Unser Apfelbaum blüht nicht - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Unser Apfelbaum blüht nicht

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 17 Jul, 2007 10:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragUnser Apfelbaum blüht nichtMo 12 Apr, 2010 13:17
... und dies nun schon im vierten Jahr.
Vor vier Jahren sind wir in unseren Neubau gezogen und mussten daher auch den kompletten Garten neu anlegen. Die Erde ist nicht gut, sehr lehmig.
Auf Anraten einer Baumschule haben wir uns unter anderem für einen "Ingrid Marie" Apfelbaum entschieden. Im ersten Jahr hat er im Sommer alle Blätter verloren. Im zweiten Jahr hatte er Raupen und nicht geblüht. Dann haben wir ihn von einem Gärtner schneiden lassen. Nun wächst er gar nicht mehr. Im dritten Jahr habe ich Drainagelöcher um den Baum gelegt. Gedüngt haben wir sowieso immer und auch Leimringe haben wir verwendet. Jetzt - im vierten Jahr - schon wieder keine Blüte. Wir sind mit unserem Latein am Ende.
Was sollen wir tun? Es soll eigentlich der Geburtsbaum unserer Tochter sein...

Liebe Grüße und Danke
Marcus
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragMo 12 Apr, 2010 13:50
'Ingrid Marie' kenne ich jetzt nicht, aber bei meinen Apfelbäumen kann ich noch gar nicht überall sehen, ob sie blühen werden (und das tun sie immer). Boskoop, Eiserapfel und Gloster zeigen noch keine Blütenansätze. Gravensteiner, Berlepsch und Cox haben allerdings schon Blütenknospen. :wink:

Ich würde noch etwas warten. All die Massnahmen, die ihr in den vergangenen Jahren durchgeführt habt, waren vielleicht einfach etwas zuviel? Wie alt und wie gross ist der Baum denn überhaupt? :-k

Könntest du mal ein Foto machen und zeigen?

Lehmboden ist übrigens gar nicht so schlecht...;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 362
Registriert: Fr 03 Okt, 2008 15:52
Wohnort: Erbendorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Apr, 2010 15:00
wär auch gut zu wissen, welche Baumform das denn ist: Spindel, Hochstamm....
Oder zumindest, wenn Du die Unterlage benennen könntest

Gruß
Edi
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Apr, 2010 16:05
ich weiss nicht, wie es bei deiner 'ingrid marie' ist, aber es gibt welche, die haben eine lange jugendphase, & denken erst nach jahren an fortpflanzung. vielleicht war der schnitt auch falsch. bei meiner gewürzluike hatte ich nach 6 jahren eine ernte im einstelligen bereich, & dann von jahr zu jahr steigend.

aber ja, mach doch mal ein bild.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2005
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragMo 12 Apr, 2010 21:25
stell mal ein gutes (eventuell auch 2 oder 3 )foto ein - dann kann man vielleicht einen rat bzgl. schnitt ect. geben.

so nach der beschreibung zu urteilen ist schwierig - es gäbe hier eine vielzahl von möglichkeiten.

mfg roland
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Apr, 2010 20:22
Hallo,

ich habe (fast) das gleich Problem:
Im Herbst 2008 pflanzten wir zwei Säulenapfelbäume im Abstand von ca. 4 Metern.

a) Rondo (S), Unterlage M 111
b) Starline (R) Red River (S), Unterlage M 7

In 2009 blühten sie in etwa zeitgleich. Beim Rondo haben wir ca. 5 Äpfel, beim Starline ca. 10 Äpfel geerntet. (Die waren übrigens beide sehr lecker!)
Beide sind auch gut gewachsen.

Nun folgende Probleme:
a) der Rondo blüht, aber nicht an allen Austrieben.
An den Trieben, an denen er nicht blüht, sehen die Blätter leicht angefressen aus.
U.a. habe ich ein paar Ameisen entdecken können.
Dann sind da auch noch ganz kleine Gespinnste mit winzig kleinen schwarzen Punkten drin. (Foto funktionierte auch mit Makro nicht)

b) Der Starline blüht gar nicht!
Auch hier sehen einige Blätter angefressen aus, auch hier habe ich Ameisen gefunden - nicht übermäßig viele, aber mehr als auf dem Rondo.

