Blätter von Strahlenaralie bewurzelt - und nun?? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Blätter von Strahlenaralie bewurzelt - und nun??

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 53
Registriert: Do 02 Apr, 2009 10:47
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!
Ich habe meiner Strahlenaralie mal ein paar Blätter abgenommen, sie ins Wasser gesteckt und sie haben süße kleine Wurzeln bekommen. Seit einigen Wochen (eigentlich schon eher Monate...) stecken sie in der Erde und sehen auch recht fit aus. Meine Frage ist nun - macht das bewurzelte Blatt noch was, oder bleibt es so? Kann man daraus noch eine ganze Aralie züchten, oder war das mit dem bewurzeln der Blätter ein eher schlechter Versuch?
Danke und Grüße,
Steffi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Jul, 2009 12:34
Eigentlich tut sich da was, wahrscheinlich bildet der Stecki noch mehr Wurzeln aus bevor er in die Höhe wächst. Hast du einen einzelnen Finger oder einen Trieb mit Blättern (also Kopf- bzw. Seitensteckling) bewurzelt?

Bei einzelnen Fingern sind wir uns nämlich nicht sicher, ob auch ein Trieb daraus wachsen kann.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 53
Registriert: Do 02 Apr, 2009 10:47
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 13:49
Hi!
Nein, ich habe tatsächlich nur ein Blatt bewurzeln lassen. Befürchte, da kommt nichts mehr weiter, denn es ist wie gesagt schon einige Zeit her und eigentlich müsste sich da ja mittlerweile was getan haben, oder? Aber immerhin machen die Blätter, die jetzt mit in dem Topf der Strahlenaralie stecken die Pflanze unten rum schon grün... :D
Steffi[/list]
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 15:14
Dasselbe Problem hab ich mit Kalanchoe und Pachira. Die einzelnen Blätter bewurzelten gut, bekommen aber keine Triebe. Wenn bis zum Herbst - wenn alles wieder reinkommt - keine Triebe da sind, dann müssen die wohl dran glauben. Für die hab ich nicht auch noch Platz.

Aber mal abwarten, vielleicht klappt es ja doch, mein Veilchen will auch keine Triebe bekommen und da geht es ja auf jeden Fall mit Blattstecklingen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 9:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 19:10
Ich denke auch mal, das die zuerst mal ein dichtes Wurzelgeflecht bilden. Das dauert eben. Habe einfach Geduld.
Wäre doch toll, wenn du den Beweis antreten könntest, das auch Blattstecklinge Triebe bilden können.
Also nicht aufgeben. Und halte uns mal auf dem laufenden.

Gruß Karin65
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 20:44
Hab genau dasselbe vor ca. anderthalb Jahren gemacht und meine beiden stehen schon ewig lang so rum.
Ohne, daß was sichtbares passiert. Nur die Wurzeln wachsen, das kann ich sehen, weils´n durchsichtiger Becher ist. :roll:
Hab auch immer die Hoffnung gehabt, daß irgendwie mal ein Stengelchen wachsen müsste...
Noch haben die Beiden Gnadenbrot...
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 53
Registriert: Do 02 Apr, 2009 10:47
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Jul, 2009 11:26
...gut, da sie bei mir keinerlei Platz wegnehmen, da ich sie wie gesagt, bei der Strahlenaralie mit in den Topf gesteckt habe, werde ich jetzt wohl eine Langzeitstudie aufnehmen :D
Werde euch auf dem laufenden halten...
Steffi
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Sa 17 Okt, 2009 12:32
Wohnort: Kolbingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Okt, 2009 13:09
Hallo, hat sich bei deiner Strahlenaralie schon wa getan? Ich hab nämlich auch ein Blättchen, dass ich gerade erst abgenommen habe. kann ich da hoffen?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Bilder: 54
Registriert: Mi 25 Jun, 2008 11:11
Wohnort: Onsabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Okt, 2009 13:19
Ich hab das auch mal gemacht. Bei mir ist aber nie irgendwas passiert. Irgendwann sind sie mir mal eingegangen....

