Strahlenaralie wächst nicht mehr - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Strahlenaralie wächst nicht mehr

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 19 Aug, 2009 16:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragStrahlenaralie wächst nicht mehrDo 14 Jan, 2010 17:40
Hallo,
seit ca. einem halben Jahr wächst meine Strahlenaralie nicht mehr und ist oben am Austrieb "verstümmelt".
Kann mir jemand sagen, warum das ist und was ich dagegen machen soll??
Bilder über Strahlenaralie wächst nicht mehr von Do 14 Jan, 2010 17:40 Uhr
P1050010.JPG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 20:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Jan, 2010 17:51
Hi Kathl,

das lässt sich so auf anhieb nicht beantworten, was hat sich denn in dem halben Jahr geändert, neuer Standort, Pflanzenschutz usw usw....

Wie Hell ist es, was hast du für ein Gießverhalten, spielen viele Faktoren mit rein, die Blätter sollten mal entstaubt werden, sonst sehen sie Gesund aus, was man auf deinem Bild sehen kann.... die Auswucherungen an der Sporßspitze sind meines Erachtens nicht schlimmes, aber zur Vorsicht, geh mal mit der Hand drüber, Schleimig oder riecht es komisch?

gruß alex
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 19 Aug, 2009 16:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Jan, 2010 18:26
Ich habe eigentlich nichts verändert. Weder Standort (neben Balkontür) noch giesen usw. Die Auswucherungen sind hart und trocken.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 20:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Jan, 2010 19:55
So lange sie so aussieht wie sie aussieht, mach dir keine sorgen, die stellen, sind eher verkorkungen, das fehlende Wachstum lässt sich auf die reduzierte Sonneneinstrahlung zurück führen, also keine sorge.

gruß
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 19 Aug, 2009 16:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jan, 2010 17:39
Also gut. Dann warte ich jetzt mal den Frühling ab...
Danke
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Registriert: Di 05 Jan, 2010 14:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jan, 2010 18:16
Hallo, ist das nur an einem Trieb und was machen die anderen, oder hat die nur einen?
Grüße Floris
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragFr 15 Jan, 2010 21:40
Hallo,
könnte eine Wucherung durch Bakterienbefall (Agrobakterium) sein, ich würde etwa 10 cm zurückschneiden.
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 20:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Jan, 2010 0:41
Hesperis hat geschrieben:Hallo,
könnte eine Wucherung durch Bakterienbefall (Agrobakterium) sein, ich würde etwa 10 cm zurückschneiden.
Grüße H.-S.


Das ist aber weit hergeholt wenn es hartes Gewebe ist? Oder hab ich das falsch in erinnerung?!?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragSa 16 Jan, 2010 12:04
hama687 hat geschrieben:Oder hab ich das falsch in erinnerung?!?

ja, hast du, Agrobakteriumgallen an Gehölzen und Stauden sind trocken
Grüße H.-S.
http://www.isip2.de/coremedia/generator ... =Klein.jpg
http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... X%26um%3D1
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 17 Jan, 2010 17:55
Meine Scheffleras (2 Mutterpflanzen + Stecklinge) wachsen derzeit noch verhalten. Aber seit das trübe Wetter angebrochen ist hält sich das auch sehr in Grenzen.
Im Herbst haben die Pflanzen hier alle noch ganz ordentlich getrieben, aber derzeit passiert selbst im Wintergarten viel weniger als üblich - von den Pflanzen im Wohnraum und Heizungsnähe ganz zu schweigen.
Manche Pflanzen (Anthurium/Schefflera/Dieffenbachia/Efeutute...) wachsen ja auch im Winter weiter im Normalfall, aber dieses Jahr ist es so duntstig, kalt und trüb, dass sich selbst da nur noch ganz wenig tut.
Ich denke den Trieb kappen, wie von Hesperis vorgeschlagen kann nicht schaden und ansonsten einfach versuchen durchzuhalten bis es wieder wärmer und heller wird, dann setzt auch das Wachstum wieder voll ein.
Vom Laubwerk her sieht die Pflanze doch gut aus, das sollte sie eigtl schaffen. Und kappen ist bei der Schefflera eigtl kein Problem, die treibt ja problemlos auch seitlich aus dem Stamm wieder aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 19 Aug, 2009 16:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Feb, 2010 20:04
derFloris hat geschrieben:Hallo, ist das nur an einem Trieb und was machen die anderen, oder hat die nur einen?
Grüße Floris


Nein, es sind 2 Triebe. Der zweite sieht auch so aus. Ich werde jetzt mal den Frühling abwarten und wenn sich nix tut, werde ich sie mal zurückschneiden.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Efeutute wächst nicht mehr von Sabrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

6343

Mo 04 Aug, 2008 21:28

von Indigogirl Neuester Beitrag

Bonsai wächst nicht mehr von steffik, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5238

Mo 04 Aug, 2008 20:25

von plantjojo Neuester Beitrag

Bambus wächst nicht mehr von Christine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

9150

Do 29 Sep, 2011 20:45

von Gast Neuester Beitrag

Weshalb wächst sie nicht mehr? von Maki, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1460

Mo 13 Okt, 2008 20:14

von Maki Neuester Beitrag

Ipomea wächst nicht mehr von Kapu_98, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1473

Mo 30 Mär, 2009 17:42

von Kapu_98 Neuester Beitrag

Avocado wächst nicht mehr von Schörney, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1733

So 11 Okt, 2009 7:04

von Mel Neuester Beitrag

Birkenfeige wächst nicht mehr :( von Dascha, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3224

Mi 25 Nov, 2009 8:07

von Indigogirl Neuester Beitrag

Vanille wächst nicht mehr von Kenny, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2744

So 14 Feb, 2010 21:20

von Canica Neuester Beitrag

P. caerulea wächst nicht mehr! von silberbeeren, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

2864

Di 23 Feb, 2010 13:43

von silberbeeren Neuester Beitrag

chili wächst nicht mehr von tamwyn, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3893

Di 12 Okt, 2010 17:46

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Strahlenaralie wächst nicht mehr - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Strahlenaralie wächst nicht mehr dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.