Zitronenbaum: Schildläuse und Blattfall - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Zitronenbaum: Schildläuse und Blattfall

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 8:59
Ach ja, kurzer Zwischenstand zu meinem befallenen Bäumchen:

Habe gestern noch die Mischung aus Wasser, spülmittel und Spiritus gemacht und ihn damit eingesprüht. Kurz drauf hab ich versucht so gut wie alle Läuse wegzukratzen (wobei das sehr lange gedauert hat ). Danach hab ich ihn mit Wasser in der Dusche abgebraust.

Ich werde ihn die nächsten Tage noch weiter damit einsprühen und versuchen die restlichen Läuse zu entfernen. Ich hoffe das bringt dann was.

Was verursachen diese Tierchen denn eigentlich genau? :?:

Und noch ne andere Frage, wie viel Zitronen hängen bei euch das jahr über so am Baum bzw. werden reif?
Ich hab ihn erst das erste jahr und es hatten sich auch schon einige früchte gebildet, die aber leider nach ner zeit abgefallen sind. Momentan sind nur noch zwei Zitronen am Baum die langsam wachsen….
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Mo 22 Feb, 2010 14:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 9:22
Der Schaden den sie anrichten kommt ein wenig auf die Art an. Prinzipiell kann man aber sagen, dass sie der Pflanze die Nahrung entziehen.
Zusätzlich scheiden einige Arten den für sie überflüssigen Zucker aus, woraus dann Honigtau entsteht (Blätter werden klebrig) und das beeinträchtigt die Photosynthese der Pflanzen.
Einige wenige Arten können auch noch Giftstoffe in die Pflanze einbringen.

vg Guedeltubus
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDo 11 Mär, 2010 9:23
passions hat geschrieben:Was verursachen diese Tierchen denn eigentlich genau? :?:

sie saugen im Gefäßssystem der Pflanze, also dort wo der kohlenhydratreiche Saft aus der Assimilation (Photosynthese) transportiert wird. Dadurch kann die Pflanze erheblich in der Wuchsleistung reduziert sein. Weiterhin geben sie Stoffe an die Pflanze ab mit wuchsstoffartigem Charakter, die ebenfalls hemmend auf die Entwicklung wirken oder sogar zu Mißbildungen führen können.
Der Pflanzensaft enthält sehr viel Zucker und wenig Eiweiß, überschüßiger Zucker wird als sogenannter Honigtau ausgeschieden und landet als klebriger Saft auf der Pflanze und auch sonst überall. In Folge siedeln sich Schwärzepilze an und im Endstadium ist alles verklebt und verdreckt, nicht schön. Aber anhand der klebrigen Ausscheidungen läßt sich gut kontrollieren, ob noch aktive Läuse vorhanden sind.
Falls das nach deiner Behandlung immer wieder auftritt: ich hatte bei Zitrus gute Erfolge mit der mehrmaligen Behandlung mit einem Mittel auf Rapsölbasis, mehrmals im Abstand von einer Woche. Die Tiere werden davon umhüllt und ersticken unter dem Überzug.
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21561
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragDo 11 Mär, 2010 9:42
Wenn du deiner anderen Zitrone, die alle Blätter verloren hat, auch im Winter jede Woche Wasser gegeben hast, obwohl sie bei ca. 10°C stand, hat sie Staunässe abbekommen.
Das war eindeutig zu viel- wenn im Wurzelbereich die Temperaturen unter 10°C rutschen, stellt die Pflanze die Photosynthese ein, der Wurzelballen kann die Pflanze nicht mehr mit Wasser versorgen- zu kalte Füsse, deshalb fallen die Blätter ab.

Hast du schon mal nach den Wurzeln geguckt? Wie sehen die aus?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 13:57
Ah, vielen Dank für die Antworten.

Ringsrum um das Bäumchen ist es richtig klebrig. Aber ich dachte anfangs das kommt vielleicht von den Blüten oder so.
Na toll, hoffentlich werde ich die Läuse wieder los. Weil meine zwei Früchte wachsen auch extrem langsam finde ich.

Ab wann düngt ihr eure Zitronen wieder? Ich nehme mal an, das dies erst wieder im Sommer erforderlich ist?

@mara23: naja, im Winter hat sie natürlich nicht so viel Wasser bekommen wie sonst auch.
Aber das war ja im sommer schon der fall, das die blätter alle sehr hellgrün und leicht weiß fleckig wurden. Ich dachte mir vielleicht fehlt ihr irgendwas?
Aber ich schaue mal nach den wurzeln…


Als Substrat habe ich Komposterde. Ist das gut ?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 18:17
Hallo,

ich habe eben noch gesehen das der "nackte" Baum neu austreibt und gleichzeitig habe ich zwischen den Ästen so spinnennetzt gesehen mitkleinen schwarz/roten punkten drin.

