Pomelo an Blättern krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Pomelo an Blättern krank?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 20:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPomelo an Blättern krank?Di 07 Sep, 2010 21:23
Hallo liebes Forum,

meine Pomelo haben erst so hellgrüne Blätter bekommen und jetzt entstehen auch noch so braune Punkte auf den Blättern.
Ich weiß das die Pflänzchen an nem Mangel leiden. Hab auch schon nach ner Möglichkleit gesucht, hauseigenen Dünger zu machen weil ich nicht auf den im Handel zurückgreifen will.


Nun sind meine Fragen:

1. Was kann ich gegen die Mängel machen (zur Info, bei mir ist das Wasser sehr hart, jedoch gieße ich nicht oder nur ganz selten damit)

2. Weiß jemand wie ich einen "HAusdünger" herstellen kann?


Danke im Voraus
Bilder über Pomelo an Blättern krank? von Di 07 Sep, 2010 21:23 Uhr
CIMG4860.JPG
CIMG4863.JPG
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21681
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDi 07 Sep, 2010 21:28
Hallo!

zur Info, bei mir ist das Wasser sehr hart, jedoch gieße ich nicht oder nur ganz selten damit

Das ist wohl genau der Punkt, du solltest unbedingt mit normalen Leitungswasser gießen.
Ich gieße meine nur mit dem harten, kalkigen Würzburger Leitungswasser, nicht mehr mit regen- oder abgestandenen Mineralwasser.

In was für einer Substratmischung stehen die denn?

Hier mal zur Düngung:
Empfehlenswerter mineralischer Dünger: N-P-K 24-14-14/25-15-15 (steht hinten auf den Gebrauchsanweisungen drauf), gute Erfahrungen können auch mit N-P-K 6-3-6, 10-4-10 und 9-8-9 (Stickstoff und Kalium vom Wert her gleich, Phosphor schwächer dosiert) gemacht werden.
Ich hab meine die letzten Jahre mit Hakaphos Blumenprofi (11-14-17) gedüngt, das mochten sie auch. Dieses Jahr ist Hakaphos grün (20-5-10) mal dran.

Empfehlenswerte organische Dünger:
- gut abgelagerter Pferdemist oder Knochenmehl (durch den hohen Phosphoranteil wird die Blütenbildung gefördert!)
- Hornspäne, Hornmehl, Blutmehl (hohe Stickstoffkonzentration)
- getrockneter Rindermist, Guano, Kalidünger, Hühnermist (als Universaldünger)

von hier: http://green-24.de/forum/ftopic21713.html

Kompost ist auch nicht schlecht oder was verstehst du unter "hauseigener Dünger"?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 20:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Sep, 2010 21:33
Naja... also ich hab ja gelesen das mit die Zitruspflänzchen nicht mit kalkhaltigem Wasser gießen soll weil sie dann die Minerale in der Erde nicht mehr aufnehmen können... ich gieße wie gesagt hauptsächlich mit dem Regenwasser aus der Tonne bei uns...

Unter hauseigenen Dünger versteh ich schon Mist oder sowas wie nen eigens angerührten Sud etc. zum reichen der Pflanzen...

Das Substrat ist ein Gemisch aus Pflanzenerde und Sand.. hab die schon immer ion so einem Gemisch gepflanzt gehabt... das mit den Blättern kam erst seit kurzem.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21681
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDi 07 Sep, 2010 21:36
Naja... also ich hab ja gelesen das mit die Zitruspflänzchen nicht mit kalkhaltigem Wasser gießen soll weil sie dann die Minerale in der Erde nicht mehr aufnehmen können...


Das ist überholt. Lies dir mal meinen Link durch, da hab ich es erklärt. :wink:
Ich hatte das am Anfang meiner Citrus-"Karriere" auch gedacht. Aber nun nur noch "hartes" Leitungswasser.
Dann versuch doch mal Mist.
Ist das Quarzsand? Normale Pflanzenerde? Oder aus dem Garten?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 20:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Sep, 2010 21:40
Hmm..ok dann gieß ich mit hartem Wasser :-)


JA das ist normale Pflanzenerde und Spielzeugsand...

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Melonenbirne krank? Schwarze Flecken auf den Blättern von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2984

So 03 Jun, 2007 16:50

von Taaboo Neuester Beitrag

Pomelo von coupe-x, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

49076

So 08 Nov, 2009 15:47

von Mel Neuester Beitrag

Pomelo-Kerne von gudrun, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 9 Antworten

9

15566

So 20 Jan, 2008 17:40

von gudrun Neuester Beitrag

Wie Pomelo ziehen? von jjs, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

8345

Sa 28 Nov, 2009 15:27

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pomelo zurückschneiden?! von nena_k, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

7063

Mo 16 Mai, 2011 9:58

von nena_k Neuester Beitrag

Pomelo höchstwahrscheinlich erfroren - was nun? von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3297

Fr 30 Jan, 2009 20:24

von walmar Neuester Beitrag

Pomelo: Triebe im Winterquartier von Baschtl, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2122

Mo 10 Mär, 2014 23:10

von Baschtl Neuester Beitrag

Pomaly oder Pomali -> Pomelo von Indigooblau, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 133 Antworten

1 ... 7, 8, 9

133

52643

Do 10 Dez, 2015 21:06

von Mara23 Neuester Beitrag

Frage zu Ananasguave, Pomelo und Erdbeerbaum... von mutzel, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3833

Sa 21 Mär, 2009 19:58

von Gysmo Neuester Beitrag

Citrus (Pomelo): braune Blätter, wirft Blätter ab von Shaha, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1854

So 22 Mär, 2015 13:16

von Shaha Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Pomelo an Blättern krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pomelo an Blättern krank? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der krank im Preisvergleich noch billiger anbietet.