Wo sind Schmetterlinge eigentlich im Winter? - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News
Gardify – smarter Gärtnern

Wo sind Schmetterlinge eigentlich im Winter?

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
Winterquartier gesucht – oder: wo sind Schmetterlinge eigentlich im Winter?

Im Sommer erfreuen sich Gärtner an Schmetterlingen als bunte und schillernde Gartengäste. Die farbenfrohen Falter sind jedoch nicht nur schön anzusehen, sie sind auch ausgesprochen nützlich. Leider steht inzwischen ein Großteil dieser, zu den Insekten gehörenden Tierchen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten. Schuld daran sind nicht nur, die immer häufiger eingesetzten Pestizide, sondern auch die schrumpfenden naturnahen Lebensräume und ideale Überwinterungsquartiere.

In erster Linie kann jeder Gärtner Schmetterlinge schützen, indem der Garten so naturnah wie möglich gestaltet wird und Wirtspflanzen gefördert werden. Dies ist auch auf kleinen Balkonen möglich. Im Garten sind die „Gaukler der Lüfte“ dankbar für eine Ecke mit Brennnesseln. Außerdem lieben Schmetterlinge Buddleja davidii – den Schmetterlingsflieder, Baldrian, Karde, Schleierkraut, Sonnenblumen, Steinkraut, Geißblatt, Minze und viele mehr. Beim Rasenmähen können blühende Bereiche ausgespart werden. Fuchsien, Begonien, Petunien und andere „Exoten“ bieten Schmetterlingen kaum Nahrung.




Spätestens im Herbst jedoch gilt es, besondere Maßnahmen zu ergreifen. Während einige Tagfalter nämlich im warmen Süden überwintern, sind andere auf Rückzugsmöglichkeiten in heimischen Gefilden angewiesen.
So überwintern beispielsweise der Kleine Fuchs, das Tagpfauenauge, der Trauermantel und der Zitronenfalter als Falter. Sie nutzen dazu hohle Bäume, Höhlen, aber auch Schuppen, Dachböden und Keller. Auf gar keinen Fall sollten Schmetterlinge, die dort gefunden werden, ins Warme gebracht werden – dies wäre ihr sicherer Tod. Wenn der Frühling sich ankündigt, fliegen die kleinen Schönheiten aus, legen ihre Eier ab und räumen den Platz für ihren Nachwuchs.

Die Überwinterung als Puppe ist für die Schmetterlinge besonders riskant. Der Ordnungsdrang vieler Gärtner bedeutet das Ende unzähliger Schmetterlingspuppen und -raupen. Falter wie der Schwalbenschwanz und der Aurorafalter spinnen ihre Puppen an Pflanzenteilen fest, verpuppen sie in Kokons oder legen sie im Boden ab. Andere verkriechen sich über den Winter als Raupe im scheinbar sicheren Gestrüpp oder heften als Ei an Pflanzenteilen. Deswegen sollten gerade im Herbst Scheren, Harken und ganz besonders Laubsauger Pause haben. Wegränder bleiben spät im Herbst ganz natürlich und ungemäht – so mögen es die Falter und der umweltbewusste Gärtner kann sich sicher sein, dass er keinen Schmetterlingsnachwuchs in die Biotonne oder auf den Kompost entsorgt hat.




Übrigens: Selbst die gefräßigen Raupen der Schmetterlinge sind keine Schädlinge. Die Natur hat es so eingerichtet, dass die Raupen sich nicht ihrer eigenen Nahrungsquelle berauben und die Wirtspflanze auffressen. Deswegen ist der Nutzen durch die farbenfrohen Falter größer als der Schaden durch ihren Nachwuchs.
-nf-
Zuletzt geändert von Canica am Do 12 Nov, 2009 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wo sind die Schmetterlinge hin? von niko, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 16 Antworten

1, 2

16

5294

Mi 05 Jun, 2013 18:32

von Rouge Neuester Beitrag

Was sind eigentlich die Eisheiligen? von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

1640

Fr 06 Mai, 2011 8:54

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Was sind eigentlich...Samen? von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

3122

Mo 20 Aug, 2012 11:15

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Was sind eigentlich Phytohormone und was bewirken sie? von Zed, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

11506

Mi 03 Jun, 2009 16:23

von Zed Neuester Beitrag

Wir sind fertig mit dir, Winter! von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 16 Antworten

1, 2

16

4895

Di 25 Mär, 2008 10:28

von www.schirmtanne.de Neuester Beitrag

Sind Dichelostemma winter-/ frosthart ? von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

1198

Di 19 Jan, 2016 22:53

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Diese Bilder sind frostig - Winter 11/12 von edergritschen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

2100

Sa 15 Okt, 2011 11:58

von gürkchen Neuester Beitrag

Welche laubwerfenden Sträucher sind schön im Herbst /Winter? von Gardening at night, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 16 Antworten

1, 2

16

8222

Fr 25 Sep, 2009 20:06

von Gardening at night Neuester Beitrag

Schmetterlinge und Schmetterlingspflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

8541

Mi 01 Aug, 2007 17:01

von Frank Neuester Beitrag

Osterdeko Schmetterlinge von Billycat, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 7 Antworten

7

14995

Mi 01 Apr, 2009 11:37

von Billycat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wo sind Schmetterlinge eigentlich im Winter? - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wo sind Schmetterlinge eigentlich im Winter? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der winter im Preisvergleich noch billiger anbietet.