Wie pflege ich meine Kiwi - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Wie pflege ich meine Kiwi

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 18:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWie pflege ich meine KiwiDo 21 Jun, 2007 22:31
Hallo,

habe mir für meinen Balkon eine Kiwi zugelegt.
Soll eine selbstbefruchtende sein.
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich sie am besten pflege und ob ich was bestimmtes beachten muss damit sie Früchte bekommt ??

Gruß Sani
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragDo 21 Jun, 2007 22:40
wenn die kiwi pflanze im topf stehen soll, solltest du auf eine ausreichende größe des pottes (wegen wasserabfluss gelocht) achten.
außerdem eine humusreiches, leicht saureres pflanzsubstrat verwenden. vorteilhaft wäre eine düngung mit einem langzeitdünger ( osmocote ect.)
regelmäßiges gießen nicht vergessen und etwas geduldig sein, da kiwi erfahrungsgemäß etwas zeit bis zur ersten blüte brauchen.

viel spass roland
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 18:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Jun, 2007 22:53
Hallo Roland.
habe die Kiwi in ein großes Plastikkübel (Wasser kann nach unten ablaufen ) eingepflanzt (Hab Hornspäne unter die Erde gegeben). Sie wächst auch schon prima, bekommt aber immer braune Ränder an Manchen Blättern.
Diese Blätter mache ich dann weg.
Wann bekommt die Kiwi denn Früchte??
Habe sie dieses Jahr gekauft. Kann ich in diesem Jahr noch damit rechnen, oder eher nicht ??
Muß ich im Winter speziell was beachten, weil sie ja im Kübel steht.

Gruß Sani
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragFr 22 Jun, 2007 6:53
hallo sani
die braunen blattränder könnte etwas KALImangel sein - ich würde mal ( bitte nicht übertreiben ) einen reinen oder kalibetonten dünger geben ( phosphatkali oder patentkali ).

zu einem ertrag bei kiwi mußt du schon etwas geduldig sein, in diesem jahr sicher nicht mehr, da die blüte längst vorbei ist und die früchte schon recht groß sind.
vielleicht ??? im nächsten jahr, aber eher noch nicht.

übrigens der o.a dünger phosphatkali fördert die blüten- und fruchtbildung.

die pflanze sollte , wenn sie an einem sonnigen standort steht, vor wintersonne etwas geschützt werden. kiwi habe nämlich die angewohnheit, daß sie in warmen lagen sehr früh anfangen zu treiben. dabei kann es zu frostschäden kommen.

mfg roland

mfg roland
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 15:28
Hallo,
meine Kiwi hat 6 Jahre gebraucht, bis sie das erste Mal geblüht hat (sie blüht immer im Mai). Verkauft wurde sie mir ebenfalls als selbstbefruchtend. Leider trägt sie aber nur männliche Blüten, was uns, ausser hunderten schönen Blüten, Massen von Hummeln, die um die Blüten herumschwirren und einer Menge Dreck, wenn die Kiwi verblüht, nichts einbringt. Wenn ich aber sehe, wie riesig so eine Kiwipflanze wird, glaube ich nicht, dass du sie auf Dauer im Kübel halten kannst.
Zur Düngung habe ich gelesen, dass man Kiwis am besten mit Rhododendrondünger versorgen soll.
Gruß Irene
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 18:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Jun, 2007 22:02
Danke für die Tipps.
Wenn sie zu groß geworden ist kann man sie dann eifach zurück schneiden ??

Gruß Sani
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Jun, 2007 22:25
Hallo Sani,
Kiwis brauchen um ordentlich Erträge zu bringen sowieso einen korrekten Schnitt.
Da unsere aber wegen der rein männlichen Blüten nicht trägt, schneide ich in der Zwischenzeit einfach alles weg, was mir im Weg ist. Vorsicht, am besten im Winter schneiden. Die Kiwi blutet stark. Ich habe Windlichter in unserer Kiwipflanze hängen und wenn ich schneide, wenn sie im Saft steht, ist so ein Windlicht am nächsten Morgen vollgetropft bis an den Rand.
Gruß Irene
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 18:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Jun, 2007 22:38
Danke Irene

das ist gut zu wissen. Ich hatte schon überlegt ein bisschen zu schneiden, weil sie schon fast nicht meht an das Spalier passt. Uns da sie viele neue Triebe bekommt hatte ich gedacht es kann nicht schaden die beiden Haupttrieb ein wenig einzukürzen.

Wann genau macht man das denn im Winter ?? Oder ist das egal ?? Hauptsache kalt ??

Gruß Sani
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Jun, 2007 21:58
Hallo Sani,
ich mach es im Spätwinter, zu der Zeit, wenn auch die Reben geschnitten werden. Meist so Ende Januar/Anfang Februar. Aber ich kann natürlich nicht beurteilen, wie das Klima bei euch ist...
Gruß Irene
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 18:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2007 21:42
ich werde da mal abwarten....
bei uns ist es recht mild im Winter, meistens erst im Janur / Februar richtig frostig.