Sind das spinnmilben?

HILFEEE
Bilder über Zitronenbaum: Schildläuse und Blattfall von Do 11 Mär, 2010 18:17 Uhr
CIMG3301.JPG
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21561
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragDo 11 Mär, 2010 18:32
Ja! :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 21:16
Sofortmassnahme:
Abspühlen und immermal wieder einsprühen...Spinnmilben mögen trockene Luft!
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 22:26
passion,
ich glaube nicht, dass Komposterde so gut für den Citrus ist..meiner steht in hochwertiger Kübelpflanzenerde. Die hat auch nen gewissen Lehmanteil und so Steinbröckchen dabei....darin wuchs damals meine Mammut-Zitrone hervorragend....leider ist sie jetzt im Himmel....

Mein kleines neues Bäumchen aus dem letzten Jahr bekam ich fast geschenkt...war auch total verseucht mit Viechern...sowas mach ich aber nicht mit...
Ich hab sie kahl geschnitten- war eh nicht mehr viel Laub vorhanden...naja, und jetzt hatte sie gerade über 50 Blüten...davon sind natürlich einige abgefallen, aber das ist normal, weil die Pflanze so viele Zitronen gar nicht tragen könnte...
Geerntet hab ich damals an meinem großen Baum reichlich....ca. 30 Zitronen :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Mär, 2010 13:22
wow, 30 Zitronen, das will ich auch mal haben :-)
Aber mein bäumchen ist ja noch relativ klein. habe es letztes Jahr bei aldi gekauft....

bin schon wieder heute fleißig am abkratzen der schildläuse gewesen, mensch ich glaub das sind unendlich viele......
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Mär, 2010 14:33
Hallo,

also ich habe seit letztem Sommer an meiner Kumquat und Zitrone auch ne Menge Schildläuse. Die standen bei meiner Mama auf der Terrasse und haben sich die Tierchen da auch eingefangen. Nun habe ich den ganzen Winter mit allen möglichen Haushaltsmittelchen versucht die loszuwerden. Auch nen Schildlausspray ausm Gartenmarkt habe ich getestet. Die Tierchen sind jedoch ziemlich hartnäckig geblieben. Komischerweise sehen die beiden Pflanzen super aus. Denen scheint das nicht viel auszumachen. Die wachsen trotz megamonster-Befall super. Damit dieses klebrige Zeug abgeht habe ich sie auch regelmäßig abgeduscht.
Nun habe ich mal Lizetan-Stäbchen ausprobiert. Und ich glaube das hilft tatsächlich. Die steckt man nahe den Wurzeln in die Erde, lösen sich auf und werden über den Pflanzenkreislauf zu den Schildläusen transportiert. Die fressen das und vertrocknen. Muss das zwar noch ne Weile beobachten und schaun ob die davon auch wirklich alle verschwinden, aber denke mal das wäre auch für dich eine Option. Ich bin erstmal begeistert, dass endlich mal was anschlägt.

Gruß Sunnii
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zitronenbaum - Blattfall von major, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

8698

Fr 08 Dez, 2006 12:43

von Valdris Neuester Beitrag

Schildläuse auf Zitronenbaum von Matl1982, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5180

Di 28 Feb, 2012 12:21

von BloomMaster Neuester Beitrag

Schildläuse an meinem Zitronenbaum? von Leichtundluftig, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1902

So 12 Jun, 2016 19:22

von Leichtundluftig Neuester Beitrag

Zitronenbaum befallen aber mit was - Schildläuse von christoph400, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1893

Mo 25 Jan, 2016 19:41

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Blattfall bei Medinilla von Edith Grasberger, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

7149

Mo 14 Dez, 2009 15:39

von MrsGab Neuester Beitrag

Zitronen Blattfall von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

2614

Di 30 Sep, 2008 13:11

von itschi Neuester Beitrag

Blattfall Citruspflanze von kebon_alami, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2898

Di 16 Aug, 2011 23:47

von kebon_alami Neuester Beitrag

Blattfall beim Büchsenfarn von Duality, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2415

Sa 06 Okt, 2007 20:14

von Duality Neuester Beitrag

Bonsaibaum ? Ficus? - Blattfall ?! von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

8029

Mo 18 Mai, 2009 13:18

von Gast Neuester Beitrag

blattfall bei spathodea im winterquartier von luki7, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1071

Mo 02 Nov, 2009 13:56

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Zitronenbaum: Schildläuse und Blattfall - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zitronenbaum: Schildläuse und Blattfall dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattfall im Preisvergleich noch billiger anbietet.