Katzen im Garten - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Katzen im Garten

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Registriert: So 08 Jul, 2007 16:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKatzen im GartenMi 30 Jun, 2010 8:28
Hallo Ihr Lieben,

habe mal wieder eine Frage und brauche Rat.

Zum einen ich bin ein Tierliebhaber, aber....ich bin schrecklich allergisch gegen Katzen und Dustin unser Labbi mag keine Katzen, sprich wenn er eine sieht, riecht, dann Attakkkeeee...ich sage immer, Dustin weiß, das ich so allergisch bin...und muss mich retten..;-)

Das Problem, zum einen einige Katzen an manchen Stellen im Garten ihr Geschäft und es stinkt schrecklich und zum anderen sitzt sie manchmal im Garten rum...Wenn Dustin die sieht, dann ist ein riesen Theater, ich habe sorge, das es mal Verletzungen gibt oder Schlimmeres....

Am Wochenende habe ich bald eine Herzattake bekommen, denn Dustin hat die Katze zum Gkück nicht gesehen und ich konnte ihn ins Haus buxieren, doch als die Terassentür zu war und er begriff was los war, ist er mir bald durch das Glas gesprungen und die Katze wollte nicht weg. Ich dann langsam drauf zu und sie versucht aus den garten zu quatschen....Als ich das dann geschafft hatte, und Dustin raus kam, war die Hölle los....

Was kann ich dagegen tun?

Kann schon nicht mehr die Terassentür offen lassen und weg gehen, denn sonst sitzt die irgenwann im Wohnzimmer....

Hilfe....
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMi 30 Jun, 2010 8:35
Hallo Andrea,

zum Thema Katzen und Blumenbeete gibts hier schon einige Threads, aber soweit ich weiß, hat noch niemand wirklich mal ne Lösung gefunden.

Verpiss-Dich-Pflanzen wirken nicht, Futter hinstellen (weil sie ihren Fressensort sauber halten) bringt Dir nur noch mehr Katzen, und Zäune/Netze sind mehr Verletzungsgefahr als dass sie helfen.

Die einzige Möglichkeit, auch wenn sie nur im Garten sitzt, ist ne Wasserpistole/-spritze.
Katzen (normale Katzen zumindest) hassen Wasser und wenn es als dicker Strahl auf einmal kommt, erschrecken sie sich auch noch.
Wenn Du sie in Deinem Garten siehst, einmal kurz bespritzen und sie sollte abhauen.

Das tut ihr nicht weh, aber sie lernt das vielleicht und kommt nach ein paar Malen nicht wieder.
Damit brauchst Du sie auch nicht zu berühren oder ihr zu nahe zu kommen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jun, 2010 8:41
Oder ignorieren! Ich glaube die hat eine diebische Freude, weil sie euch so aufmischen kann :-
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28235
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragMi 30 Jun, 2010 8:48
Ein angeschlossener Rasensprenger oder ein Gartenschlauch in einem Baum (breit gefächert auf Katzes Lieblingsplatz gerichtet), der vom Haus aus plötzlich angeschaltet werden kann, wirken Wunder, wenn die Katze dann wirklich vom Wasser erwischt wird. Die Katzen verstehen ja nicht, warum sie nicht in deinem Garten kommen sollen, aber so merken sie sich, das es da für sie unangenehm werden könnte und sie bleiben weg.

Du musst aber alle Katzen, die dich besuchen, mindestens einmal voll treffen...;)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: Di 23 Sep, 2008 15:12
Wohnort: Ottenhöfen/Schwarzwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jun, 2010 8:53
Hi Andrea,
ich bin der Katzennarr vor dem Herrn und würde jedem welcher einer Katze etwas antut den Hals umdrehen, daher mag mein Vorschlag hart und grausam erscheinen aber Katzen sind keine Doofis und lieben ihre Ruhe sowie Hunde keine Killer sind. Laß deinen Labbi einfach im Garten und reparier die Beete nach seinen Attacken, ich bin überzeugt das er 1. keine zu fassen bekommt und 2. die Katzen über kurz oder lang dieses Streßige Gebiet meiden werden.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Registriert: So 08 Jul, 2007 16:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jun, 2010 8:59
Ui, seid ihr schnell......aber ihr seid ja auch spitze....danke....werde ich probieren, habe nur angst um meinen kleinen Schoko-Mann....wenn die Katze mit ihren Krallen die Augen von meinem Süßen treffen würde, denn dann garantiere ich für nichts mehr....aber gut....das sind Tipps die ich probieren werde....

