Elefantenfuss neuling - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Elefantenfuss neuling

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragElefantenfuss neulingFr 16 Jul, 2010 7:26
Hallo zusammen,

Ich habe mir gestern in einem Baumarkt einen Elefantenfuss gekauft.
Der Stamm ist etwa 25cm hoch und das Füsschen hat auch frische, hellgrüne Blätter. Neue Blätter sind auch schon im Anmarsch.

Jetzt habe ich ein paar fragen und hoffe dass ihr mir weiterhelft:

    - Die Verkäuferin hat gesagt: „Immer von oben giessen!“ andere Leute haben gesagt „Von oben über die Knolle giessen“ und andere sagen „Von unten giessen!“… wie soll ich mein Füsschen nun giessen?
    - Alle Blätter von meinem Elefantenfuss sind an den Spitzen braun, ich habe gelesen dass man die nicht abschneiden darf andere sagen, man darf die spitzen schneiden, aber muss einen braunen Rand übrig lassen. Darf ich die Spitzen jetzt schneiden oder nicht?
    - Wieso sind alle spitzen von meinem Bäumchen Braun? Ist der Topf zu klein? Momentan ist er in einem ganz normalen Plastik Töpfchen.
    - Die Erde von meinem Elefantenfuss sieht nicht sehr wunderschön aus. Sie sieht sehr Grob aus und hat verschiedene Sachen drinnen (Blattreste oder Ast-artiges zeug), sieht aus wie Erde aus dem Wald. Kann / Soll ich das Bäumchen umtopfen? Wie geht das? Muss ich die Alte Erde von der Wurzel abschütteln?
    - Dass der Topf breit sein soll und nicht tief, habe ich gelesen. Aber kann der Topf auch zu gross sein für mein 25cm Bäumchen? Schadet ein zu grosser Topf?
    - Ich befeuchte meinen Elefantenfuss gerne mit Wasser. Wie oft soll oder darf ich das machen? Das Bäumchen steht bei mir in der Wohnung und bekommt indirekt Licht von zwei Fenstern.


Das sind mal alle Fragen die mich momentan beschäftigen. :?
Sorry wenn ich gleich mit so vielen Fragen hereinplatze. :D

Danke euch vielmals im Voraus!

Grüsse
banshe
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 8:39
Hallo und herzlich willkommen!

Guck mal hier:
http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... %DF+pflege

Da steht schon alles über die Pflege der Füße drin :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 286
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 10:22
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Elefantenfuss neulingFr 16 Jul, 2010 9:06
banshe hat geschrieben:Von oben über die Knolle giessen


Auf keinen Fall!

banshe hat geschrieben:Alle Blätter von meinem Elefantenfuss sind an den Spitzen braun, ich habe gelesen dass man die nicht abschneiden darf andere sagen, man darf die spitzen schneiden, aber muss einen braunen Rand übrig lassen. Darf ich die Spitzen jetzt schneiden oder nicht?


Die braunen Spitzen sind tot, die kann man abschneiden, aber achtung: nicht ins grüne reinschneiden!
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 9:17
:- Verena, meine 3 stehen ausgepflanzt den Sommer über im Garten und wenn ich den Rasensprenger anmache, bekommen sie das Wasser auch von oben ab ... genauso bei Regen ... ich denke mal, wichtiger ist es, daß das Wasser VOR dem nächsten Gießen komplett weggetrocknet sein sollte, damit auch der Stamm wieder trocknet ... In der Heimat der Füße regnet es ja auch hin und wieder, da wird auch der Fuß naß :wink:

@banshe: Das Substrat hört sich ziemlich locker an und kaum wasserspeichernd an, Elefantenfüße sollten eher in mineralischem Substrat als in reiner Erde stehen :wink: ... also laß ihn da drin stehn oder besser: Mach ein Foto, dann können wir Dir Genaueres sagen :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 9:38
Die letzten Tage habe ich sehr viel über Elefantenfüsse gelesen und auch Heute hatte ich dank dem Link von Verena viel zu lesen.

Wegen der Erde habe ich gelesen, dass man Palmenerde benutzen soll... was meint Ihr?
Ich werde heute noch ein Foto von dem Fuss, der Erde und dem Topf hochladen (bin gerade im Büro)..

Und wegen der Topfgrösse habe ich gelesen: "etwa eine Handbreite vom Fuss zum Topfrand..."

Folgende Antworten habe ich nicht gefunden:

    - Kann ich das Bäumchen umtopfen? Wie geht das? Muss ich die Alte Erde von der Wurzel abschütteln? (Man sagt auch "abspühlen"? Wie ist das gemeint?)
    - Ich befeuchte die Blätter von meinen Elefantenfuss gerne mit Wasser (Das befeuchten mache ich mit einer Spitzpistole). Wie oft soll oder darf ich das machen? Das Bäumchen steht bei mir in der Wohnung und bekommt indirekt Licht von zwei Fenstern.



