Gartengestaltung 2010 - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung
Gardify – smarter Gärtnern

Gartengestaltung 2010

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Sep, 2009 16:46
Der Unterboden ist ja meist etwas dichter und härter, aber wenn du sagst, dass der sehr lehmig ist würde ich sagen, das Staunässe dein Problem ist. Eventuell wurde der Boden beim Hausbau verdichtet und nicht mehr gelockert, da deine Nachbarn ja keine Probleme haben. Das beheben des problems ist natürlich schwierig, du müsstest den Unterboden mit Sand oder Kies lockern.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: So 14 Jun, 2009 13:56
Wohnort: Baiersdorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Sep, 2009 12:11
Dann werd ich wohl nächstes WE mal den Quarzsand im Baumarkt plündern......
Vielleicht hilft es ja.

Danke an alle für die guten Tips.

Schönes WE
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28330
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragFr 18 Sep, 2009 12:41
Wenn die Verdichtung nicht zu tief ist, hilft es vielleicht ein paar Löcher mit einem Erdlochbohrer Bilder und Fotos zu Erdlochbohrer bei Google. zu bohren und mit grobem Kies zu füllen. Stehendes Wasser kann dann in tiefere Schichten abfliessen. Aber das geht nur, wenn die verdichtete Schicht nicht tiefer als 70-80cm ist. Sonst muss da wohl ein Profi ran... :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 15:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Sep, 2009 19:14
Hallo,

ich überlege, ob du vielleicht ein in deinem Beet örtlich begrenztes Problem mit Bodenschädlingen haben könntest?
Narzissen mögen eigentlich lehmigen Boden - gut, Tulpen nicht so......aber wenn die Pflanzen und Zwiebeln so radikal nach kürzester Zeit "verschwinden", klingt es für mich eher nach Bodenschädlingen, wenn keine Wühlmäuse, dann vielleicht Insektenlarven, Engerlinge, Drahtwürmer, im Boden:

http://209.85.135.132/search?q=cache:Q- ... clnk&gl=de

oder Nematoden:
http://www.bio-gaertner.de/Articles/II. ... toden.html

Wobei erstere ja durch intensives Graben aufzuspüren wären.....

Natürlich kann es wirklich auch eion Problem einer lokalen Verdichtung im Untergrund bei den Bauarbeiten des Hauses sein - aber bevor du kubikmeterweise Erde umschaufels oder austauschst, kontrollier doch erst mal auf Schädlinge.

Viel Erfolg und beste Grüße,

der Gartenplaner
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: So 14 Jun, 2009 13:56
Wohnort: Baiersdorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Sep, 2009 8:01
Hallo Gartenplaner,

also ich hab am Wochenende schon mal einen Teil meines Beetes umgegraben. Ich habe dabei
auch auf Schädlinge geachtet, weil ich doch dieses Jahr vermehrt welche hatte. Aber
außer eine Menge Regenwürmer im nassen Untergrund habe ich nichts gefunden.

Aber der Boden war verdammt hart. Die Oberfläche war zwar trocken da es mehrere Tage nicht
geregnet hat, aber ich bin mit dem Spaten trotzdem kaum durchgekommen.
Da musste dann doch GG mit ran. Aber selbst zu zweit haben wir es nur geschafft ca.20-25cm
tief zu kommen. Die Erde hab ich dann mit Sand vermischt und wieder ab ins Beet.
Also locker ist sie zumindest jetzt. Mal schaun wie lange.

Blumenzwiebel sind auch schon drin. Jetzt hoff ich einfach mal dass es was gebracht hat.

Grüße
Grünes Lieschen
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 123
Registriert: Mi 09 Sep, 2009 23:48
Wohnort: Paderborn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Okt, 2009 22:52
hallo ihr lieben!!!

ich habe auf meiner terrasse viele pflanzsteine, jetzt wollte ich blumenzwiebeln einpflanzen und musste die erde ausschaufeln!!!
da di epflanzsteine noch nie benutzt/gepflegt worden sind, war die erde richtig hart!
es war mit ddem spaten eine schwerstarbeit überhaupt bisschen tiefer zukommen!!!

habe es aber geschafft!!!
ich habe 1/3 der erde und frische blumenerde gemischt und wieder reingekippt!!
ist das in ordnung oder werde ich dann wieder so probleme damit haben!!!

die erde ist jetzt ziemlich locker!!! oder hab ich es doch falsch gemacht???


lieben gruß


nastjaM
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 05 Okt, 2009 17:30
Ich sehe darin kein Problem, ich denke es sollte auch reichen was du gemacht hast.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 123
Registriert: Mi 09 Sep, 2009 23:48
Wohnort: Paderborn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Okt, 2009 18:49
da bin ich echt froh drum!!!

hab schon gedacht das es doch nicht so gut ist!!!

jetzt sind endlich alle zwiebeln drin und die heidelbeere und himbeere eingepflanzt!!!

die johanisbeere ist umgetopft in einen größeren kübel!!

frühjahr 2010 kann kommen!!


lieben gruß

Anastasia
Vorherige

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartenrenovierung 2010 von criticalarts, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 22 Antworten

1, 2

22

13317

Mo 17 Mai, 2010 22:20

von criticalarts Neuester Beitrag

Aussaatwettbewerb 2010 von Roadrunner, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

8672

Di 08 Dez, 2009 21:14

von Rose23611 Neuester Beitrag

Orchideentage Neu-Ulm 2010 von Likat, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 2 Antworten

2

2867

Sa 27 Feb, 2010 20:31

von Likat Neuester Beitrag

Forenzeitkapsel 01.01.2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

3384

Fr 01 Jan, 2010 17:36

von Jura Neuester Beitrag

Passis 2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1479 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1479

271766

Sa 01 Jan, 2011 10:43

von Jondalar Neuester Beitrag

Bananenstammtisch 2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1012 Antworten

1 ... 66, 67, 68

1012

226645

So 02 Jan, 2011 10:30

von Mel Neuester Beitrag

Januarrätsel 2010 von laurana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 225 Antworten

1 ... 14, 15, 16

225

31271

Sa 30 Jan, 2010 20:20

von walmar Neuester Beitrag

Buchtipp! Was lest ihr so? 2010 von Rose23611, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 7 Antworten

7

4228

Di 05 Jan, 2010 18:21

von chaosqueen Neuester Beitrag

Orchideenstammtisch 2010 von Benutzername, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1729 Antworten

1 ... 114, 115, 116

1729

437616

Sa 01 Jan, 2011 10:08

von Jondalar Neuester Beitrag

Nutzpflanzen 2010 von Gysmo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 60 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

60

20828

Sa 11 Sep, 2010 13:35

von Lapismuc Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gartengestaltung 2010 - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gartengestaltung 2010 dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartengestaltung im Preisvergleich noch billiger anbietet.