...und was tue ich gegen den Gestank von den Geschäften der Katzen?
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42820
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 61
Blüten: 11432
BeitragMi 30 Jun, 2010 9:06
hallo

ich würde auch meinen hund gewähren lassen :wink: eine gesunde katze haut übern zaun ab und gut ist :-#= zusammen mit naß spritzen hat auch bald jede katze von deinem garten genug

gegen den gestank, beete immer feucht halten, katzen mögen keine feuchte erde :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMi 30 Jun, 2010 9:07
Mit den genannten Methoden behebst Du nicht nur die Symptome (den Gestank), sondern ja gleich die Ursache. :wink:

Wenn die Katzen weg bleiben, können sie auch nicht mehr deine Beete vollstinken. :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: Di 23 Sep, 2008 15:12
Wohnort: Ottenhöfen/Schwarzwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jun, 2010 9:14
Gegen den Gestak kannst du nur das gleiche mache wie bei deinem Labbi, aufsammeln und entsorgen. Dieses erledigt sich aber sobald die "Tieger" deinen Garten als ungeeignet betrachten.
Hund und Katze leben auch gern einträchtig zusammen und du solltest die nur Gedanken um die Gesundheit deines Bellos machen wenn sich ein 8 Kilo und Kampferprobter Kater bei dir herumtreibt aber der würde dch auch mit Wasserpistole ignorieren. grins.
Übrigens, meiner ist, wenn ich nicht aufpasse, schneller unter der Dusche als ich.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Registriert: So 08 Jul, 2007 16:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jun, 2010 9:24
..duschen ist gut, da ist Dustin der erste der da ist.... \:D/

Ok....das bekomme ich hin...ja habe gestern die beete wo es so stank gestern durchgewühlt und alles weg gemacht.....mein Hund macht nicht in den Garten... :P :lol:

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Katzen vom Garten fernhalten von Baerli2751, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1 Antworten

1

1065

Sa 11 Jun, 2011 21:23

von gudrun Neuester Beitrag

Unsere Katzen von knupsel, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1177 Antworten

1 ... 77, 78, 79

1177

117476

Di 12 Mai, 2009 13:28

von Black_Desire Neuester Beitrag

Thema Katzen von Martinas Garten, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 20 Antworten

1, 2

20

12794

Sa 28 Mai, 2011 12:26

von Squirin Neuester Beitrag

Giftig für Katzen von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 19 Antworten

1, 2

19

28836

Sa 15 Sep, 2007 17:21

von Chiva Neuester Beitrag

Sprechende Katzen von Wunderblume, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

2830

Di 10 Jul, 2007 13:50

von Roadrunner Neuester Beitrag

Katzen im Tulpenbeet! von ive, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 13 Antworten

13

3631

Fr 05 Sep, 2008 13:54

von ive Neuester Beitrag

Spitznamen für Katzen? von enelym, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

12669

Fr 12 Jun, 2009 13:09

von Billycat Neuester Beitrag

Giftig für Katzen??? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

7092

Di 07 Apr, 2009 18:31

von Mara23 Neuester Beitrag

Pflanzen für Katzen von Jazmienchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

2284

Di 12 Mai, 2009 8:21

von Jazmienchen Neuester Beitrag

Unsere Katzen I von rawus, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 879 Antworten

1 ... 57, 58, 59

879

205318

Sa 01 Jan, 2011 21:06

von Jondalar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Katzen im Garten - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Katzen im Garten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der garten im Preisvergleich noch billiger anbietet.