Areca-Palme | Schädling oder nicht? (siehe Foto) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Areca-Palme | Schädling oder nicht? (siehe Foto)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an alle!

Ich habe eine Areca-Palme, deren Blattspitzen braun und trocken sind. Auch habe ich mittlerweile einige Triebe komplett entfernt, weil sie vertrocknet waren. Hab ich anfangs zu viel gegossen oder was war es? Wie kann ich die Pflanze retten?

Außerdem sind mir in den unteren Bereichen der Triebe komische weiße Dinger aufgefallen. Ich sehe da aber nichts kriechen oder so. Kann mir bitte jemand sagen, was das auf den Bildern ist und wie ich mich verhalten soll? :?

Vielen Dank für eure Antworten.
Bilder über Areca-Palme | Schädling oder nicht? (siehe Foto) von Fr 19 Nov, 2010 20:07 Uhr
IMG_0370.JPG
IMG_0373.JPG
IMG_0372.JPG
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:11
Das sieht mir nach Wollläusen Bilder und Fotos zu Wollläusen bei Google. aus und zwar nach ner ganzen Menge.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4707
Bilder: 0
Registriert: So 14 Okt, 2007 11:38
Wohnort: home is where heart is
Geschlecht: männlich
Renommee: 10
Blüten: 100
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:17
Sicher, Wollläuse Bilder und Fotos zu Wollläuse bei Google. ? :-k

Ich finde, dass Wollläuse anders aussehen...
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:20
Meinst Du eher Napfschildläuse Bilder und Fotos zu Napfschildläuse bei Google. ? Ich hab nur das letzte Bild in Groß angeguckt. :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 133
Registriert: Do 28 Okt, 2010 14:55
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:23
Hallo Gast,
da hilft nur drannbleiben. Ich habe diese Viehcher an meinen Orchiden gehabt.
Rezept: 1 l warmes Wasser
2 EL Olivenöl
1 Spritzer Spüli
alles vermischen und betroffene Stellen besprühen. Öfter mal wiederholen.
Meine Orchiden sind wieder sauber.
Gruß Petra
Zuletzt geändert von PeWn am Fr 19 Nov, 2010 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4707
Bilder: 0
Registriert: So 14 Okt, 2007 11:38
Wohnort: home is where heart is
Geschlecht: männlich
Renommee: 10
Blüten: 100
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:26
Wieso denn ich? :-#=

Vielleicht sind das ja keine Viecher, sondern eine Pilzerkrankung oder etwas ähnliches? :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 133
Registriert: Do 28 Okt, 2010 14:55
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:29
@ Alexander,
Sorry hab nicht bis ganz nach unten gescrollt. Ist schon korrigiert!
Petra
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:41
Danke bis hierher!

Wären es Läuse, müsste ich da nichts kriechen sehen? Pilze kllingt für mich als Laien plausibler und meint ihr, die braunen Blattspitzen haben was mit den weißen Dingern zu tun?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4707
Bilder: 0
Registriert: So 14 Okt, 2007 11:38
Wohnort: home is where heart is
Geschlecht: männlich
Renommee: 10
Blüten: 100
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:42
Hmm,

wo hast du sie denn stehen?

Hell, dunkel, trocken, eher feucht, warm, kühl?
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Nov, 2010 20:54
Sie steht am WZ-Fenster, Südseite aber keine direkte Sonne.
Ca. 20° und zwischen 50 und 60% Luftfeuchte.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag@ PeWnFr 26 Nov, 2010 2:03
Dein "Rezept" scheint zu funktionieren. DANKE dafür!

LG
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Nov, 2010 10:00
Ich halte nicht viel von diesen Hausmittelchen, weil man die Jungtiere damit nicht erwischt und das Spüli auch Schaden anrichten kann.

@Gast
Es gibt Schädlingsbekämpfungsstäbchen. Die werden in die Erde gesteckt und gelangen über die Pflanze zu den Tieren, die daran eingehen. Das ist auf Dauer der bessere Weg, weil die lange Wirken und auch den Nachwuchs erwischen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 22:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Nov, 2010 14:30
Es sind Schildläuse.
Und sie sind relativ schwer zu entfernen. Zu mindestens dauert es lange, bis die Pflanze Schildlausfrei ist.
Die Wachsausscheidungen muss man leider per Hand entfernen :grzuheiss: , da sie sich nicht zersetzen :twisted: und noch einige Monate später an der Pflanze erkennbar sind :erschreckenx: , obwohl die Ursache (Läuse) schon lange hinüber sein können.

Die von Mel beschriebene "Stäbchen"bekämpfungsmassnahme ist schon gar nicht so schlecht, aber besser geht es noch mit einem kombinierten Gieß- und Spritzmittel.

Erst Spritzen, damit man die Läuse direkt bekämpfen kann und danach Gießbehandlungen, damit man die "versteckten" Schädlinge auch im späteren Verlauf der Behandlung mit erwischt.

allgemein gilt: eine einmalige Behandlung reicht definitiv NICHT aus !!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Areca Palme oder Bergpalme??? Ungiftig oder giftig??? von likelaer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3076

Do 05 Sep, 2013 10:25

von likelaer Neuester Beitrag

Palme - Areca oder Kentia? von Beatty, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3071

So 18 Dez, 2011 20:41

von Beatty Neuester Beitrag

Areca-Palme will einfach nicht wachsen von OmNomNom666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2606

Di 06 Aug, 2013 13:23

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Kennt das jemand? siehe Foto: Lebermoos von herrmann95, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4763

So 31 Jul, 2011 14:05

von Beatty Neuester Beitrag

Howea, Areca oder doch eine andere Palme? von derbuhman, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1858

Sa 18 Feb, 2012 20:48

von zauberwald Neuester Beitrag

Palme: weißer Belag - Pilz oder Schädling ? von Grünfreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

29353

Do 14 Feb, 2013 21:02

von baki Neuester Beitrag

Schädling oder nicht? von julioo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2333

Do 06 Jan, 2011 19:13

von julioo Neuester Beitrag

Schädling oder nicht??? von Robert_FN, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1466

Mi 25 Mai, 2011 23:13

von Robert_FN Neuester Beitrag

Schädling oder nicht? - Blattläuse von X5-599, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1002

So 04 Jun, 2017 11:35

von Silberfisch Neuester Beitrag

Schädling oder nicht? Blattläuse von Kaa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

435

Mo 17 Sep, 2018 21:33

von Silberfisch Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Areca-Palme | Schädling oder nicht? (siehe Foto) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Areca-Palme | Schädling oder nicht? (siehe Foto) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der siehe im Preisvergleich noch billiger anbietet.