Sansevieria Vermehrung! Weißen Rand erhalten - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Sansevieria Vermehrung! Weißen Rand erhalten

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich brauche euch mal, weil ich nicht genau weiß ob das stimmt.

Wenn man Sanseveriastecklinge (Grün mit weißem Rand) macht und die komplett in Erde steckt, dann werden die nachfolgenden Triebe schlicht grün.

Um den weißen Rand zu erhalten darf man quasi nur den Rand in die Erde stecken -man schneidet quasi die Mitte raus und steckt nur die Seiten in die Erde???

Ich konnte das leider nicht probieren, meine war eh nur einfach grün :-#=

Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12131
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragDi 03 Nov, 2009 21:44
Ich habe mal als Kind mit meiner Mutter ihrer Sansevieria trifasciata 'experimentiert', das war damals so ne grüne mit gelblichen Randstreifen, einfach ein paar abgeschnitten und daneben wieder reingestellt in den Topf. Die Mutter hat's erst gemerkt, als die abgeschnittenen plötzlich Kindl gekriegt haben :-k der Topf ist förmlich explodiert :-#= :-#= und alle hatten den typischen Randstreifen :-

vlG Lapismuc :mrgreen:
Zuletzt geändert von Lapismuc am Di 03 Nov, 2009 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3486
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 20:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 36
Blüten: 360
BeitragDi 03 Nov, 2009 21:47
HAllo Mel,
Sansevieria trifasciata 'Laurentii' wird durch Teilung vermehrt. Die von Dir erwähnten Experimente führen meist nicht zum gewünschten Ergebnis. Allerdings werden dabei nicht die gelben Streifen abgetrennt und gesteckt, sondern das untere grünen Mittelteil wird bogig ausgeschnitten, so daß nur die Rändern Kontakt zum Substrat haben und dort Wurzeln bilden können.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Nov, 2009 9:23
Ich kann nur bekräftigen, was Hortus gesagt hat, habe mit meiner Sansevieria trifasciata 'laurentii' auch viel rumprobiert. Irgendwann habe ich die Pflanze nur noch geteilt, wenn ich sie vermehren wollte. Das gibt hundertprozentig Nachkommen mit Streifen.

LG
blausternchen
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Nov, 2009 9:26
Danke für die Bestätigung \:D/
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Nov, 2009 14:45
:-k :-k :-k
Wie sieht es denn dann mit der 'Bentel's Sensation' aus....wie vermehre ich die am besten??
Die ist ja sehr schmalblättrig und von oben nach unten mehrfach gestreift :-k
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Nov, 2009 8:03
Diese Sorte habe ich zwar nicht, aber wenn du die ganze Pflanze inklusive Wurzelstock teilst, sollten auch diese Teilstücke identische Kopien der Mutterpflanze ergeben.

LG
blausternchen
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Nov, 2009 8:06
Könnte man den Teil, der nicht bewurzeln soll nicht einfach in Folie packen, damit der die Erde nicht berührt :-k nicht lachen, ich bin und bleibe faul bei sowas :-#=
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Nov, 2009 8:12
Keine Ahnung, probiere es doch einfach mal bei ein paar Blattstücken aus :wink:

Hat es einen bestimmten Grund, dass du nicht die ganze Mutterpflanze teilst? Ist doch eigentlich viel einfacher, sicherer und schneller und der Nachwuchs ist auch sofort größer. Oder machst du gerade in Massenvermehrung? :wink:

LG
blausternchen
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 05 Nov, 2009 8:15
blausternchen hat geschrieben:Hat es einen bestimmten Grund, dass du nicht die ganze Mutterpflanze teilst?


Die Mutterpflanze hat das Zeitliche gesegnet und es ging ganz speziell eben um dieses "Gerücht" mit den weißen Streifen, ob das eben stimmt, oder nicht...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Nov, 2009 8:15
Isch habe keine Mutterpflanze mehr :-#= hat GG gekillt. Mir ging es eigentlich nur um : Wie würde es gehen wenn... :wink:
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Nov, 2009 10:26
Mel,
ich glaube unter der Folie würde es schnell gammeln :xx:
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 12 Nov, 2009 14:00
Ich habe es heute in einem Pflanzenbuch gefunden: nämlich wenn die Blattsteckis einen gelben Rand haben und man sie gerade in die Erde steckt, werden die daraus wachsenden Pflanzen einfarbig grüne Blätter haben.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Nov, 2009 14:10
:-k :-k :-k
Und wenn man sie schräg einsetzt, dann werden die Kinder wieder bunt??? Oder steh ich auf der Leitung???
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 12 Nov, 2009 14:18
Nein. So wie ich das verstanden habe, kannst Du bei Blattsteckis den Rand nicht erhalten - die daraus wachsenden Pflanzen sind immer ohne den farbigen Rand. Wenn Du den unbedingt erhalten willst, hilft nur Teilung. #-o
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Und nach der Vermehrung? Dracaena, Sansevieria, Ananas! von Hydrangea, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2326

Sa 14 Mai, 2011 17:32

von Hydrangea Neuester Beitrag

Obstbaüme erhalten von Baum2000, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

326

Di 02 Sep, 2014 17:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Dioscorea elephantipes Samen erhalten von carriedani, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2868

Di 20 Jan, 2009 19:15

von carriedani Neuester Beitrag

Palme per post erhalten - Cycas von S0nnenblume88, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

4349

Di 12 Jan, 2010 8:22

von Mel Neuester Beitrag

Palmenbestimmung - unbeschriftete Palmelieferung erhalten von Palmenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2429

So 19 Jun, 2011 0:38

von hacky Neuester Beitrag

3 Ampelpflanzenableger erhalten - wer sind wir? - gelöst von kleiner grüner Finger, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

533

Do 17 Sep, 2015 22:04

von MaWe Neuester Beitrag

alten Baum neu anpflanzen? Wie die Sorte erhalten? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1767

Mi 18 Feb, 2009 12:12

von Gast69 Neuester Beitrag

Pflanzenneuling sucht Namen um Pflegetipps zu erhalten von thorin2506, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

1475

Mi 02 Sep, 2009 5:52

von Black_Desire Neuester Beitrag

Yucca - wie pflegen und grüne Blätter erhalten!? von pags, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 42 Antworten

1, 2, 3

42

10133

Mi 04 Jan, 2012 17:05

von Tanja170584 Neuester Beitrag

Ableger erhalten- welche Pflanze ist denn das? Schneebeere von garten_fee_1958, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

1811

Fr 20 Apr, 2012 6:29

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Sansevieria Vermehrung! Weißen Rand erhalten - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sansevieria Vermehrung! Weißen Rand erhalten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erhalten im Preisvergleich noch billiger anbietet.