Hibiskus will nicht mehr wachsen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hibiskus will nicht mehr wachsen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 01 Jan, 2011 16:22
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHibiskus will nicht mehr wachsenSa 08 Jan, 2011 21:06
Guten Abend an alle Pflanzenfreunde :D

Ich hoffe hier im Forum kann mir bzw. meinem Hibiskus geholfen werden.

Vor ca. 6 Monaten habe ich einen Hibiscus rosa sinensis gekauft, der anfangs auch noch sehr fit war und schön geblüht hat. Allerdings war nach zwei Blüten Schluss mit der Pracht... die nächsten zwei Blüten kamen nur noch recht mickrig ans Tageslicht und danach sind alle Knospen nur noch abgefallen... Seit ca. 5 Monaten habe ich nun gar keine Blüte mehr zu Gesicht bekommen. Gleichzeitig hat der Hibiskus angefangen seine unteren Blätter abzuwerfen. Seitdem hat er auch keine neuen Blätter hervorgebracht; dass, was aussieht wie kleine neue Triebe, regt sich auch schon seit Monaten nicht. Und die vorhandenen Blätter sehen für mein laienhaftes Auge merkwürdig zusammengerollt aus... Ich hoffe nicht, dass ihn bald das Zeitliche segnet :-#(

Den Hibiskus behandle ich wie meine anderen Pflanzen auch... regelmäßig gießen, aber nicht zu viel (Staunässe hat er nicht), ab und zu mal düngen, einen Platz am Fenster hat er auch (allerdings Ostfenster, mehr kann ich leider nicht bieten). Schädlinge hat er keine (hatte mal Läuse, die ist er aber schon lange wieder los. Mein anderer Hibiskus macht nicht solche Zickereien, der wächst froh und munter vor sich hin. Ich hoffe ich habt ein paar Tipps für mich.

Hier noch ein Foto:
Bilder über Hibiskus will nicht mehr wachsen von Sa 08 Jan, 2011 21:06 Uhr
P1000483.jpg
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Jan, 2011 21:28
Hallo Kiki,

Hibiscus rosa sinensis werden im Handel mit Stauchungsmitteln versetzt verkauft. Das bedeutet: Die Pflanze bleibt kompakt und klein, hat viele Blüten, wächst aber nicht!

Dann ist sie bei Dir daheim, bekommt das Zeug nicht mehr und muß jetzt erstmal sozusagen "clean" werden. Leider ist es so, daß viele Hibis den ersten Winter NICHT überleben! Der Käufer wundert sich, schiebt's auf Pflegefehler und kauft den nächsten -> Händlerziel erreicht: Umsatz gesteigert!

So übel sieht Dein Kleiner allerdings nicht aus ... düngen würde ich den jetzt erstmal net - auch wenn Hibis Starkzehrer sind, aber der hat ja im Moment keine Knospen. Versuche, ihn gut durch den Winter zu bringen, wenn er das überstanden hat, wird er auf alle Fälle einen Schub machen und Dich im nächsten Jahr mit Wachstum UND Blüten erfreuen
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1495
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:35
Wohnort: Bochum
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Jan, 2011 22:47
Rouge hat eigentlich schon alles gesagt und gepflegt wir er ja wohl auch ganz gut.
Aber eine Frage hab ich doch noch: Steht der in Seramis?? Schaut so aus.
LG Eva
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 12:39
:-k Meine stehen auch in Seramis ... und eigentlich gefällt ihnen das recht gut ...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1495
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:35
Wohnort: Bochum
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 15:20
Aha, ok. Wieder was gelernt. Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass die das so toll finden.
Bin schon am überlegen welche Substratmischung meine dieses Jahr bekommen :-k
LG Eva
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Registriert: Sa 01 Jan, 2011 16:22
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 16:12
Ja, seit einigen Tagen steht der Hibiskus in Seramis. Scheint ihm aber ganz gut zu bekommen... Hatte vorher noch diese gepanschte Baumarkterde drin, aber da hatte sich seit ein paar Wochen eine Familie Trauermücken angesiedelt, deswegen musste die Erde weg.

Danke für die Tipps! Dann werde ich erstmal versuchen das Schätzchen über den Winter zu bringen und dann weitersehen... Dachte nur da stimmt vielleicht was nicht, weil mein anderer Hibiskus (hab ich aus einem Steckling zu einem Hochstämmchen gezogen, nachdem es die Mutterpflanze wegen Blattläusen dahingerafft hat) munter vor sich hinwächst und der kleine sich gar nicht rührt... Aber gut, dann lass' ich ihn halt erst einmal "clean" werden...
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 16:28
Inanah - Du hast doch im Hibi-Stammtisch den blühenden großen Roten gesehen? Der steht heuer in reinem Perlite, weil ich kein Seramis mehr hatte und den dringendst aus der Garage in die Wohnung verfrachten mußte ... daß er die Blätter verlor, lag einfach an den Temperaturen unter 15 °C, aber die Blüten hat er erst jetzt angesetzt und da kommen noch mehr O:)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1495
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:35
Wohnort: Bochum
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 16:38
Is ja krass, aber irgendwas um die 65 Hibis in Seramis packen könnte teuer werden :mrgreen:
LG Eva

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yucca will nicht mehr wachsen von michi111, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2416

So 30 Mär, 2008 22:39

von Comtessa Neuester Beitrag

Zitronen wachsen nicht mehr von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 21 Antworten

1, 2

21

7472

Do 31 Jul, 2008 7:24

von VolkerHH Neuester Beitrag

Tomatenpflänzchen wachsen nicht mehr von streetcafe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3468

Fr 17 Apr, 2009 10:29

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Chili will nicht mehr wachsen von Osmia, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2919

Fr 10 Jul, 2009 11:29

von Canica Neuester Beitrag

Sämlinge wachsen nicht mehr von rohir, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

4692

Mo 07 Mai, 2012 13:09

von rohir Neuester Beitrag

Weihnachsstern will nicht mehr wachsen von R0aney, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1098

Mo 01 Aug, 2016 10:59

von R0aney Neuester Beitrag

Banane + Ableger wachsen nicht mehr von schneiderlein, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

908

Fr 24 Nov, 2017 16:31

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hilfe! Phoenix roebelenii will nicht mehr wachsen von larsen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6386

Mo 27 Apr, 2009 6:26

von Mel Neuester Beitrag

Weintrauben und Äpfel wachsen nicht mehr weiter von Meltemi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4189

Mo 01 Sep, 2008 17:21

von Meltemi Neuester Beitrag

meine Kiwi-Pflänzchen wachsen nicht mehr..?! von kiwikernchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2721

Di 31 Mär, 2009 13:50

von kiwikernchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bluemle und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Hibiskus will nicht mehr wachsen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hibiskus will nicht mehr wachsen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wachsen im Preisvergleich noch billiger anbietet.