Vielen Dank
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 9:43
Hi,

Elefantenfüße müssen erst dann umgetopft werden, wenn sie den Rand des Topfes erreicht haben ... Besprühen ist bei sukkulenten Pflanzen i.d.R. nicht nötig bzw. sogar falsch, da sie gar net soviel Wasser mögen. Und ein Abschütteln oder Ausspülen der Erde ist bei gesunden Pflanzen überhaupt nicht nötig, im Gegenteil, das würde die Wurzeln nur unnötig verletzen :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 10:28
Okay, vielen Dank!

Noch eine Frage:
Meine Freundin hat 3 Elefantenfüsse in einem Topf. Die Füsse sind noch im "Knollen" Zustand. Sie haben noch keine Rinde und sind klein.

Der Topf ist für die Drei Füsschen zu klein gworden.

Einen Fuss möchte sie in einen anderen Topf pflanzen.

Die beiden anderen Füsse möchte sie auch umtopfen, aber beide in einem Topf und die Füsse zusammenbinden. (Wie man es auch beim Bonsai macht, damit die Bäume zusammen wachsen und sich verästeln)..

Funktioniert das mit dem zusammenbinden bei den Elefantenfüssen?

Grüsse
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 11:12
Ich persönlich würde sowas net machen, ich finde es net schön ... hab selbst 2 dieser "mißbrauchten" Pflanzen geschenkt bekommen - 1x Ficus, 1x Hibiskus ... außerdem solltet Ihr beachten, daß auf der Rinde bzw. Haut Bakterien, Viren und Pilze sitzen, die dann in den Baum hineinwachsen und ihn evtl. auf lange Sicht zerstören können! V.a. wenn er Probleme mit anderen Schädlingen hat und daher schon geschwächt wäre :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 18:38
Ich hab hier vier Fotos von meinem Bäumchen...

Das erste ist mein Bäumchen allgemein (Der Topf ist doch zu klein, oder?)
Das zweite ist die Erde die ich erwähnt habe (Was meint ihr dazu? neu Topfen?)
Die letzten beiden Fotos sind nur ein paar impressionen O:)


Ich glaube irgendwie, dass die Blätter an den Spitzen noch brauner geworden sind =/


Vielen Dank und Grüsse
Bilder über Elefantenfuss neuling von Fr 16 Jul, 2010 18:38 Uhr
füsschen1.jpg
Bäumchen allgemein
füsschen2.jpg
Die Topferde
füsschen3.jpg
Impressionen
füsschen4.jpg
Impressionen
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 18:49
Den Topf fände ich jetzt noch ausreichend, aber das Substrat würde ich durch ein Erde-Perlite-Sand-Kies-Gemisch ersetzen ... Elefantenfüße sind ja - wie schon gesagt - Sukkulente, da sollte das Substrat ein wenig mehr mineralischen Gehalt aufweisen. Die "Erde" sieht mir sehr torflastig aus, was für Sukkulente absolut tödlich sein kann!

Und wenn Du ihn schon austopfst, dann schau Dir doch mal bitte die Wurzeln an: Gesunde Wurzeln sind weiß und fest, alles Braune und Matschige kannst Du ruhig entfernen! Oft werden die Pflänzchen auch nur schnell bewurzelt und haben gar keinen richtigen Wurzelballen, wenn sie dann im Verkauf landen. Und da sind die Pflegebedingungen oft miserabel, sodaß die Pflanze schon mit Schäden beim Kunden ankommt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 19:44
Woher bekomme ich denn ein "Erde-Perlite-Sand-Kies-Gemisch" ? :cry:

Wenn ich den Fuss aus dem Topf nehme, kann ich die erde einfach abschütteln und mit den Händen wegnehmen? Muss ich noch etwas beachten?

Und wenn ich ihn wieder einsetze? Ich muss doch aufpassen dass die Wurzeln nicht zusammengedrückt werden, wenn ich ihn einsetze.. oder? wie gehe ich da am besten vor?


Danke
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jul, 2010 20:01
:mrgreen: Also: So ein Gemisch mußt Du schon selbst herstellen, ich mach meins meistens nach Gefühl. Bei Pflanzen wie Elefantenfüße nehm ich halt mehr Erde (ca. 50 %) den Rest dann eben mineralisch. Perlite gibt's auch hier im Shop. Das sorgt dafür, daß die Erde locker bleibt ... nachdem ich allerdings bei den meisten meiner Pflanzen es brauche, besorge ich es mir über den Baumarkt (allerdings muß es rein sein :wink: ). Kies z.B. kannst Du gut im Aquarienfachhandel besorgen, ich habe meinen Sand aus der Kiesgrube, mir war der Spielsand für die Kinder zu teuer und deshalb kann ich den auch gut für Untermischungen nehmen.