Standort: von morgens bis abends vollsonnig
Gedüngt wurde in 2009 regelmäßig, in 2010 bisher 1x (Hakaphos Gartenprofi)

Was haben meine Apfelbäume für ein Problem?
Wie kann ich es bekämpfen?
Bilder über Unser Apfelbaum blüht nicht von So 25 Apr, 2010 20:22 Uhr
CIMG0546.JPG
Austriebe des Rondo ohne Blüten. Die Blätter sehen angefressen aus.
CIMG0547.JPG
Rondo
CIMG0548.JPG
Starline
CIMG0549.JPG
Austrieb Starline
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 26 Apr, 2010 7:33
Hallo,
zur Blüte: es passiert häufig, dass Obstbäume in den ersten Jahren nach der Pflanzung nicht blühen. So lange sie mit dem Anwachsen beschäftigt sind, werden keine neuen Blütenknospen angelegt. Wenn die Standortbedingungen geeignet sind, wird sich das von selbst regeln.
zu den angefressenen Blättern: das klingt nach Befall mit dem Kleinen Frostspanner Bilder und Fotos zu Kleinen Frostspanner bei Google. , in den zusammengesponnenen Blättchen sitzt eine kleine grüne Raupe, die schwarzen Krümeln sind der Kot dieses Räupchens. Wenn man die Blättchen vorsichtig auseinanderzupft, ist die Raupe zu finden (nicht immer, manche Vögel mögen sie auch).
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 27 Jul, 2009 18:06
Wohnort: Siegburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Jul, 2010 13:02
Hallo mmmchen,
ich habe auch einen Ingrid Marie der ein paar Jahre nicht geblüht und somit auch nicht getragen hat. Dann habe ich ihm einen Partner gepflanzt, einen Bestäuber, den braucht dein Ingrid Marie zum Blühen. Es gibt eine Liste darüber, welche Sorten als Bestäuber in Frage kommen. Bei mir habe ich Cox gewählt. Und siehe da, seit dem blüht auch der Ingrid Marie. Übrigens: Ingrid Marie ist alternierend, dh. er trägt eh nicht jedes Jahr gleich gut. Schneide ihn 1x im Jahr nach den Regeln der Kunst. Und nun: Viel Spaß beim buddeln...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragDi 20 Jul, 2010 13:18
Moin,

wobei die Blüte einer Pflanze nichts mit einem Partner zu tun hat, das kann die Pflanze auch alleine, es gibt keine bis nur wenige Früchte, wenn kein passender Bestäubungspartner vorhanden ist. Das ist ein Unterschied.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 27 Jul, 2009 18:06
Wohnort: Siegburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Jul, 2010 9:17
Vielleicht sind die Wurzeln von Wühlmäusen abgefressen. Macht der Baum einen stabilen Eindruck oder mutet er an sich leicht aus dem Boden ziehen zu lassen?. Mein Cox scheint auch deswegen einzugehen. Er ist total schwach, Blätter ganz klein, er wächst nicht. ](*,)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Apfelbaum blüht nicht von Eisblume13, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

870

Mi 12 Apr, 2017 19:07

von dnalor Neuester Beitrag

Was hat unser Apfelbaum? von Helianthus80, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 1:00

von Gast Neuester Beitrag

Was hat unser Apfelbaum??? von Helianthus80, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 1:00

von Gast Neuester Beitrag

Was hat denn unser Apfelbaum? von kleine Hexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1775

Di 29 Apr, 2008 17:38

von kleine Hexe Neuester Beitrag

Was hat unser Apfelbaum? - Gespinstmotten von babalou, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

478

So 11 Jun, 2017 15:24

von gudrun Neuester Beitrag

Unser Apfelbaum....Rinde löst sich und und und.... von anetteunddirk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

10806

Do 10 Feb, 2011 7:37

von anetteunddirk Neuester Beitrag

Apfelbaum blüht jetzt von Aprikose, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2383

Mo 24 Sep, 2012 16:36

von Aprikose Neuester Beitrag

unser Ficus carica mag uns nicht von task, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

4432

Fr 27 Apr, 2007 19:35

von exoticfan Neuester Beitrag

Unser Kirschlorbeer Etna wächst nicht richtig von int5749, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

12443

Mo 04 Mai, 2009 21:44

von Gast Neuester Beitrag

Apfelbaum soll nicht tragen von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

7597

Di 12 Aug, 2008 17:34

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Unser Apfelbaum blüht nicht - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Unser Apfelbaum blüht nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.