26 Jun, 2008 15:20

von Niklas Neuester Beitrag

brauche kakteen rat!!!!!! von maddin14793, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 19 Antworten

1, 2

19

1975

So 22 Feb, 2009 19:41

von Rose23611 Neuester Beitrag

Brauche HIlfe von Alex1003, aus dem Bereich New GREENeration mit 2 Antworten

2

1395

So 07 Jun, 2009 15:55

von Colapflanze Neuester Beitrag

Brauche Hilfe! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2988

So 04 Okt, 2009 23:05

von laroe4 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Brauche Cocktailtomaten-Empfehlung - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauche Cocktailtomaten-Empfehlung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der empfehlung im Preisvergleich noch billiger anbietet.