Tomatenpflanze - verkümmert? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Tomatenpflanze - verkümmert?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: So 01 Apr, 2007 15:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTomatenpflanze - verkümmert?Di 03 Apr, 2007 19:53
Hallo Zusammen,
ich habe vor etwa 7 Monaten Tomaten gekauft dessen Samen ich eingepflanzt habe, kurze Zeit später kamen Keime von denen ich die besten (längsten?) 4 behalten habe. Diese Pflanzen habe ich bis heute aber irgendwie habe ich das gefühl daß Tomatenpflanzen eigentlich nicht so aussehen sollten wie auf den folgenden 2 Bildern.:cry: Der Stiel ist total dünn und auch ein wenig gläsern die Blätter sehen von oben nach unten immer schlechter aus, sprich: komische braune Flecken, geschweige denn das die Pflanze von alleine stehen kann, ich habe sie an einem dünnen Stock befestigt. Das gerade beschriebene habe ich an allen 4 Pflanzen. Sie stehen alle am Ostfenster. Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

Vielen Dank im Vorraus.
Bilder über Tomatenpflanze - verkümmert? von Di 03 Apr, 2007 19:53 Uhr
tomate1.JPG
Blätter
tomate2.JPG
Stiel
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23787
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragDi 03 Apr, 2007 19:59
Hallo,

na ich denke ganz einfach, daß die Tomatenpflanze nichts für die Wohnung ist.
Im Frühjahr, also jetzt, zum ansäen, aber nach den Eisheiligen gehört sie ins Freie.
Dann wächst sie auch ordentlich.
Außerem ist so ein Töpfchen für eine richtige Tomate zu klein,
sie braucht schon einen ordentlichen Kübel/Eimer.
Versuche doch einfach jetzt nochmal zu säen, es ist noch rechtzeitig,
um zum Sommer Pflanzen zu haben.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Apr, 2007 20:00
Hallo Tomatenfreund,

wann hast du denn die Samen in die Erde gebracht ?

Zu empfehlen ist eine Aussaat Mitte März, damit die Tomaten nicht zu sehr in die Höhe schiessen.

Du solltest die sehr hell und kühl stellen damit sie aufhören zu wachsen und etwas kräftiger werden.

Ich stelle meine 2 Wochen alten Tomatenkeimlinge schon während des Tages nach draussen. Das macht sie stark und härtet sie ab.

Ich hoffe das kann dir etwas weiterhelfen.
Liebe Grüße
Juliana
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: So 01 Apr, 2007 15:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Apr, 2007 20:10
Ok danke,
ich hab schon neue gesäht, ich werde sie an eine andere Stelle bringen. Sind 8 Grad ok? Und wie sieht das aus mit Gurken und Zuccini die ich ebenfall im topf stehen habe?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23787
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragDi 03 Apr, 2007 20:18
Das ist im Prinzip das gleiche,
die werden in der Wohnung gakelig!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 13:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2007 0:20
Hallo,
sind Tomaten nicht auch normlerweise einjährig? Habe glaube ich irgendwo mal gelesen, dass sie nur sehr schwer länger durch zu bringen sind. Wenn du sie vor über einem halben Jahr eingesät hast ist es nicht unbedingt verwunderlich, wenn sie jetzt eingeht, denn die jetzt ausgesäten werden wohl auch spätestens im Oktober bis November eingehen, wäre also in etwa die gleiche Zeitspanne.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Mo 02 Apr, 2007 14:17
Wohnort: Nürnberg/Mittelfrankreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2007 0:35
Mach Dir keine Sorgen, es ist noch bald genug.
Ich habe meine ganze Sortenarmee auch noch
im Tütchen.
Die Eisheiligen gehen vom 11-15 Mai und bis dahin
hat man locker schöne Jungpflanzen angezogen.

Ich habe vorletztes Jahr zu früh gesät, mir ist alles
am Fensterbrett vergaggelt :D.. Die daraufhin neu
gesäten Tomis, hatten die "Alten" recht schnell einge-
holt und waren viel kräftiger.

Was f. Sorten haste denn?

Ade

Bolban
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2007 1:31
Lylala hat geschrieben:Hallo,
sind Tomaten nicht auch normlerweise einjährig?


Hallo Lylala,

ja, sind sie..

liebe Grüße
Sandro
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23787
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragMi 04 Apr, 2007 5:59
Einjährig schon, aber es waren sicher auch letztendlich Tomaten daran gewünscht ;)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: So 01 Apr, 2007 15:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Apr, 2007 19:36
Wat einjährig??? ich hab mir solche mühe gegeben...
ich glaub die Sorte war holländische fleischtomate ausem Lidl.
naja mal sehen ob ich die länger als ein jahr durch krieg.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43064
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 65
Blüten: 11472
BeitragDo 05 Apr, 2007 19:48
fpk35 hat geschrieben:Wat einjährig??? ich hab mir solche mühe gegeben...
ich glaub die Sorte war holländische fleischtomate ausem Lidl.
naja mal sehen ob ich die länger als ein jahr durch krieg.


hallo

ich will ja deine hoffnung nicht zerstören :wink:

aber das wirst du nicht schaffen :cry: die sind wirklich nicht für die wohnung geeignet, auf einem balkon oder garten mit dach (vor regen und wind geschützt) fühlen sie sich wohl :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: So 01 Apr, 2007 15:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Apr, 2007 13:23
ich habe jetzt alle meine tomatenpflanzen abgeschafft bis auf eine die ich radikal zurück geschnitten habe mal sehen ob die pflanze tatsächlich einjährig ist. :D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Strelitzie verkümmert! von Mamabaer, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1744

Do 31 Dez, 2009 15:44

von nightmare Neuester Beitrag

Wassermelonenpflanze verkümmert von Jormungand, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1508

Do 29 Mär, 2012 12:54

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Rhapis verkümmert von marcus-g24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

838

Do 22 Aug, 2019 8:42

von marcus-g24 Neuester Beitrag

Magarite verkümmert im Blumenkasten von Hippe45, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

7649

Sa 16 Jun, 2007 8:08

von Hippe45 Neuester Beitrag

Cosmos bipinnatus verkümmert von Koralle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1924

Mi 29 Aug, 2007 21:32

von Koralle Neuester Beitrag

Meine Hortensie verkümmert von hortena, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2306

Do 30 Aug, 2007 21:05

von baki Neuester Beitrag

Hibiskus blüht verkümmert von aline, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2000

Mi 15 Apr, 2009 2:23

von renabiskus Neuester Beitrag

Meine Hortensie verkümmert, was kann ich tun? von lylay, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3597

So 09 Jul, 2006 16:40

von lisl1205 Neuester Beitrag

Verkümmert Passionsblume ohne Rankhilfe von Baumfee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

5580

Di 24 Jul, 2007 9:33

von Baumfee Neuester Beitrag

Geldbaum verkümmert nach Sturz von crosemi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2513

So 16 Aug, 2009 7:07

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Tomatenpflanze - verkümmert? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tomatenpflanze - verkümmert? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verkuemmert im Preisvergleich noch billiger anbietet.