Erde solltest Du welche ohne Torfanteil nehmen!

Du mußt halt beim Austopfen vorsichtig sein, daß Du die Wurzeln net abreißt ... aus den Wurzeln herausschütteln brauchst Du bei Elefantenfüßen eigentlich nicht, da die Wurzeln recht locker sitzen und alles von alleine rausfällt. Beim Wiedereinsetzen in den Topf mußt Du halt nur aufpassen, daß Du die Wurzeln nicht abbrichst! "Gedrückt" werden sie ja vom Gewicht des Fußes sowieso ein wenig :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Jul, 2010 17:15
Danke für die vielen Informationen!

Ich habe meinen Elefantenfuss nun umgetopft.
Der neue Topf ist etwas breiter und gleich tief.

Die alte Erde musste ich jedoch lassen, weil die Wurzeln am alten Topfrand entlang gewachsen sind und ich die Erde nicht losbekommen habe.
Ist das schlimm??

Die neue Erde ist ein gemisch aus: Erde (Torffrei), Perlite, Sand und Kies.


Beim umtopfen habe ich gemerkt dass, das Bäumchen eine verletzung hat. Die verletzung war vorher unter der Erde versteckt.
Auf der Verletzung war etwas komisch graues mit weissen häärchen drauf. Ich dachte am Anfang, es sei etwas Schimmel mässiges und habe es mit dem Finger weggenommen. Drunter kam dann die "verletzung" hervor. Ich glaube dass dort etwas abgeschnitten wurde...

- Ist die Verletzung gefährlich? (Weil ich diese schicht die oben war, weggenommen habe?)
- Die Verletzung ist jetzt an der Luft, soll ich wieder Erde drüber tun?
- Kann es sein dass jetzt, weil diese Stelle wieder an frischer Luft und Sonne ist, ein neuer zweiter Stamm wachsen kann?

Hab noch zwei Fotos, eines von dem Topf und eines von der Verletzung... was meint ihr?


Danke vielmals!
Bilder über Elefantenfuss neuling von Sa 17 Jul, 2010 17:15 Uhr
DSC_0181_1.JPG
Der neue Topf und die neue Erde
DSC_0182_1.JPG
Die Verletzung :(
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Jul, 2010 22:04
Hallo, das neue Substrat sieht super aus! Daß noch alte Erde dringeblieben ist, dürfte langfristig jetzt nix mehr machen :wink:

Die Verletzung würde ich auf alle Fälle an der Luft lassen und auf alle Fälle beobachten! Sollte der Stamm an der Stelle matschig werden, die Stelle mit einem scharfen desinfizierten Messer gut ausschneiden - das Messer sollte nach jedem Schnitt desinfiziert werden, damit Keime keine Chance haben! Und dann Zimtpulver draufschütten, das wirkt bei Pflanzen desinfizierend.

Aber solange sich die Stelle "normal" verhält, sprich: Kleiner wird und nix matschig wird, würde ich nix machen :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16 Jul, 2010 6:33
Wohnort: Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Jul, 2010 6:50
Vielen vielen Dank für deine Hilfe Rouge!
Du hast mir wirklich viel weiter geholfen! O:)

Ich habe von der Verletzung jetzt noch den rest dieser komischen Schicht weggenommen und lasse das ganze an der frischen Luft.
Ich hoffe dass nichts matschig wird :?


Danke und einen schönen Tag!

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neuling mit Elefantenfuß von Schlumi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

922

So 09 Jun, 2013 15:29

von Schlumi Neuester Beitrag

Neuling mit Tomatenfrage von Nihe1967, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

2636

Sa 29 Mär, 2008 9:29

von Baghira Neuester Beitrag

Bin Neuling in der Pflanzenwelt von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1490

Di 28 Okt, 2008 18:51

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

Neuling in Baumwolle von 2beide, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

5562

Do 12 Mai, 2011 10:33

von Gast Neuester Beitrag

Peperoni Neuling von Feiner_Herr, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

11841

Mo 11 Jan, 2010 16:42

von Blumen_Elfe Neuester Beitrag

Neuling mit Fragen von königjohan, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

6758

Fr 16 Okt, 2009 23:35

von königjohan Neuester Beitrag

Orchideen Neuling von Florella, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2095

Fr 02 Jul, 2010 14:24

von Florella Neuester Beitrag

Hilfe für Neuling ,-) von BonnieClyde, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

4068

Mo 02 Jul, 2012 10:32

von Sonja77 Neuester Beitrag

Hilfe für Neuling von GrüneHölle, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 26 Antworten

1, 2

26

11129

So 18 Aug, 2019 21:02

von gruener Tee Neuester Beitrag

Neuling braucht hilfe von Steffi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2912

Do 05 Apr, 2007 22:32

von Ruth Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Elefantenfuss neuling - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Elefantenfuss neuling dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der neuling im Preisvergleich noch billiger anbietet.