Aber ich fands irgendwie ganz hübsch. Wenn man ne Pflanze haben möchte, die NICHT wachsen soll, ist das doch optimal. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Okt, 2009 22:49
Ich hab ja weiter oben im Juli schon von meinen beiden Versuchen berichtet.
Die haben zwar toll gewurzelt, aber es kam oberirdisch absolut nix! Und so standen sie schön bewurzelt seit fast zwei Jahren! :roll:
Jetzt hab ich sie entsorgt. Hab die Hoffnung aufgegeben, daß da noch was wächst.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Registriert: Fr 04 Apr, 2008 15:10
Wohnort: Basel CH USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Okt, 2009 21:33
schon soo lange her... hatte als kind ein fächerblatt gesteckt... jahre nicht gewachsen blattstiel wurde aber dicker und verholzte sich... da ging mir die geduld aus... vielleicht hätte es aus der rinde triebe gegeben, aber naja... muss ich ja nicht unbedingt wieder haben... :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Okt, 2009 11:49
Bei mir ist auch nach langer, langer Zeit kein Trieb gekommen. Der Blattsteckling musste jetzt dran glauben.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 53
Registriert: Do 02 Apr, 2009 10:47
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Okt, 2009 6:13
...bei mir genau so, tut sich nichts. Ist ganz nett, um die Pflanze im unteren Bereich zu verdichten, aber alles andere...Blatt bleibt Blatt!
Steffi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 373
Registriert: Mo 21 Jun, 2010 15:23
Wohnort: Wipfeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Jun, 2010 10:12
Ich hab auch nen Blacksteckling eingepflanzt, ist jetzt auch schon mindestens ein Jahr her und gewachsen ist es bis jetzt nicht.

Aber in der Mitte bilden sich jetzt zwei - naja wie soll ich sagen - fast Knöspchen. Nur weiß ich nicht, ob daraus was wird oder ob das irgendwie nur Zufall ist und nichts zu bedeuten hat.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDi 22 Jun, 2010 10:35
Hallo,

wenn Dein Steckling bereits seit einem Jahr in der Erde steckt, aber nicht eingetrocknet ist, dann hat er definitiv gewurzelt.
Wenn er das nicht getan hätte, wäre er dir schon längst eingegangen.

Die "Knöspchen" werden dann neue Blattansätze sein. :wink:
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

weihnachtskaktus, blätter bewurzelt von sonnenblümchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

3695

Mi 17 Sep, 2008 14:28

von sonnenblümchen Neuester Beitrag

bei Strahlenaralie fallen Blätter ab von designlady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

604

Mo 12 Aug, 2013 16:24

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Strahlenaralie wirft Blätter von Tanya696, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

1787

Fr 27 Nov, 2015 9:13

von Tanya696 Neuester Beitrag

Strahlenaralie läßt die Blätter hängen... von Jogibär, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

3753

Do 07 Mär, 2013 15:50

von Jogibär Neuester Beitrag

Hängende Blätter an Schefflera bzw. Strahlenaralie von pirlipat, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

422

Mo 18 Mär, 2019 13:00

von pirlipat Neuester Beitrag

Warum lässt sie die Blätter hängen - Strahlenaralie von Da_5t0rm, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

5524

Mo 19 Okt, 2009 13:23

von Da_5t0rm Neuester Beitrag

Strahlenaralie auf Hydrokultur umgetopft - verliert Blätter von eva93, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

874

So 17 Mär, 2019 16:09

von Gaertner-13 Neuester Beitrag

Hibiskus-Stecklinge bewurzelt - was nun? von Embi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3691

Sa 26 Jan, 2008 23:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kalanchoe,in 5 Tagen bewurzelt ??!! von annewenk, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1806

Mi 11 Aug, 2010 21:45

von annewenk Neuester Beitrag

Einblatt bewurzelt nicht von Kathl, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

884

Sa 31 Dez, 2011 13:46

von kame-hame-ha Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Blätter von Strahlenaralie bewurzelt - und nun?? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blätter von Strahlenaralie bewurzelt - und nun?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bewurzelt im Preisvergleich noch billiger anbietet.