Hilfe!! Phoenix Roebelinii hat braune Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe!! Phoenix Roebelinii hat braune Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Nov, 2009 14:08
Ich hatte es schon geahnt :wink: nicht die Ohren hängen lassen, andere haben sich mit den Palmen auch schon gequält.

Jetzt hast du wieder einen großen Topf frei und vielleicht klappt es bei der nächsten Pflanze besser :wink:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 89
Registriert: Di 05 Aug, 2008 13:17
Wohnort: Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Nov, 2009 17:19
Ja, kann Mel nur recht geben, das ist jedem schon einmal passiert. Obwohl meistens anders behauptet, finde ich, das die Phoenix Roebelinii nicht gerade einfach zu pflegen ist.

Gruß Hille
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 79
Registriert: Mi 12 Dez, 2007 16:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Nov, 2009 17:55
ohje, das ist sehr schade...
da hatte ich ja nochmal Glück !

Mal ne allgemeine Frage, brauchen Palmen eigentlich eine Winterruhe, oder kann man die wenns draußen kalt ist, auch ins wärmere Zimmer holen?

Grüße
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Nov, 2009 18:00
Meinst du roebelinii? Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher, ich würde die aber eher hell und kühler (ca 10 Grad) überwintern.

Vielen Pflanzen -egal welche- macht nicht die Wärme zu schaffen, sondern die Heizungsluft. Außerdem wachsen sie bei Wärme mehr als wenn es kühler ist, aber im Winter sind die Lichtbedingungen nicht optimal. Alles ziemlich stressig :cry:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 21:28
Wohnort: Bremen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Nov, 2009 20:05
Wo ihr gerade von kühl überwintern sprecht, dazu hätte ich auch noch mal eine frage. Wir haben in unserem Mehrparteienhaus 2 kleine Kellerräume in denen es im Winter stets um die 8-10°C (da laufen Heizungsrohre vom Fernwärmeverteiler durch) sind, allerdings sind in beiden nur jeweils ein winziges auch noch vergittertes Fensterchen drin, durch das kaum Licht kommt, so dass man auch tagsüber Licht an machen muss um was gescheites zu sehen. Meint ihr das wäre zu dunkel, oder würde eine Palme den Winter dort gut überstehen weil sie ohne Wachstum auch fast kein Licht benötigt?? Ich zögere etwas davor das einfach auszuprobieren nachdem ich ja diese Woche bereits ein Opfer beklagen musste :wink:

Ich habe übrigens ein ehrgeiziges Projekt gestartet und mir ein paar Phoenix Roebelinii Samen bestellt! Damit habe ich zwar noch keine eigenen Erfahrungen gemacht, aber das ist es mir Wert einmal auszuprobieren. Auf dass es klappt und sie noch schöner wird als meine alte! :D
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Nov, 2009 20:08
Ich habe schon einige Berichte gelesen, die haben ihre Palmen wirklich duster überwintert, aber ich würde das nicht wagen!

Das sind immergrüne Pflanzen und wenn man das ein Jahr macht, wäre es vielleicht ok, aber mehrere Winter hintereinander überleben die das evtl nicht.

Ich habe den Test letztes Jahr mal mit wärmeliebenden Bananen gemacht. Sie leben zwar noch, aber haben das nicht gut überstanden und die erholen sich wenigstens schnell wieder :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 79
Registriert: Mi 12 Dez, 2007 16:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Nov, 2009 20:58
Hmm...

ich meinte eigentlich generell..
ich habe meine roebellini zur Zeit noch mit meiner kleinen wagnerianus im zimmer aufm fensterbrett stehen. heizungsluft kommt da keine hin (pc und aquarium geben davon genug ab oO).
im zimmer ist es so an die 15-20°C.
Am Fenster (ostseite) wohl noch ein bisschen kühler.

Die anderen stehen bis jetzt noch im Gewächshaus.. denk die solle ich auch mal in ein richtiges Winterquartier umsetzen.


Es heißt ja, umso kälter umso weniger licht, was natürlich nicht heißt, das du die nahe oder gar unter dem gefrierpunkt halten sollst, dass die fast/kein licht benötigen xD
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Nov, 2009 21:11
Generell kann man das nicht beantworten, weil alle Pflanzen unterschiedliche Bedingungen brauchen.

Eine wagerianus ist wesentlich unempfindlicher als eine roebelenii.

Ist fast wie bei Menschen, der eine mag es so, der andere so, aber Menschen sind die alle :wink:

Ich habe seit Samstag auch eine roebellenii. Sieht auch nicht wirklich gut aus, aber Wurzeln sind intakt und ich hoffe mal, dass ich die wieder hinbekommen (Infos sind im Blog).
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phoenix roebelinii Problem - Braune Blätter von manuel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 67 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

67

10913

So 03 Jan, 2010 15:48

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii und Cyperus Perkament -> braune Blätte von ThCam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1116

Sa 12 Sep, 2009 19:33

von baki Neuester Beitrag

Blätter spalten sich in der Mitte bei Phoenix Roebelinii von Palmenpflegehelfer, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1902

Fr 29 Jun, 2007 11:14

von el_largo Neuester Beitrag

Phoenix Palme nach umtopfen braune Blätter. Hilfe von sushisaschi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

3980

Fr 06 Jun, 2014 15:17

von sushisaschi Neuester Beitrag

Was ist das ?? -> Phoenix roebelinii von nightmare, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3026

So 18 Jan, 2009 14:26

von nightmare Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii von simba31, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1148

Di 07 Apr, 2015 23:57

von simba31 Neuester Beitrag

Zwergdattelpalme(Phoenix roebelinii) von Julian, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

3307

So 01 Apr, 2007 16:45

von Julian Neuester Beitrag

Phoenix Roebelinii schwächelt! von mitchell, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

20511

Di 07 Sep, 2010 16:45

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii- Sämling von Den75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3113

So 19 Okt, 2008 16:42

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Phoenix roebelinii Umtopfen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1693

So 26 Jul, 2009 16:46

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe!! Phoenix Roebelinii hat braune Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe!! Phoenix Roebelinii hat braune Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der braune im Preisvergleich noch billiger anbietet.