Gruß Sani
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 326
Bilder: 20
Registriert: Do 17 Mai, 2007 10:24
Wohnort: Dörpen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Jun, 2007 9:04
Meine Kiwi habe ich jetzt 2 Jahre. Sie trägt immer schöne Blüten, aber von Früchten ist da auch nichts zu sehen. Verkauft wurde sie mir auch als selbstbefruchtende, ich laß mich mal überraschen, was sich im Laufe der nächsten Jahre da noch tut. Auf jeden Fall ist sie schon toll gewachsen und rankt weiter vor sich hin. Im Winter habe ich sie letztes Jahr ganz in Ruhe gelassen, dachte, sie geht kaputt, weil nur noch ein paar trockene Äste zu sehen waren. Aber sie hat von alleine wieder neu ausgetrieben

LG Michaela
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 15:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jul, 2007 10:33
Hallo,

Kiwis wachsen extrem, zumindestens meine beiden. Die stehen am Schuppen im Garten, wobei Schuppen untertrieben ist, der ist sechs Meter lang (Kommt halt alles rein was man so im Garten braucht, bei 1000 qm halt etwas mehr).
Wie gesagt die Kiwis wachsen extrem, habe jetzt vor kurzem die langen neue Tribe gekürzt, scheint ihnen nicht zu schaden. Der SChuppen ist komplett zugewachsen wobei sie jetzt dabei sind und versuchen über das Dach und an den Seiten zum Nachbarn zu kommen. Bei meiner letzten Ernte habe ich die ganze Famielie damit versorgt.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKiwiSa 18 Jul, 2009 22:52
Hallo KIWI Freunde,
wer einen schönen Schattenplatz auf der Terasse braucht, pflanze Kiwi !
Niemals schneiden wollen, einfach erleben wollen ! die volle Wucht des absoluten Grüns .
Nach ca. 5 - 7 Jahren kann man auch die Früchte ernten,einfach super in Kg gewogen .
Es sei denn der Frost 2008>2009 vernichtet selbige Pflanzen!.
Deshalb: Schutz vor Frost und kalten Winden im Windkorridor !
Die Freunde aus 2007 mögen dies nachvollziehen können.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Feb, 2010 18:35
Robert, Wien-hietzing
Ich habe vor mehr als 20 Jahren eine kleinfrüchtige, behaarte Kiwisorte (weibliche und männliche Pflanzen erforderlich) bei Praskac/ Tulln gekauft und an einem sudseitigen hochparterre gelegenem Terrassengeländer,auf einer Fläche von ca. 2,5 x 10 Meter gezogen.
Erntezeit:E/10 - A/11 Essreife ab Jänner ( aber ab der Lagerung auf frühreife Früchte kontrollieren )
Ertrag: erstmals nach 5-6 Jahren einige Früchte; seit ca. 12 Jahren liegt der durchschnittliche Ertrag bei ca. 2000 ( zweitausend !) Stück - mit zwei extrem Ernten: einmal nur ca.60 Früchte und einmal weit über 3000 (!).
Düngung bisher keine. Wasser: wie bei einem Obstbaum. Frostschutz: nicht erforderlich
Schnitt am alten Holz, wenn die Pflanze zu dicht geworden ist: kurz bevor die Pflanze in Saft kommt, meist im Februar.
Schnitt der grünen Triebe: nach der Blüte, nach dem vierten Blatt nach der äußersten Blüte.
Schnitt der langen Sommerruten, nachdem die Pflanze die gewünschte Endgröße und Dichte erreicht hat: nach dem vierten Blatt ab dem Austrieb, eventuell sogar direkt am Austrieb.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragSa 13 Feb, 2010 17:07
gast schreibt
"Es sei denn der Frost 2008>2009 vernichtet selbige Pflanzen!.
Deshalb: Schutz vor Frost und kalten Winden im Windkorridor ! "


dieses problem tritt überwiegend bei pflanzungen an der sonnigen seite des hauses auf. kiwi´s kommen an sonnigen januartagen ( auf der sonnenseite durchaus wärmegrade im 2 stelligen bereich möglich ) sehr schnell unter saftdruck, d.h. die winterpause ist vermeintlich rum.
bei folgenden nachtfrösten gibt es dann ganz klar frostschäden.

kiwi ist im grunde genommen frosthart bis mindestens -20° C, vorausgesetzt sie befinden sich noch in winterrruhe. ich kenne hier einige viele jahre alte, ertragreiche pflanzungen ohne winterfrostschaden. alle stehen aber nicht auf der südseite sondern eher ost bis nordost. damit ist die sonnenbestrahlung in den wintermonaten gleich null und damit die winterpause gewährleistet.

da bild im anhang stammt aus 1983 (pflanzjahr) - pflanzung ostseite - und steht immer noch ertragreich an dieser stelle.

mfg roland
Bilder über Wie pflege ich meine Kiwi von Sa 13 Feb, 2010 17:07 Uhr
kiwi monty bei martinklein.jpg

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflege von Maracuja und Kiwi von Metopaster, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

983

Sa 20 Sep, 2008 17:25

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

Welche Kiwi habe ich? Pflege? Actinidia arguta "Weiki&q von zaia, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2075

Mi 06 Jul, 2011 8:44

von zaia Neuester Beitrag

Was hat meine Kiwi? von Pflanze_unbekannt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2943

Mi 22 Aug, 2012 17:41

von subtrop Neuester Beitrag

Meine Kiwi ist 3 Jahre alt von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

1580

Do 31 Dez, 2009 13:47

von MP-1982 Neuester Beitrag

Hilfe, was hat meine Kiwi ? von Schnuffelpam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe, was hat meine Kiwi ? von Schnuffelpam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe, was hat meine Kiwi ? von Schnuffelpam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

404

Mi 10 Jul, 2019 23:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Meine Kiwi blüht nicht von Martinas Garten, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

21459

Mo 31 Mai, 2010 22:34

von Martinas Garten Neuester Beitrag

Ich funke SOS für meine Kiwi Pflanze von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3238

Mo 09 Jun, 2008 18:11

von Annette22 Neuester Beitrag

Meine Kiwi scheint krank zu sein von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

8204

Mo 30 Okt, 2006 10:59

von Taaboo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wie pflege ich meine Kiwi - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wie pflege ich meine Kiwi dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der meine im Preisvergleich noch billiger anbietet.