Neue Schefflera verliert schnell viele Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Neue Schefflera verliert schnell viele Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineCrazynina
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey!
Mein Freund ich haben uns vor ca 3-4 Wochen eine Schefflera gekauft.
Sie ist ca. 1,5m hoch und wunderschön!
Leider verliert sie stark an Blätter...
Ich habe mich schon ein wenig durchs Forum gelesen, aber noch keine Antwort bekommen, die 100% passt! :-
Die Schefflera steht in einer Ecke, wo sie kaum Tageslicht bekommt, aber von dem Meerwasseraquarium, dass von ca 9-21Uhr von einer besonderen Lampe beleuchtet wird, bekommt sie viel Licht ab.
Ist das zu viel Licht? Oder braucht sie Tageslicht?
Ich habe die Pflanze nun umgestellt, an einen PLatz, wo sie mehr Tageslicht bekommt, aber eigentlich war die Schefflera genau für diese Ecke gedacht! ;)
Die abgefallenen Blätter sind übrigens zumeist mit bräunlichen großen Flecken versehen...manche sind aber auch einfach grün! Auch kleine, neue Blätter sind dabei!
Kann es auch einfach sein, dass wir die Pflanze zu viel gießen?

Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen! :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 14:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragDo 14 Okt, 2010 18:07
das klingt schon nach Nässeschaden - heb die Pflanze mal hoch und kontrollier, ob die Erde quatschenass ist...
Erst giessen, wenn die Erdoberfläche angetrocknet ist.
Falls die Erde nass ist, kontrollier mal die Wurzeln (also Pflanze aus dem Topf nehmen) - was faulig ist, muss großzügig weggeschnitten werden. Neue Erde, neu eintopfen, künftig trockener halten. Wenn sie viele Wurzeln verloren hat, kannst du sie auch einkürzen, damit sie ne Chance hat, mit den restlichen Wurzeln alles ausreichend zu versorgen.
Ein Bild wäre gut!

Das Licht ist allerdings auch wichtig! Ich weiß nicht, welche Wellenlängen so ne Meerwasseraquariumslampe liefert. Pflanzen brauchen für die Photosynthese Licht mit bestimmten Wellenlängen (Wiki). Zu künstlicher Beleuchtung, schau zB mal hier. Auch wird das Aquarium ja nicht von der Decke aus beleuchtet werden, oder? Also die Schefflera kriegt vermutlich nur an den unteren Blättern Licht?
Wenn die neben das Aquarium soll und die Lampe dort nicht ausreicht, gönnt ihr wenigstens noch eine Pflanzenlampe, dann wird das schon

Eventuell habt ihr die auch schon mit einem Wurzelschaden gekauft...
Wenn sie völlig einzugehen droht, kannst du immer noch einen Kopfsteckling schneiden und "von vorne" anfangen. Einfach in's Wasser stellen (möglichst undurchsichtiges Glas nehmen, sonst gibt's Algen) und ein paar Wochen warten, die sollte Wurzeln. Vermutlich kann man die auch direkt in Erde stecken :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Okt, 2010 18:09
"aber von dem Meerwasseraquarium bekommt sie viel Licht ab."

Huhu,

Licht abbekommen ist nie so gut, die soll schon von oben bis unten Licht bekommen. Es bringt auch nix, wenn die Blätter von unten beleuchtet werden, das Licht muss auf die Blätter scheinen.
Dann ist es wichtig zu wissen welches Farbspektrum das Licht für euer Aquarium hat, ich schätze jedoch, dass es 1. nicht im richtigen Spektrum leuchtet (weiß ich zumindest von den bird-lamps) und 2. nicht intensiv genug ist, um eine 1,5 m Pflanze am Leben zu halten.

Um also deine Frage zu beantworten "braucht sie Tageslicht?": Ja! Pflanzenlampen sind eher eine Übergangslösung (z.B. für die Wintermonate).

Übergießen geht auch sehr schnell. Du hast zwar nicht geschrieben wie viel genau ihr gießt, aber 1/Woche ist z.B. definitv zu viel... So alle 2-3 Wochen und dann ordentlich (aber kein Stauwasser) sind ein guter Wert (je nachdem wie warm euer Zimmer ist, wie groß der Kübel usw, usf).

LG
marie
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 128
Bilder: 1
Registriert: Mo 02 Nov, 2009 22:27
Wohnort: Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Okt, 2010 18:21
Die Schefflera ist eine genügsame Pflanze und kommt auch mit 500 Lux Tageslicht aus.
Persönlich halte ich meine Scheffleras heller weil sie dann nicht so sparrig wachsen.

Stecklinge wachsen sehr gut in Anzuchterde an, falls es jemand versuchen möchte.
Nur die derzeitige Jahreszeit ist nicht gerade förderlich für garantiertes Anwachsen.
Chance 50:50

Würde deine Schefflera schnell umtopfen, oder aus den Topf nehmen und in Zeitungspapier einwickeln.
Zukünftig etwas trockener halten, im Winter ist sowieso Zurückhaltung angebracht.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Okt, 2010 18:32
Hallo Snif und Marie!

Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!
Also die Pflanze verliert so ca. 5 Blätter am Tag, aber die Pflanze an sich sieht (noch) voll und toll aus! Die Blätter, die hängen, haben auch keine Flecken.
Die Pflanze ist leicht feucht, aber nicht nass. Sie befindet sich noch im Topf (der aus Plastik, mit Löchern unten) und so in einem Übertopf (was aber keine Dauerlösung ist) Der Übertopf ist innen trocken!
Ich weiß nicht, wie oft mein Freund sie gießt, das werde ich mal in Erfahrung bringen
Auch was für Licht von der Aquariumbeleuchtung kommt, frage ich nach (Seine Wohnung, sein Aquarium O:) ) Die Leuchte hängt allerdings über dem Aquarium, in ca 1.80m Höhe, und ist nen Meter breit. Die Pflanze bekommt so Licht von oben, allerdings an der Seite nicht allzuviel, da das Aquarium Schatten wirft.
Ich habe mal ein paar Fotos angehängt! U.a auch eines von den abgefallenen Blättern, die sich im unteren, dichtbewachsenen Teil der Pflanze gesammelt haben, und die ich gerade "herausgefischt" habe!
Bilder über Neue Schefflera verliert schnell viele Blätter von Do 14 Okt, 2010 18:32 Uhr
CIMG0835.JPG
CIMG0836.JPG
CIMG0838.JPG
OfflineCrazynina
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Okt, 2010 18:35
Achja, das ist nun der neue Standort der Pflanze, seit heute ;)
Am alten Standort ist auch eine Heizung, die aber bisher noch nicht in Betrieb war!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 14:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragMo 25 Okt, 2010 14:20
hi Crazynina,

wie geht's dem Pflänzchen denn jetzt? Rieselt's weiter?

Ich hab nochmal nach den braunen Flecken auf den Blättern gesucht, aber direkt dazu natürlich nichts gefunden. #-o
Dafür noch ein paar andere Hinweise:
Die sind auch ziemlich empfindlich gegen Kälte - wenn sie mal ein Weilchen im Kalten stand, können die Blätter auch deshalb abgefallen sein. Vermutlich dann eher von unten her.
Ne weitere Möglichkeit sind Napfschildläuse Bilder und Fotos zu Napfschildläuse bei Google. , angeblich bringen die die Blätter auch zum abfallen :-k
Dann ist vermutlich Honigtau zu finden, sprich, es klebt auf den Blättern und unter der Pflanze. Eventuell haben sich auch Rußtaupilze angesiedelt, die machen die Klebflecken dann noch schön schwarz.
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Okt, 2010 14:49
O:) Hoffentlich wird die Schefflera jetzt nicht zum Säufer :- O:)

Mit dem Gießen, das wurde Dir ja schon erklärt, dazu noch was:

Nicht immer Gießen, weil 1 Woche um ist, sondern nach Bedarf der Pflanze ... manche brauchen mehr, andere weniger Wasser! Wenn Ihr Euch unsicher seid, Fingerprobe machen! Wenn sich die Erde am Wurzelballen noch kühl und / oder feucht anfühlt, ist noch genug Wasser vorhanden, falls nein, durchdrigend Gießen!

Durchdringend Gießen: Bis Wasser sich im Übertopf sammelt, dann das überschüssige Wasser wegschütten! Es gibt nur wenige Pflanzen, die es mögen, andauern naß oder feucht zu stehen :wink:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Limette verliert alte Blätter und bekommt viele neue Triebe von rblommfield, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

588

Fr 23 Okt, 2015 18:27

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Kastanie verliert grüne Blätter - brauche schnell Hilfe! von Joker1983, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1630

Mi 30 Apr, 2008 16:36

von Joker1983 Neuester Beitrag

Magnolie verliert viele Blätter! von prinzessin145, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

20314

So 04 Jul, 2010 20:54

von su.scha Neuester Beitrag

Bonsai verliert viele Blätter von Strandmuschel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5692

Fr 21 Dez, 2007 15:49

von Roadrunner Neuester Beitrag

Ficus verliert viele Blätter! von mtin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3815

Mi 23 Dez, 2009 16:40

von Rouge Neuester Beitrag

Ficus verliert so viele Blätter von Sweety200, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1705

Mi 04 Sep, 2013 16:34

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Olivenbaum verliert viele Blätter,Wassermangel? von gürkchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

9090

Fr 05 Feb, 2010 13:07

von aceituna Neuester Beitrag

Dracaena verliert schlagartig zu viele Blätter von eckeneckepen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2009

Do 29 Nov, 2012 11:26

von only_eh Neuester Beitrag

Yucca Palme verliert viele Blätter von Melina, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

943

Sa 17 Feb, 2018 12:37

von gudrun Neuester Beitrag

Schefflera verliert Blätter von Claudi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

16431

Fr 17 Nov, 2006 14:46

von broncic Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Neue Schefflera verliert schnell viele Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Neue Schefflera verliert schnell viele Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der viele im Preisvergleich noch billiger anbietet.