Lavendel im Kübeltopf - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Lavendel im Kübeltopf

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 08 Apr, 2006 6:58
Wohnort: Idstein im Taunus
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLavendel im KübeltopfSo 09 Apr, 2006 8:25
Hallo,

ich habe einen großen runden Kübeltopf durchmesser 31 cm breit und 28 cm hoch.
Blumenerde Kultursubstrat - Typ KS II
- beinhaltet: Grüngutkompost, Rindenhumus, Torf, Holzfaser.
3 Lavendel Pflanzen

Ich möchte gerne wissen wie man den Lavendel richtig einpflänzt ?
Ist die obenbeschriebene Erde ok ?
Muß ich den ganzen Topf mit Erde füllen oder kann ich die Hälfte mit etwas anderem füllen, Folien oder mit was als Alternative (Steine sind so schwer) ?
Brauche ich ein wenig Kieselsteine für rundum die Lavendel Pflanzen ?
Braucht Lavendel unbedingt Kalk und wie heißt so'n Kalk Erde Mischung ?
Sonstige Tips ?

Freue mich auf deine Nachricht.
Schönen Gruß,
freundin
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Apr, 2006 9:02
Hallo Freundin!

Herzlich Willkommen im Forum! =D>

Ich habe Dir mal was rausgesucht:

http://www.freizeit-und-familie.de/fs_h ... _topf.html

Ich habe einen großen Lavendel vor dem Haus! :shock:

http://www.green-24.de/forum/viewtopic. ... t=lavendel

Ich würde bei der Erde auf alle Fälle noch Sand beimischen, die Lavendel mögen es etwas magerer und trocken. :wink:

Viele Grüße
melsk
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 08 Apr, 2006 6:58
Wohnort: Idstein im Taunus
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Apr, 2006 9:41
Hallo Melsk,

Deine Link vom Green-24 Forum beantwortet meine Fragen nicht, ich hatte die Beiträge unter "suchen" nach Lavendel schon gelesen :wink:

:idea: Aber vielen Dank für die link "freizeit-und-familie.de"
Sie hat viele Informationen :D
Hier eine Kopie für alle, die sich wie ich mal die gleichen Fragen stellen.
So wird Lavendel richtig eingetopft!

Diese schöne, mediterrane Pflanze hat nur sehr wenige Ansprüche. Wenn Sie ihr aber diese Wünsche erfüllen, wird Sie es Ihnen mit einem herrlichen Duft danken.

Lavendel wächst in der freien Natur auf steiniger und kalkreicher Erde. Diese erwärmt sich gut und ist nie naß. Legen Sie deshalb Tonscherben oder Blähton in das Gefäß, um Staunässe zu vermeiden.

Am besten nehmen Sie grobe, schwach gedüngte und kalkhaltige Erde zum Eintopfen. Vermischen Sie die Erde ggf. mit Sand oder Styroporkügelchen.

Das Pflanzgefäß sollte nicht viel größer als der Lavendel selbst gewählt werden. Füllen Sie das Gefäß so hoch mit Erde, bis der Wurzelballen bündig mit dem Gefäßrand abschließt. Jetzt muß nur noch mit Erde aufgefüllt und gegossen werden.

Getrocknete Lavendelblüten duften herrlich als Potpourris oder sie halten im Kleiderschrank die Motten fern. Dafür einfach Blüten in kleine Säckchen oder in ein Stofftaschentuch füllen und zubinden
Blüten im Badewasser sind herrlich entspannend.
Tee kann bei Magenschmerzen und Schlafstörungen helfen.
Für ein leckeres und würziges Aroma sorgt Lavendel bei Fisch, Salaten und fast allen mediteranen Gerichten.

Sonnige Grüße aus Idstein,
freundin
OfflineJJ
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2039
Bilder: 26
Registriert: Di 28 Mär, 2006 19:00
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Apr, 2006 10:29
Hallo freundin....
Na da das dann wohl geklärt ist möchte ich DICH auch mal eben herzlich Willkommen heißen.....
Viel Spaß hier und liebe Grüße JJ :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Apr, 2006 10:17
Hallo Freundin,
auch von mir ein herzliches Willkommen und gleich ein Danke schön hinter her:
Ich will nach meinem Urlaub auch Lavendel aussäen und dann im Topf halten: da hast du mir also schon mal Recherchearbeit abgenommen!

Liebe Grüße
nimobabe
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 357
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 17:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Apr, 2006 15:57
Warum willst du denn Lavendel in den Topf pflanzen?
Setze ihn doch in den Garten.
Meiner ist im Topf kaputtgegangen. :cry:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragwarum KübelMi 26 Apr, 2006 6:35
@rosenfreak: bei mir aus dem einfachen Grund, dass ich eigentlich keinen Garten habe und schon versuche, meine Pflanzen beweglich zu halten. :habx:
Es ist abzusehen, dass ich im nächsten Jahr wieder umziehe und dann fände ich es schade, wenn alles in der Erde wäre und ich es zurücklassen müsste.

Außerdem finde ich es immer scön, wenn man meine Pötte am Haus so schön arrangieren kann. :zacksx: 8)

Liebe Grüße
nimobabe
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
...sorry für den bösen Titel, aber Lavendel ziehe ich immer während des Sommers aus Stecklingen für Interessenten aus der Nachbarschaft und ich mache mir weder groß Gedanken noch verwende ich irgendwelche Spezialerde. Lavendel bekommt von mir immer nur "übrige" Erde, immer nur Lehm mit viel Steinchen drin, da hat er tüchtig zu "kämpfen", aber die Pflanzen werden absolut robust und stecken alles weg. Sogar in diesem brutalen Winter hatte ich ein paar Stecklingsnachzuchten an einem Südwest-Fenster im 7-cm-Töpfchen stehen, und das hat die gar nicht beeindruckt... sie treiben jetzt emsig wieder aus. Auch an zugigen Freilandplätzen sind abgehärtete Lavendel problemlos... :D

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rosmarin oder Lavendel? Lavendel von DeniseDD, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

14334

Sa 21 Jul, 2012 21:30

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

lavendel von mussbein, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2895

Fr 20 Jun, 2008 15:33

von mussbein Neuester Beitrag

Lavendel von mieziwauzi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4000

Fr 04 Jul, 2008 9:30

von blausternchen Neuester Beitrag

Lavendel von _*Kätzchen*_, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

2406

Do 25 Apr, 2013 18:21

von Blumenuli Neuester Beitrag

Lavendel? von alex511w, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

668

Mi 19 Mär, 2014 21:06

von Gartenfreundinuli Neuester Beitrag

Lavendel Frühjahrsschnitt? von n.elke, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

10393

Mi 06 Apr, 2005 8:10

von macpflanz Neuester Beitrag

Lavendel - Neupflanzung von SnoopySU, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

7772

Fr 16 Feb, 2007 16:30

von Christa Neuester Beitrag

Lavendel angefressen von Holger_Greiner, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

12292

Mo 05 Jul, 2010 20:38

von Daylight Neuester Beitrag

Lavendel-Vermehrung von Ruth, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

26610

Fr 11 Mär, 2011 11:19

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was passt zu Lavendel? von Vergissmeinnicht, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

15640

So 15 Jul, 2007 13:56

von Jondalar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Lavendel im Kübeltopf - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lavendel im Kübeltopf dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kuebeltopf im Preisvergleich noch billiger anbietet.