Milben auf der Palme? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Milben auf der Palme?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMilben auf der Palme?Do 22 Okt, 2009 15:40
Hi,

auf meiner Palme (hab ich vor schon vor Jahren bei IKEA gekauft) sind weiße Tierchen(?) zu erkennen.

So sieht das aus:


Weiß jemand was das ist und was ich dagegen tun kann? Wenn man überhaupt noch was dagegen tun kann...

Vielen lieben Dank![/img]
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 22 Okt, 2009 15:47
Hallo Gast!

1. das ist keine Palme, sondern ein Drachenbaum - Dracaena marginata Bilder und Fotos zu Dracaena marginata bei Google. !
und 2. sind das keine Milben (die wären viel kleiner und nicht mit bloßem Auge zu sehen), sondern höchstwahrscheinlich Wollläuse.
Allerdings kann man Dein Foto nicht vergrößern und so kann man die Viecher nicht genau erkennen. Kannst Du vielleicht noch mal ein größeres Foto machen und direkt hier über Funktion "Bild hochladen" unter dem Nachrichtentext-Fenster einstellen?
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 22 Okt, 2009 15:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Okt, 2009 15:56
Vielen Dank für die schnelle Hilfe! So, hab mich gleich mal registriert :)

Ah, ein Drachenbaum. Okay, das ist schon mal wissenswert.

Hier das Foto in groß. Ist es zu unscharf? Dann mach ich ein neues.

http://img264.imageshack.us/i/cimg0568.jpg/

Mit einem Klick auf das Bild, kann man es vergrößern.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 22 Okt, 2009 16:39
Na, dann... herzlich willkommen bei Green!!! :D \:D/

Ja, das Bild ist besser und das sieht nach jungen Wollläusen aus. Wobei da auch graue Huppel dabei sind, die Schildläuse sein könnten.

Bei dem starken Befall ist es allerdings recht egal, da würde ich Dir in jedem Fall zu Lizetan-Stäbchen raten. Die steckt man in die Erde und gießt danach einmal. Dann wird das Mittel über die nächsten Wochen in die Pflanze aufgenommen, die Viecher fressen es über die Pflanze und gehen dran kaputt. (das wirkt sowohl gegen Wollläuse als auch gegen Schildläuse, dauert aber halt ein bisschen)

In der Zwischenzeit kannst Du die Blätter des Drachenbaums öfter mal abwischen. So gut es geht versuchen, die Viecher ab zu bekommen. Den Rest erledigt das Lizetan.

Auf jeden Fall solltest Du die Pflanze isolieren, damit sie nicht noch andere ansteckt. Und Du solltest alle anderen Pflanzen in ihrer Nähe (mir sagte man damals alle am gleichen Fenster) auch überpüfen und evtl. mit geringer Dosis mitbehandeln.
Die legen ihre Eier nämlich wohl gerne in benachbarte Blumentöpfe! :evil:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 22 Okt, 2009 15:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Okt, 2009 18:31
Super, ganz herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe. Tatsächlich habe ich einen zweiten Drachenbaum direkt daneben stehen, und da sind auch schon die ersten Freunde zu sehen.

Werde das Mittel besorgen und es anwenden. Vielen Dank :)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragFr 23 Okt, 2009 6:41
Du solltest aber trotzdem schauen, ob Du sie nicht abwischen kannst. Das Mittel braucht halt so seine 2-3 Wochen, bis es wirkt und in der Zwischenzeit können die Biester sich auf Deinen Pflanzen weiter ausbreiten.
Abwischen ist da eine gute Möglichkeit, die wenigstens schon mal ein bisschen einzudämmen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Okt, 2009 18:30
oder ein Mittel zum Gießen und Sprühen kaufen, da hat man eine schnelle Anfangswirkung und gleichzeitig eine Langzeitwirkung, wie bei den Stäbchen

http://www.bayergarten.de/de/es/de/prod ... p?ID=20188
Spritzen: = sofortige Wirkung
Schildlaus-Arten, Weiße Fliegen, beißende Insekten:
20 ml in 1 l Wasser

die Pflanze damit von oben bis unten einsprühen - auch die Blattunterseiten und die Blattbasis nicht vergessen :wink:, da sich dort sehr viele Viecher verstecken können.

Gießen:= Langzeitwirkung
5 ml Produkt in 100 ml Wasser je Liter Erdsubstrat ---> d.h 2Liter Topf = 10ml in 200ml Wasser

Man hat also etwas was man Spritzen UND Gießen kann :wink:

Du kannst auch ein Spray ---> bekommst du hier im Shop und ein Granulat zum Streuen ist auch hier Shop erhältlich benutzen und hast auch eine Sofor- und die Langzeitwirkung :wink:
beim Spray aber nicht zu dicht an die Pflanze, da es sonst Kälteschäden geben kann :wink:


sehen deine Schädlinge etwa so aus, wie auf diesen Bildern? - dann sind es Schildläuse mit Wachsauscheidungen (das Weiße)


Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 22 Okt, 2009 15:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Okt, 2009 14:19
Oh, danke auch für diese ausführliche Antwort!

Hm, ich hab nochmal zwei Fotos mit einer Spiegelreflexkamera gemacht.

Das erste Foto zeigt den Schädlingsbefall.

http://img5.imagebanana.com/view/66we8910/DSC_0225.JPG

Das zweite Foto zeigt den Austritt von Wassertröpfchen auf der Blattunterseite. Das habe ich an mehreren Blättern festgestellt. Warum macht die Pflanze das? (Ist eine andere als die mit Schädlingen befallene Pflanze)

http://img5.imagebanana.com/view/2ya6ijl/DSC_0224.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Okt, 2009 16:57
warum sie diese Wassertropfen macht, ... :-k ?? - keine Ahnung, es ist auf jeden Fall keine Auswirkung der Schildläuse.

Laut diesem Bericht http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wue ... ldlaus.pdf
hast du tatsächlich Maulbeerschildläuse an der Pflanze, wie ich schon vermutet habe
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 22 Okt, 2009 15:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Okt, 2009 13:58
Hm, okay, vielen Dank für die Hilfe. Werde im Shop bestellen.

Lg!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Palme und Drachenbaum mit weissem Flaum / Flecken - Milben? von Thommy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6338

Sa 07 Aug, 2010 19:20

von Rose23611 Neuester Beitrag

Milben auf Passi?/ Noch mehr Milben? von Banu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

5486

Mo 03 Dez, 2007 20:12

von Taddy Neuester Beitrag

Was ist das? Milben? von AnjaE, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3889

Di 05 Jun, 2007 14:21

von AnjaE Neuester Beitrag

Milben?? von Pflanzenretterin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1270

Fr 04 Apr, 2008 10:18

von Betty Neuester Beitrag

Milben? von Jenny2019, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

1959

So 15 Sep, 2019 19:01

von smith39 Neuester Beitrag

Ipomea und Milben von Banu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3089

Fr 16 Mär, 2007 22:17

von baki Neuester Beitrag

Laufkäfer mit Milben? von Gast, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

1443

Mi 25 Aug, 2010 21:19

von Gast Neuester Beitrag

Milben und Schimmel ? von ML99, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2454

Mi 02 Mär, 2011 10:37

von bbbssx Neuester Beitrag

Winzige Milben von Planzsusi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

960

Fr 02 Sep, 2011 18:59

von gudrun Neuester Beitrag

Milben (?) auf Blumenerde von BlobBob, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

902

Di 06 Okt, 2020 12:28

von gaia96 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Milben auf der Palme? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Milben auf der Palme? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der palme im Preisvergleich noch billiger anbietet.